NRWision
13.07.2020 - 53 Min.

The Voice: Vox Luminis – Vor Johann Sebastian Bach

Vokalradio für Musikfreunde von Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/the-voice-vox-luminis-vor-johann-sebastian-bach-200713/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Geistliche Musik des Frühbarocks präsentiert Stephan Trescher in seiner Sendung: Es geht um die protestantische Kirchenmusik des 16. und 17. Jahrhunderts in Mitteldeutschland. In "The Voice" sind Musikstücke von namhaften Komponisten wie Samuel Scheidt und Heinrich Schütz sowie von Mitgliedern der Musikerdynastie der Bachs zu hören – nur eben nicht von Johann Sebastian Bach. Um die kompositorische Vielfalt besser darzustellen, stellt Stephan Trescher sämtliche Stücke ausschließlich in den Interpretationen von "Vox Luminis" vor. Dieses niederländisch-belgische Vokalensemble wurde 2004 von Lionel Meunier gegründet. Es hat sich zu einem der besten Vertreter seiner Zunft gemausert und mittlerweile einige Preise gewonnen. Das stets in einer Besetzung von ungefähr einem Dutzend Sängerinnen und Sängern (plus Continuo) musizierende Alte-Musik-Ensemble agiert auf höchstem Niveau. Es wird garantiert auch Hörer begeistern, die bislang nicht wussten, dass sie Fans des deutschen Frühbarocks sind.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.