NRWision
15.02.2022 - 40 Min.
QRCode

Das letzte Müllemer Böötchen - "Heidewitzka, der Kapitän und sein Böötchen"

Dokumentation von Bruno Neurath-Wilson aus Köln

  • Dokumentation
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/das-letzte-muellemer-boeoetchen-heidewitzka-der-kapitaen-und-sein-boeoetchen-220215/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das "Müllemer Böötchen" hat für viele Einwohner in Köln-Mülheim Tradition. Bekannt ist es auch durch das Karnevalslied "Heidewitzka, Herr Kapitän" von Karl Berbuer. In der Dokumentation berichtet Marita Dohmen auf Kölsch über die Schifffahrt in Köln. Seit 2019 ist nur noch ein "Müllemer Böötchen" übrig: Die "MS Willi Ostermann". Schiffsführer Christian Weber erklärt, wie man seinen Beruf erlernen kann. Achim Schloemer ist Vorsitzender der Köln-Düsseldorfer Deutschen Rheinschiffahrt GmbH. Er erzählt, dass die Rundfahrten der "Willi Ostermann" noch heute beliebt sind. Außerdem sprechen einige Kölner über ihre Erinnerungen an das "Müllemer Böötchen". Sängerin Martina Neschen aus Köln präsentiert zudem ihre eigene Version von "Heidewitzka, Herr Kapitän". Doch wofür steht "Heidewitzka" eigentlich? Diese Frage versucht Siegfried Schaarschmidt zu beantworten. Er ist Präsident der Karnevalsgesellschaft "Müllemer Jungs".

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.