NRWision
03.03.2016 - 5 Min.

Der Gespinstbaum

Natur-Reportage von Doris und Helmut Krah aus Sassenberg

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/der-gespinstbaum-160303/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im Frühjahr werden regelmäßig Bäume und Sträucher mit einem weißen Gespinst überzogen. Dafür verantwortlich sind die Raupen der Gespinstmotte. Die Tiere fressen die Blätter der Bäume ab und überziehen Stämme, Äste und Zweige mit einem schleierartigen Sekret. Die Filmemacher Doris und Helmut Krah aus Sassenberg zeigen in ihrem Beitrag, wo man den Gespinstbaum findet, und beobachten die Raupen bei ihrer Arbeit.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Evelin
am 15. März 2016 um 19:06 Uhr

Liebe Doris und Helmut ein toller Film jetzt werde ich mich in zukunft immer an einem Gespinstbaum erfreuen - denn durch euren Film weiß ich was dieses Gespinst zu bedeuten hat! Tolle Filmarbeit !!!!GLG

Edeltraud
am 8. März 2016 um 13:21 Uhr

Hi, Doris und Helmut, mal wieder eine super Idee.
Toll gemacht, mit viel Können und Geduld.
Herzlichen Glückwunsch!

Lothar Schlosser.
am 8. März 2016 um 09:20 Uhr

Hallo Fam. Krah.
So ein Film über ein Gespinstbaum habe ich noch nicht gesehen.
Sehr Lehrreich.Man lernt ja nie aus.Mal ein anderer Film wie die GUTEN anderen von euch.
Grüße.