NRWision
12.04.2011 - 14 Min.

Bettgeschichten: Sven Sander zum Loveparade-Unglück in Duisburg

Talkformat vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bettgeschichten-sven-sander-zum-loveparade-unglueck-in-duisburg-110412/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Es ist eines der größten Unglücke der vergangenen Jahre: Die Katastrophe während der Loveparade in Duisburg. Durch eine Massenpanik starben 21 Menschen, hunderte wurden verletzt. Sven Sander war mitten in der Masse, als die Panik ausbrach. Der 19 Jahre alte Auszubildende konnte sich retten. Die Katastrophe hat sein Leben völlig verändert und dennoch sagt er: "Ich habe Glück gehabt!". Moderation: Alexander Spelsberg.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.