NRWision
19.11.2020 - 116 Min.

Historia Universalis: Franz Conrad von Hötzendorf – Teil 2

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/historia-universalis-franz-conrad-von-hoetzendorf-teil-2-201119/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Franz Conrad von Hötzendorf war Anfang des 20. Jahrhunderts Generalstabschef im Königreich Österreich-Ungarn. Obwohl er dieses wichtige militärische Amt zeitweise verlor, konnte er es zurückgewinnen. Nach dem Tod seines ehemaligen Vertrauten Kronprinz Franz Ferdinand brach schließlich der Erste Weltkrieg aus. Franz Conrad von Hötzendorf war als Generalstabschef maßgeblich an den Taktiken im Krieg beteiligt. Das Problem: Er hatte altmodische Vorstellungen vom Kriegstreiben. Vor allem die "Karpatenschlacht" von 1915 endete verheerend für seine Soldaten. Im zweiten Teil über Franz Conrad von Hötzendorf widmen sich die Podcaster von "Historia Universalis" seiner Rolle im Ersten Weltkrieg und seinem weiteren Lebensweg.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.