NRWision

"Dein Start bei NRWision": Kostenloses Webinar am 25.7.2022 um 17 UhrMelde Dich hier an!

16.03.2022 - 20 Min.
QRCode

DieHausis: Kurze Brettspiel-Gedanken - Wann ist ein Spiel schlecht?

Sendereihe von Tanja und Thorsten Hausmann aus Essen

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/diehausis-kurze-brettspiel-gedanken-wann-ist-ein-spiel-schlecht-220316/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ist ein Spiel schlecht, wenn man gerade keine Lust darauf hat? Wann spricht man von einem schlechten Spiel? Diese und weitere Fragen beantwortet Tanja Hausmann in der Sendereihe "DieHausis". Für die Spiele-Expertin sind Spiele nur dann wirklich schlecht, wenn sie nicht bis zum Schluss durchdacht und ausgereift sind. Thorsten Hausmann spricht in seinem Kommentar über das Thema "Re-Theme". Das heißt, man überarbeitet alte Spiele und versieht sie mit einem neuen Thema. Doch lohnt es sich wirklich, solche Spiele zu spielen? Sind diese Spiele zu empfehlen? Thorsten Hausmann von "DieHausis" ist sich sicher: Ja, das lohnt sich sogar sehr! Für ihn ist das Spiel "Small World" ein gutes Beispiel dafür. Dieses Brettspiel ist ein "Re-Theme" zum Computerspiel "World of Warcraft".

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.