NRWision
13.08.2015 - 13 Min.

Gefährliche Farben

Reportage aus Istanbul von Ellen Rudnitzki aus Köln

  • Reportage

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/gefaehrliche-farben-150813/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Während einer Kochsendung auf dem offiziellen kurdischen Kanal lagen eine rote Tomate, eine grüne Paprika und eine gelbe Zitrone auf einem Teller. Eine Frucht musste verschwinden. Der Vorwurf: Es handle sich bei der Kombination um separatistische Farben. In ihrer Reportage "Gefährliche Farben" zeigt Ellen Rudnitzki eindrucksvoll, wie die Farben rot, grün und gelb in der Türkei für Aufruhr sorgen. Hierbei handelt sich um die Farben der kurdischen Flagge. Im Istanbuler Stadtteil Tarlabasi leben viele Einwanderer aus Kurdistan. Hier ist Ellen Rudnitzki unterwegs und hält mir ihrer Kamera fest, wie sehr die Kurden darunter leiden, die Farben ihrer Flagge nicht offiziell zeigen zu dürfen, denn die Farben gelten als Zeichen des Separatismus. Während in Istanbul überall türkische Fahnen zu sehen sind, ist keine kurdische zu entdecken. Auf die Frage, was passieren würde, wenn er nur eine einzige kurdische Flagge aufhängen würde, antwortet ein Journalist: "Wahrscheinlich würde ich sofort im Bosporus landen."
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Zuschauer
am 17. August 2015 um 14:49 Uhr

6 von 7 Filmen haben türkische Themen. Ich kann mir vorstellen, das kritische Themen aus NRW auch von Ellen Rudnizki gut dargestellt werden könnten. Im aktuellen Film hätte ich es besser gefunden, statt der vielen schriftlichen Übersetzungen des gesprochenen Wortes, einen Kommentar zu hören.

Roswitha Katharina Wirtz
am 17. August 2015 um 14:04 Uhr

Filme von Ellen Rudnitzki sind immer besonders sehenswert. Grund: Gut gemacht, schöne Bilder, informativ und spannend. Jeder sollte sie sich anschauen. Roswitha Katharina Wirtz Filmemacherin bei NRWision