NRWision
Lade...

5 Suchergebnisse

Kurzfilm
11.04.2018 - 15 Min.

Die Zauberrose

Kurzfilm von Andreas Klüpfel, Filmclub Solingen e.V.

Es wird märchenhaft in "Die Zauberrose", einem Kurzfilm vom Filmclub Solingen. Lisa liebt Musik und am liebsten lauscht sie ihr allein, auf Kopfhörern. Als sie mit ihren Großeltern eine alte Burg besucht, ist sie so vertieft in ihre Lieblingssongs, dass sie die anderen Besucher aus den Augen verliert. Plötzlich findet sich Lisa im Ballsaal der alten Burg mitten in einem Fest aus einem fernen Jahrhundert wieder. Sie muss eine Zeitreise gemacht haben. Diese Geschichte der Zauberrose liest Opa Felix seinen kleinen Zuhörern während der Vorlesestunde vor und entführt sie damit in die Fantasiewelt von Lisa auf der alten Burg.

1
Beitrag
01.03.2018 - 5 Min.

Zu Besuch beim Radio - Der Filmclub Solingen geht "On Air"

Beiträge des Filmclubs Solingen

Der Filmclub Solingen steht heute nicht hinter der Kamera, sondern vor dem Mikro: Beim Radio RSG - dem Lokalradio für Remscheid und Solingen - geht es "On Air". Doch bevor es auf Sendung gehen kann und die Filmemacher etwas über ihre Arbeit erzählen können, bekommen sie eine Einführung von Ausbilder Michael Bauer. Schnell wird klar, dass hinter einer Radiosendung einiges an Planung und Technik steckt - vom rechtlichen Rahmen bis hin zur richtigen Moderationstechnik.

2
Sonstiges
05.12.2017 - 57 Min.

Filmmusik aus Westernfilmen

Sendung vom Filmclub Solingen e.V.

Der "Filmclub Solingen e.V." präsentiert Musikstücke aus Westernfilmen. Es werden unter anderem Titel aus "Weites Land", "Der mit dem Wolf tanzt", "Spiel mir das Lied vom Tod" und "12 Uhr Mittags" gespielt. Dabei fällt auf, dass die Komponisten oft ähnliche Motive in ihrer Musik verwendet haben. So klingen beispielsweise "Gunsmoke" aus der Serie "Rauchende Colts" und "Winnetou Thema" zu dem Film um den Apachen-Häuptling sehr ähnlich. Ein weiteres Thema der Sendung sind die filmischen Projekte vom Solinger Filmclub. Anfang des Jahres drehte der Club den Film "Die Zauberrose" auf Schloss Burg. Der nächste Film soll ein Action-Film werden. Dafür sucht der Club noch Drehbuchautoren, Musiker, Visagisten und Darsteller - alles im Rahmen der neu gegründeten Spielfilm-AG.

3
Dokumentation
01.02.2017 - 11 Min.

Blick in die leerstehenden Gebäude der Firma Rasspe

Dokumentation von Andreas Klüpfel aus Solingen

In den 1960er-Jahren arbeiteten bei der Firma Rasspe in Solingen rund 1000 Mitarbeiter. 2009 wurde das Unternehmen, das landwirtschaftliche Maschinenteile produzierte, geschlossen. Seitdem liegt das rund 60.000 Quadratmeter große Areal der Firma brach. Die Stadt Solingen hat es 2015 gekauft, um die Gebäude abzureißen und neues Gewerbegebiet entstehen zu lassen. Die Dokumentation von Andreas Klüpfel vom "Filmclub Solingen" zeigt eindrucksvolle Bilder des leerstehenden Firmenareals vor dem Abriss und Umbau. Der Filmemacher erklärt, wie die Arbeit bei Rasspe damals aussah. Bei seinem Rundgang durch die Gebäude findet er einige historische Fundstücke, die die damalige Arbeit dokumentieren.

4
Porträt
24.01.2017 - 14 Min.

Vogelvater Rolf Hölterhoff

Kurzfilm von Andreas Klüpfel vom Filmclub Solingen

An einem Nachmittag Anfang der 70er-Jahre schaut Rolf Hölterhoff aus Solingen einen Fernsehbeitrag des ZDF. Inhalt des Beitrags: Der Vogelfang in Italien. Der Filmemacher hatte in diesem Moment nicht damit gerechnet, dass dieser Beitrag in den nächsten Jahrzehnten sein Arbeitsleben bestimmen würde. "Dieser Bericht ist mir derart in die Knochen gefahren, dass mir klar wurde: Für den Vogelschutz kann und muss man etwas tun." - Seitdem hat Rolf Hölterhoff mehr als 50 Brutkästen für Turmfalken selbst gebaut und angebracht. Was der "Vogelvater" in dieser Zeit für Geschichten erlebt hat und wo er heute steht, zeigt der Film von Andreas Klüpfel.

5