NRWision
24.04.2018 - 56 Min.

BackstaGE: Norbert Gerbig und Walter Weck - "Ein Leben für den Frieden"

Sendung von Radio Powerwelle e.V. aus Gelsenkirchen

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/backstage-norbert-gerbig-und-walter-weck-ein-leben-fuer-den-frieden-180424/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Gladbecker Musiker und Friedensaktivist Norbert Gerbig lernte Walter Weck 1973 als engagierten Berater in Sachen Kriegsdienstverweigerung kennen. Sie gründeten das Musik-Duo "Norbert und Walter" und spielten Anti-Kriegslieder wie "Lied eines 19-Jährigen". Mitte der 1980er Jahre haben die beiden gemeinsam mit Gitarrist Frank Raphael und Sängerin Irene Stehr die Folk-Rock-Band "Rosas Traum" gegründet. Diese hat sich ebenfalls in der Friedensbewegung engagiert. Moderator Jürgen Elschker spielt von "Rosas Traum" den Song "Mein jüngster Sohn". Außerdem spricht er mit Gerbig und Weck über verschiedene Initiativen, wie das Friedenskomitee, das Gerbig in den 80er Jahren in Gladbeck gegründet hat. Thema ist auch das Projekt "Nacht der Lieder", das Gerbig 2004 mit Hans Matysick ins Leben gerufen hat. Zu hören sind handgemachte bewegende Lieder mit deutschen Texten. Seit 2010 ist die Musikergruppe auf fünf bis sechs Personen gewachsen und auch Walter Weck ist wieder mit an Bord.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Jürgen
am 24. April 2018 um 16:55 Uhr

Hallo NRWision! Danke für die Präzisierung! Man merkt, dass auch hier jemand die Sendung aufmerksam gehört und ausgewertet hat. Rock on "Onkel" Jürgen Elschker (Mod. BackstaGE) P.S. Von 1973-1976 waren Norbert und Walter zunächst mit ihrer Politrockband PROBEALARM unterwegs, jedoch gibt es davon leider keine Tondokumente mehr.