NRWision
03.07.2018 - 62 Min.

Historia Universalis: Deutsche Kolonialverbrechen in Afrika – HU018

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

  • Talk

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/historia-universalis-deutsche-kolonialverbrechen-in-afrika-hu018-180703/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Zwischen 1904 und 1907 kam es zu zwei großen Aufständen in Deutsch-Ostafrika und Deutsch-Südwestafrika: dem Maji-Maji-Aufstand und dem Herero-Nama-Aufstand. Viele Einheimische haben während dieser Unruhen Lebensraum verloren, kämpften mit Hungersnöten und sind dabei gestorben. In "Historia Universalis" sprechen Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut über die Gründe, den Verlauf und die Folgen der Aufstände. Weitere spannende Fragen der Gesprächsrunde: Was steckt hinter der Kriegstaktik der verbrannten Erde? Und wie sieht das heutige Verhältnis zwischen der BRD und Namibia aus?
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tipps der Woche