NRWision
18.08.2021 - 48 Min.

alleweltonair: Ani Petrossian - Nexofonia e.V., "Dimelo Rapeando"

Sendereihe zu gesellschaftlichen Themen aus dem Allerweltshaus e.V. in Köln - produziert vom Freien Lokalrundfunk Köln e.V.

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/alleweltonair-ani-petrossian-nexofonia-ev-dimelo-rapeando-210818/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ani Petrossian leitet den Verein "Nexofonia e.V.", der sich für die kulturelle Diversität von Musik einsetzt. In dieser Ausgabe von "alleweltonair" spricht sie über das Projekt "Dimelo Rapeando" (zu Deutsch: Sag es mir rappend). Bei dem Projekt machen Musiker*innen aus Havanna und Köln gemeinsam Musik. Ani Petrossian vom Verein "Nexofonia e.V." spricht mit Moderatorin Vicky Hytrek auch über Kuba und die Musikszene dort: "Auf Kuba gibt es mehr als die 'klassische' kubanische Musik. Und das, was da gerade aufblüht, ist die Hip-Hop- und Pop-Szene." Im Verlauf der Sendung gibt Ani Petrossian Einblicke in die EP "Dimelo Rapeando", die aus dem Projekt entstanden ist.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.