NRWision
08.05.2018 - 25 Min.

Guck Marl: Zeitgenössische Kunst in Marl - eine Kunst für alle Zeitgenossen?

Lokales, Reportagen und Reiseberichte von Eberhard Teske aus Marl

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/guck-marl-zeitgenoessische-kunst-in-marl-eine-kunst-fuer-alle-zeitgenossen-180508/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Warum sind Beschreibungen von Kunstwerken so kompliziert? Schachtel-Sätze mit vielen Fremdwörtern können schnell verwirren. Die Kunstszene wirkt damit schnell eingebildet und elitär. In Marl wird die zeitgenössische Kunst als Konstruktion bezeichnet. Dabei soll sie doch Inspiration sein. Anders ist es zum Beispiel beim zeitgenössischen Tanz: hier werden sowohl Intellekt als auch Emotion angesprochen. Auch Laien sollen sich daran erfreuen und beteiligen. In Marl gibt es daher verschiedene Community-Tanzprojekte unterschiedlicher Art. Kinder, Senioren, Menschen mit Behinderungen, Flüchtlinge - alle sollen im Tanz miteinander vereint werden.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Bernd Langer
am 23. Mai 2018 um 14:09 Uhr

Warum die eine Kunstform gegen die andere ausspielen? Das nutzt niemandem. Auch nicht Tanzmoto in diesem Fall.