NRWision
16.01.2019 - 18 Min.

Bildungspolitische Öffentlichkeitsarbeit an der Universität Bielefeld

Beitrag von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

  • Aufzeichnung
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bildungspolitische-oeffentlichkeitsarbeit-an-der-universitaet-bielefeld-190116/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

An der Universität Bielefeld werden soziale Projekte vorgestellt: Der Verein "Bielefelder Familien für Inklusion" setzt sich für die Inklusion von Familien mit behinderten Kindern ein und möchte verschiedene Bildungswege unterstützen. Die Vorsitzende Anne Röder ist selbst Mutter eines behinderten Kindes und erzählt ihre Lebensgeschichte. Die "Freizeitscouts" vom AWO Kreisverband in Bielefeld wollen junge Menschen mit Behinderung beim selbstständigen Leben unterstützen. Beide Projekte sind im Rahmen des Seminars "Bildungspolitische Öffentlichkeitsarbeit" von Dr. Faraj Remmo an der Universität Bielefeld entstanden.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.