NRWision
08.06.2017 - 4 Min.

Augen auf! - Punk im Wandel der Zeit

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

  • Umfrage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/augen-auf-punk-im-wandel-der-zeit-170608/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Laute Musik, zerrissene Kleidung, farbige Haare und die Auflehnung gegen Werte - damit verbinden viele Menschen Punk. Das Team von "Augen auf!" fragt Passanten in Münster, was sie mit der Subkultur in Verbindung bringen und ob der Punk von heute noch dem Punk von früher entspricht. Generell seien in Münster nicht mehr so viele Punks wie noch vor einigen Jahren zu sehen. Bands gebe es jedoch weiterhin. Doch was sagen Punks über sich selbst und ihre Szene? Punk bedeute Freiheit: die Freiheit, zu machen, worauf man Lust habe. - Ein "Way of life", durch den sich Punks ein wenig vom Rest der Gesellschaft abheben. Trotz all des Spaßes sei es wichtig, weiterhin politisch aktiv zu bleiben. Das Fazit der Redaktion: Auch wenn in der Öffentlichkeit heutzutage weniger Punks wahrzunehmen seien, sei Punk für die Menschen aus der Szene noch immer ein Lebensgefühl.
Deine Meinung
Nimmst Du in Deiner Stadt noch Punker wahr?
Kommentiere Deine Meinung, um das Ergebnis zu sehen:
Deine Meinung wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Deine Meinung wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrate uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.