NRWision
12.06.2018 - 19 Min.

Der Hermann der Ringe: Im Heimat-Tierpark Olderdissen

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

  • Bericht

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/der-hermann-der-ringe-im-heimat-tierpark-olderdissen-180612/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Heimat-Tierpark Olderdissen ist ein 16 Hektar großer zoologischer Garten in Bielefeld. Knapp 90 verschiedene Tierarten mit insgesamt 450 Tieren beherbergt der Zoo. Dort sind vor allem Tierarten zuhause, die es in Europa noch gibt oder mal gegeben hat: Zum Beispiel Luchse, Heckrinder - die Nachfahren der Auerochsen - Mufflons und Wisente - eine Tierart, die beinahe ausgestorben wäre. Hermann spricht mit Tierpfleger Markus Hinker über die Artenvielfalt der heimischen Tiere und wie verhindert wird, dass die Wisente in Europa aussterben. Der Tierpark Olderdissen ist das ganze Jahr über geöffnet - außerdem ist der Eintritt frei! Wie die Betreiber trotzdem genug Geld für Tierfutter und Reparaturen zusammenbekommen erklärt Markus Hinker im Gespräch mit Hermann. Außerdem verrät der Tierpfleger, zu welchen Uhrzeiten Besucher am besten in den Tierpark kommen sollten, um die meisten Tiere sehen zu können.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.