NRWision
30.10.2019 - 20 Min.

Tierisch EifelDrei.TV: Greifvogelstation Hellenthal - Folge 2: Ein Adler kommt selten allein

Reportage von EifelDrei.TV aus Monschau

  • Reportage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/tierisch-eifeldreitv-greifvogelstation-hellenthal-folge-2-ein-adler-kommt-selten-allein-191030/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In der Greifvogelstation Hellenthal gibt es neben Eulen und Uhus auch Falken und Adler. "Tierisch EifelDrei.TV"-Reporterin Sabine Carl trifft dort auf verschiedene Vögel: Falknerin Claudia Hartl zeigt anhand von Lannerfalken-Dame Mogli, Sakerfalken-Weibchen Sandy und Weißkopfseeadler Cliff, wie die Routine in der Greifvogelstation Hellenthal aussieht. Die Vögel werden aus ihren Volieren geholt, gewogen und anschließend fliegen gelassen. Wie lange und wohin die Raubvögel fliegen wollen, können sie dabei selbst bestimmen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.