NRWision
Lade...

35 Suchergebnisse

Anonyme Alkoholiker: Warum ist es schwer gefallen, zum Meeting zu gehen?
Interview
12.12.2019 - 26 Min.

Anonyme Alkoholiker: Warum ist es schwer gefallen, zum Meeting zu gehen?

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Die Treffen der "Anonymen Alkoholiker" finden regelmäßig statt. Manche Gruppen bieten sogar mehrere Termine pro Woche an. Vielen Alkoholikern fällt es schwer, zum ersten Mal zu einem Treffen hinzugehen. Im Gespräch mit Andreas Schwann von der "Bergischen Welle" erzählen Mitglieder einer "Anonymen Alkoholiker"-Gruppe, wann und warum sie das erste Mal bei den "Anonymen Alkoholikern" waren. Sie erzählen auch, wie ihnen die Meetings der AA geholfen haben, vom Alkohol wegzukommen.

1
Dreigestirn Bergisch Gladbach 2020
Talk
11.12.2019 - 54 Min.

Dreigestirn Bergisch Gladbach 2020

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Das aktuelle Dreigestirn für den Karneval in Bergisch Gladbach stellt sich vor. Moderator Andreas Schwann spricht mit Prinzenführer Frank Mehren über die Ernennung des Dreigestirns und seine Zeit in der Prinzengarde. Auch Prinz Philipp I. (Philipp Schäfer), Jungfrau Jenny (Jennifer Klein) und Bauer Markus (Markus Schäfer) erzählen, dass der Karneval für sie eine besondere Bedeutung hat. Das Dreigestirn wird von zwei Karnevalsgesellschaften gestellt: Den "Löstige Stänedräjer" und der "Bensberger Carnevals Company". Im Interview sprechen sie auch über ihr Leben abseits des Karnevals.

2
"Al Anon" - Alkoholkrankheit in der Familie
Talk
11.12.2019 - 13 Min.

"Al Anon" - Alkoholkrankheit in der Familie

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Einige Mitglieder von "Al Anon", den Angehörigen von Alkoholkranken, sprechen über die Alkoholkrankheit in der Familie. Durch den Alkoholismus bei den Eltern neigen auch die Kinder zur Alkoholsucht. Jochen erzählt, wie er zum Alkohol kam und später auch sein Sohn abhängig wurde. Eva wurde durch ihre Eltern beeinflusst, da bereits ihr Vater Alkoholiker war. Sie berichtet, dass das Umfeld eine große Rolle spielt. Die beiden Betroffenen erzählen außerdem, wie sie die Sucht besiegt haben.

3
Anonyme Alkoholiker: Wie hat alles angefangen? - Teil 2
Talk
11.12.2019 - 19 Min.

Anonyme Alkoholiker: Wie hat alles angefangen? - Teil 2

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Jeder Sucht geht eine persönliche Geschichte voraus. Die Freunde der "Anonymen Alkoholiker" sprechen in der Sendung über ihre Biographie. Nicki war alkohol- und drogensüchtig. Die Sucht trieb sie ins Gefängnis und ließ sie krank werden. Erst durch die "Anonymen Alkoholiker" gewann sie die Kontrolle über ihr Leben zurück. Steffen musste mit 16 mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Obwohl er Alkohol nicht vertrug, trank er weiter. Ohne die "AA" sei er wahrscheinlich nicht zum trockenen Alkoholiker geworden, sagt Steffen. Was Uschi zu den "Anonymen Alkoholikern" führte, verrät sie in der Sendung. Sie erkrankte durch Alkoholmissbrauch unter anderem an Leberzirrhose.

4
Muss ich vor dem Alkohol kapitulieren, bevor ich leben kann?
Talk
10.12.2019 - 33 Min.

Muss ich vor dem Alkohol kapitulieren, bevor ich leben kann?

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Im Gespräch mit einigen Freunden der "Anonymen Alkoholiker" geht es um die Frage, ob sie vor dem Alkohol kapitulieren mussten. Die Antwort lautet bei allen Gesprächspartnern von Andreas Schwann "Ja". Die Freunde der "Anonymen Alkoholiker" erzählen, wie es bei ihnen zur Alkoholsucht kam. Oft beeinflussten das Umfeld oder die Verhältnisse in der Familie den Alkoholismus. Auch die Einsicht, dass der Alkohol zum Problem wird, sei schwierig. Die Selbsthilfegruppe der "Anonymen Alkoholiker" hat ihnen wieder zu einem gesunden Leben verholfen.

5
Anonyme Alkoholiker: Wie hat alles angefangen? - Teil 1
Interview
10.12.2019 - 31 Min.

Anonyme Alkoholiker: Wie hat alles angefangen? - Teil 1

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Die Freunde der "Anonymen Alkoholiker" sprechen über ihren persönlichen Weg in die Sucht. Dorothea hat zur Entspannung getrunken. Nach zwei Jahren konnte sie nicht mehr ohne Alkohol leben. Im Gespräch mit Reporter Andreas Schwann erklärt sie, wie ihr die Selbsthilfegruppe "Anonyme Alkoholiker" geholfen hat. Rita ist auch Mitglied der "AA". Neben der Alkoholsucht nahm sie auch starke Medikamente. Seit über 20 Jahren ist Rita nun trockene Alkoholikerin und nimmt auch keine Medikamente mehr. Wie sie es aus der Sucht geschaffen hat, verrät sie im Gespräch mit Andreas Schwann. Außerdem sprechen die trockenen Alkoholiker Klaus und Daniela über ihren Weg aus dem Alkoholismus.

