NRWision
02.06.2016 - 2 Min.

Don't forget to smile

Kurzfilm von Anil Altinyay, Moonlight Pictures aus Duisburg

  • Kurzfilm
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/don-t-forget-to-smile-160602/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ein Paar streitet sich: Sie wirft ihm vor, dass er immer noch keinen Job hat, er verlässt daraufhin wütend die Wohnung. Der Sohn bekommt den Streit mit und legt seiner verzweifelten Mutter einen Zettel auf den Tisch. Diese legt den Zettel allerdings nur beiseite. Eine andere Szene zeigt eine Pokerrunde mit drei Männern, von denen einer gerade dabei ist, alles zu verlieren. In seiner Verzweiflung zieht er eine Waffe aus seiner Jackentasche. Bevor er sie aber zum Einsatz bringen kann, fliegt ihm etwas entgegen - es ist der Zettel des kleinen Jungen. Der Mann beginnt zu lächeln. Zu guter Letzt landet das Stück Papier im Briefkasten der Mutter des Jungen. Sie schaut sich den Zettel an und versöhnt sich wieder mit ihrem Mann. Dieser setzt sich daraufhin neben seinen Sohn, welcher eine schlechte Note mit nach Hause gebracht hat. Er legt ihm etwas auf den Tisch, einen Zettel mit einer Sonne und dem Wort "Smile". Der Kurzfilm "Don’t forget to smile" wurde von Anil Altinyay produziert.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.