NRWision
22.02.2021 - 4 Min.

Esglesia Nova in Son Servera: Unvollendete Kirche auf Mallorca

Reisebericht von Gerd Holtappels aus Engelskirchen

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/esglesia-nova-in-son-servera-unvollendete-kirche-auf-mallorca-210222/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Esglesia Nova ist eine nicht fertiggestellte Kirche auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca. Sie gilt als Wahrzeichen der Gemeinde Son Servera. Reisefilmer Gerd Holtappels geht der Baugeschichte der Esglesia Nova auf den Grund. Der Bau begann 1905, doch wegen finanzieller Probleme blieb die Kirche unvollendet. Seit den 1930er-Jahren ruhen die Bauarbeiten. Ein markantes Merkmal der Kirche ist das fehlende Dach. Daher finden heute oft Open-Air-Veranstaltungen in der Esglesia Nova statt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.