NRWision
07.01.2021 - 52 Min.

Über den Tellerrand hinaus gehört: Wolfgang Hausmann aus Mülheim an der Ruhr

Sendereihe von Gabi Wessel aus Mülheim an der Ruhr

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/ueber-den-tellerrand-hinaus-gehoert-wolfgang-hausmann-aus-muelheim-an-der-ruhr-210107/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wolfang Hausmann lebt in Mülheim an der Ruhr und hat als Versicherungskaufmann gearbeitet. Auch politisch und kulturell war der Familienvater immer interessiert: 1967 war er - eher zufällig - in Berlin bei der Demonstration gegen den Besuch von Schah Mohammad Reza Pahlavi dabei. Dieses Erlebnis prägte Wolfgang Hausmann und weckte sein politisches Interesse. Auch den Putsch in Chile 1973 verfolgte er. Wolfgang Hausmann hatte viel Kontakt zu Exil-Chilenen und entdeckte seine Liebe zur lateinamerikanischen Musik. Seine Freundschaft zu Schauspieler Lutz Görner brachte ihm zudem die Poesie nahe. In der Kultureinrichtung "Fünte" in Mülheim an der Ruhr trat Wolfgang Hausmann unter anderem mit Lesungen auf. In der Sendung "Über den Tellerrand hinaus gehört" spricht er über sein bewegtes Leben zwischen Beruf, Politik und Kultur.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.