NRWision
20.05.2021 - 5 Min.

Welle-Rhein-Erft: Einkaufscenter INTRO Bergheim, Managerin Anna-Lena Breitenbach im Interview

Beitrag aus der Medienwerkstatt im Katholischen Bildungsforum Rhein-Erft

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/welle-rhein-erft-einkaufscenter-intro-bergheim-managerin-anna-lena-breitenbach-im-interview-210520/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das Einkaufscenter "INTRO Bergheim" wurde bereits 2019 eröffnet. Center-Managerin Anna-Lena Breitenbach ist seit 2020 Teil des Projekts. "Welle-Rhein-Erft"-Reporter Burkhard Thom hat sich umgehört, wie das Einkaufszentrum angenommen wird. Auf gängigen Social-Media-Kanälen hat er Fragen gesammelt, die er Anna-Lena Breitenbach stellt. Trotz der Corona-Krise wird das INTRO zunehmend angenommen. Im Interview spricht sie über Startschwierigkeiten und die Akquise neuer Händler.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Gabriel
am 25. Mai 2021 um 23:05 Uhr

Es wird auch nie angenommen, weil da nichts besonders ist. Man müsste etwas rein tun was junge Leute anlockt wie z.B H&M oder Zara. Also ein paar Geschäfte wo man junge Leute die Möglichkeit gibt hier shoppen zu gehen und nicht nach Köln, das wäre sehr wichtig und ich garantiere das es auf einmal laufen wird.

H.G.
am 25. Mai 2021 um 18:03 Uhr

Einkaufszentrum ist für mich was anderes .... diese Läden damit hätten sie die Stadt wieder aufleben lassen sollen da hätte das Geld sinnvoller investiert gewesen ...... die Stadt so wie früher das wäre schön