NRWision
09.04.2020 - 57 Min.

Hallo Duisburg: RuhrTube, Foto-Ausstellung "4100 Duisburg", Eschhaus

Lokalmagazin vom Bürgerfunk Duisburg

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/hallo-duisburg-ruhrtube-foto-ausstellung-4100-duisburg-eschhaus-200409/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Künstlerinnen und Künstler aus Duisburg nutzen während der Corona-Krise die Chance, die ihnen die neuen Medien bieten. Sie haben das Projekt "RuhrTube" gestartet. Radiomacher Jürgen Mickley spricht per Video mit den Initiatoren von "RuhrTube" – einem "Internetportal von Duisburgern für Duisburger". Sie erklären, was der Sinn der digitalen Programmzeitschrift ist und was dort angeboten wird. Das Mitmachen stehe im Fokus. In "Hallo Duisburg" geht es außerdem um die Ausstellung "4100 Duisburg. Das letzte Jahrhundert" von Laurenz Berges. Reporter Jürgen Hellwig war zu Besuch im "Josef Albers Museum Quadrat Bottrop". Er berichtet in der Sendung von Berges Arbeiten und dessen Art des Fotografierens. Das Redaktionsteam spricht zudem über das geplante soziokulturelle Zentrum "Stapeltor 6" in Duisburg. In diesem Zusammenhang geht es auch um das "Eschhaus", das ganz in der Nähe stand. Moderatorin Gabi Wessel stellt abschließend den Krimi "Ein alter Schmerz" von Sabine Thomas vor.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.