NRWision
26.07.2012 - 10 Min.
QRCode

Theaterlabor in der JVA Schwerte

Kurzfilm von Jens Jacob, Mitglied der Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/theaterlabor-in-der-jva-schwerte-120726/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Theater an einem ungewöhnlichen Ort: Inhaftierte der JVA Schwerte stehen im Rahmen eines "Theaterlabors" regelmäßig als Schauspieler auf der Bühne. In der Arbeit mit dem Pädagogen Dirk Harms können sie seit 2004 dem Haftalltag für einige Zeit entfliehen. Der Film zeigt auf einfühlsame Weise, was die Schauspielerei für die Inhaftierten bedeutet.

    Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
    Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
    Nichts zu sagen?
    Verrat uns Deinen Namen :-)
    Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Kommentare:

    Berco
    am 5. Februar 2015 um 17:37 Uhr

    Jeder sucht sich seinen Weg , seine Chance , ein Stück weit zu entfliehen;ein Neuanfang zu finden,geachtet zu werden. Und dieses Recht ,hat jeder Mensch.

    Ursula Petersen
    am 8. Dezember 2013 um 18:25 Uhr

    Eine außergewöhnliche, wervolle Leistung. Danke für das Engagement.