6
"AI-Anon" – Nachruf auf Manfred
Talk
05.12.2019 - 24 Min.

"AI-Anon" – Nachruf auf Manfred

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Menschen, die in einer alkoholkranken Familie aufwachsen, leiden meist ihr Leben lang darunter. "Al-Anon" eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken, ist der Ort, an dem sich Betroffene austauschen können. Mitglied Manfred, treibende Kraft von "Al-Anon", ist verstorben. Eva und Natascha reden mit Reporter Andreas Schwann über Manfred und "Al-Anon". Beide Frauen sind Angehörige von Alkoholkranken und teilen ähnliche Erfahrungen. Sie sehen sich wiederholende Muster bei alkoholkranken Partnern und Familien. Was sie motiviert zu "Al-Anon" zu gehen, erzählen sie im Gespräch mit Andreas Schwann.

7
Anonyme Alkoholiker und Urlaub
Talk
04.12.2019 - 23 Min.

Anonyme Alkoholiker und Urlaub

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Für Alkoholiker ist die Sucht ein Zwang – auch im Urlaub. Die Ruhe genießen, in den Tag hinein leben: Mit einer Alkoholsucht ist das nicht möglich. Im Gespräch mit Moderator Andreas Schwann beschreiben einige Mitglieder einer "Anonymen Alkoholiker"-Gruppe, wie der Alkohol ihren Urlaub diktiert hat. Ständig daran denken, wo man Nachschub bekommt oder wo man den Alkohol vor den Mitreisenden versteckt. Als trockener Alkoholiker ständig den Versuchungen vor Ort – sei es Ouzo, Wein oder Grappa – widerstehen müssen, das sorge eher für Stress als für Entspannung. Paul und Klaus aus der "AA"-Gruppe erzählen aber auch, wie der internationale Gedanke der "AA"-Gruppen sie im Urlaub absichert. Fast überall auf der Welt gebe es lokale Gruppen der "Anonymen Alkoholiker", zu denen man auch als Tourist kommen kann.

8
Freiwilligen-Börse Bergisch Gladbach, Bürgerportal Bergisch Gladbach
Talk
17.09.2019 - 20 Min.

Freiwilligen-Börse Bergisch Gladbach, Bürgerportal Bergisch Gladbach

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Die "Freiwilligen-Börse" in Bergisch Gladbach vermittelt seit 20 Jahren Freiwillige in Ehrenämter. Dr. Gerhard Heilig ist Vorsitzender der "Freiwilligen-Börse". Mit zwei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen ist er zu Gast bei der "Bergischen Welle". Im Gespräch mit Moderator Andreas Schwann und Georg Watzlawek vom "Bürgerportal Bergisch Gladbach" dreht sich alles um das Ehrenamt. Insgesamt sind über 30 Millionen Menschen in Deutschland in einem Ehrenamt tätig. Vor allem Rentner*innen nutzen ihre freie Zeit, um freiwillig zu helfen. Wer auf der Suche nach Ehrenämter ist, könne durch die "Freiwilligen-Börse" passende Angebote finden.

9
"Jede Blüte zählt" – Bürgerinitiative aus Odenthal
Talk
06.08.2019 - 26 Min.

"Jede Blüte zählt" – Bürgerinitiative aus Odenthal

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Die Bürgerinitiative "Jede Blüte zählt – Ein Dorf deckt den Bienen den Tisch" setzt sich für die Bienen im Bergischen Land ein. Durch fehlende Artenvielfalt der Pflanzen gibt es dort weniger Bienen als in Köln. Michael Melchior und Hans Sorger haben daher am Rand eines Wanderweges Wildblumen eingepflanzt. Im Interview erzählen sie von weiteren Aktionen gegen das Aussterben der Insekten. Die Idee zum Projekt entstand in der "Dorfgemeinschaft Oberodenthal e.V.".

10
"Der aufrecht gebückte Mensch" - Buch von Wolfgang Paul
Talk
05.08.2019 - 18 Min.

"Der aufrecht gebückte Mensch" - Buch von Wolfgang Paul

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

"Der aufrecht gebückte Mensch" ist ein Sachbuch von Wolfgang Paul. In seinem Buch befasst er sich auf philosophische Weise mit der heutigen Gesellschaft. Der Autor spricht mit Andreas Schwann vom Verein "Bergische Welle e.V." darüber, wie er zum Schreiben gekommen ist. Auch Wolfgang Pauls Frau ist beim Interview dabei. Sie erzählt, wie überrascht sie war, dass ihr Mann "Der aufrecht gebückte Mensch" geschrieben hat.

11
Gerda König, Choreografin mit Handicap aus Köln
Interview
30.01.2019 - 57 Min.

Gerda König, Choreografin mit Handicap aus Köln

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Gerda König ist Tanz-Choreografin und trotz Handicap immer in Action. Sie arbeitet mit Menschen, die über "körperliche Besonderheiten" verfügen – so nennt sie körperliche Einschränkungen. König inszeniert seit vielen Jahren Tanz-Performances, reist um die Welt und trainiert Tänzer und Tänzerinnen in Südamerika, Afrika oder Skandinavien. Mit Moderatorin Asiye Külekci spricht Gerda König über ihren Werdegang zur Tänzerin und über ihre Visionen sowie Vorstellungen von zukünftigen Choreos.

12