NRWision
18.01.2023 - 5 Min.
QRCode

Welle-Rhein-Erft: Abenteuer Nahverkehr im Rhein-Erft-Kreis

Beitrag der Medienwerkstatt im Katholischen Bildungsforum Rhein-Erft

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/welle-rhein-erft-abenteuer-nahverkehr-im-rhein-erft-kreis-230118/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) befördert Fahrgäste in der Region Köln/Bonn mit Bus und Bahn - zumindest sollte er das. "Welle-Rhein-Erft"-Reporterin Renate Neff berichtet von ihren Erfahrungen mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Sie möchte von Erftstadt nach Bergheim fahren. Dafür nimmt sie auf dem Hinweg die Buslinien 955 und 960. Doch auf dem Rückweg wird es komplizierter. Es ist erst kurz nach 21 Uhr, als sie ihre Rückfahrt beginnt. Mit vielen Umstiegen und einem Umweg über den Kölner Hauptbahnhof erreicht sie nach Mitternacht ihren Zielbahnhof. Doch von da aus muss sie zu Fuß weiter - trotz Gehbehinderung und Rollator. Renate Neff spricht mit der Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft (REVG) über die Probleme.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.