NRWision
Lade...

149 Suchergebnisse

Bericht
04.04.2019 - 8 Min.

GOCH.TV: Ostermarkt auf Haus Riswick in Kleve

Lokale Berichte aus Goch und Umgebung

Auf "Haus Riswick" in Kleve findet 2019 traditionell der Ostermarkt statt. Dieser wird von den "Rheinischen LandFrauen" aus dem Bezirksverband Kleve organisiert. Die Einnahmen der Veranstaltung kommen sozialen Einrichtungen zugute. Das Team von "GOCH.TV" ist vor Ort und dokumentiert die vielfältigen Stände: Die "DLRG" informiert an ihrem Stand über Erste-Hilfe-Kurse und ein Holzkünstler wird dabei gefilmt, wie er einen Handschmeichler anfertigt.

1
Magazin
04.04.2019 - 56 Min.

Mias wirre Welt – Lyrik und Geschichten: Kinolandschaft in Münster

Lyriksendung von Mia Mondstein aus Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Mia Mondstein ist eine Dichterin und Moderatorin aus Münster. In ihrer Sendung "Mias wirre Welt" trägt sie vor allem ihre eigenen Gedichte und Geschichten vor. In den lyrischen Texten dieser Folge geht es unter anderem um Schwierigkeiten im Leben, den Willen des Menschen und das Streben nach Glück. Mia Mondstein widmet sich in der Sendung auch der Kinolandschaft ihrer Heimatstadt. Dabei erzählt sie auch einige persönliche Geschichten.

2
Beitrag
03.04.2019 - 18 Min.

neue musik leben: Wichtige Lebenslektionen

Podcast rund um Zeitgenössische Musik von Irene Kurka aus Düsseldorf

Sopranistin Irene Kurka berichtet in ihrem Podcast von den größten Lektionen in ihrem Leben. Sie spricht unter anderem über ihre Stärken als Sängerin und erklärt, wie sie diese herausgefunden und angenommen hat. Auch die Akzeptanz der eigenen Schwächen wird von der Podcasterin thematisiert. Mediation ist zu einem wesentlichen Bestandteil im Leben von Irene Kurka geworden. Durch tägliches Meditieren ruhe sie noch mehr in sich – sie sei auch kreativer geworden. Die Sängerin erzählt außerdem, warum sie Angst vor erkälteten Bekannten hatte und wie sie diese Furcht überwunden hat.

3
Porträt
02.04.2019 - 3 Min.

Crischa Siegel – Malerin aus Köln

Künstlerporträt von Schülern am Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg in Köln

Crischa Siegel ist Künstlerin mit Leib und Seele. Im Interview erzählt sie, wieso Malerin ihr Traumberuf ist und warum sie sich nicht vorstellen könnte, etwas anderes zu tun. Die Kölnerin erklärt außerdem, wie sie an ein Kunstwerk herangeht und welche Materialien sie benutzt. Acrylfarben mischt Crischa Siegel zum Beispiel selbst zusammen, damit sie die Textur der Farbe nach ihrem Geschmack bestimmen kann. Ihr Mann unterstützt sie bei ihrer Arbeit und hilft ihr bei allen nicht-künstlerischen Aufgaben. Im Interview beschreibt das Ehepaar, wieso es so ein tolles Team ergibt.

4
Dokumentation
27.03.2019 - 13 Min.

Hafenbummel – Modellboot-Ausstellung in Krefeld

Bericht von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Bei der Ausstellung des Modellbauclub Krefeld e.V. ist eine gesamte Hafenanlage von Heinz Hermann Kraft zu sehen. Heidulf Schulze ist vor Ort und dokumentiert die Ausstellung. Die Schiffe, die Heinz Hermann Kraft baut, sind keine Baukastenmodelle. Mit Dias als Vorlage bastelt er täuschend echte Schiffsnachbildungen aus Holz und Aluminium. Der Modellbauer führt im Beitrag auch die Automatismen vor, die er in die Schiffe hineingebaut hat: Kräne können sich bewegen, Leitern werden ausgefahren und sogar ein Miniatur-Kapitän kommt aus seiner Kajüte.

5
Dokumentation
05.03.2019 - 8 Min.

Weihnachten und Silvester in Köln

Bericht von Kalid Osman aus Köln

Kalid Osmann fängt mit seiner Kamera Eindrücke von der Weihnachtszeit und den unterschiedlichen Weihnachtsmärkten in Köln ein. Dabei erfährt er von Besuchern unter anderem, wo man den besten Apfelstrudel kaufen kann und welche Highlights auf den Kölner Weihnachtsmärkten zu finden sind. Kalid Osmann stellt in seinem Beitrag auch eine Band vor, die an Silvester in Köln spielt: "Buntes Herz". Die Gruppe besteht aus deutschen Musikern sowie kurdischen Bandmitgliedern, die aus Syrien und dem Irak stammen. "Buntes Herz" mischt kurdische und arabische Folklore mit westlich geprägter Rockmusik.

6
Talk
05.03.2019 - 15 Min.

Lorakel: Alexander Drößler, lokalportal.de – Lokale Plattformen im Internet

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Eine redaktionell betreute, lokale Community – so beschreibt Alexander Drößler von "lokalportal.de" seine Plattform. Dort kommen Berichte von regionalen Medien mit Berichten von Bürgerinnen und Bürgern über Ereignisse in der Stadt oder Region zusammen. Lokaljournalismus findet dort auf Augenhöhe der Bürger statt. Alle können Ideen, Themen und Vorschläge einbringen. In Paderborn und Bünde laufen die Pilotprojekte von "lokalportal.de". Im Interview mit Journalistik-Student Jan Fleischer erklärt Alexander Drößler, wie die Arbeit bei "lokalportal.de" funktioniert und wie solche Plattformen die lokale Berichterstattung bereichern können. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

7
Talk
26.02.2019 - 20 Min.

Lorakel: Justus von Daniels, CORRECTIV.Lokal – Recherche und Vernetzung im Lokaljournalismus

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Groß angelegte Recherchen können auch im Lokaljournalismus funktionieren - davon ist Justus von Daniels überzeugt. Er ist Leiter des Netzwerks "CORRECTIV.Lokal", einem deutschlandweiten Projekt von "CORRECTIV". "CORRECTIV" ist ein journalistisches Portal und Verlag mit Büros in Essen und Berlin. Das Netzwerk für Lokaljournalisten stößt Recherchen an, die als Einzelperson vielleicht nicht zu stemmen wären. Im Interview mit Journalistik-Studentin Melissa Leonhardt erklärt Justus von Daniels, wie "CORRECTIV.Lokal" funktioniert und wie lokale Redaktionen von dem Projekt profitieren können. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

8
Dokumentation
21.02.2019 - 11 Min.

Emschertal Movie Camera: Kraftwerk Knepper - Sprengung 2019

Beiträge und Reportagen von Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Ende Dezember 2014 wurde das Kraftwerk Knepper zwischen Dortmund und Castrop-Rauxel außer Betrieb genommen. Mitte Februar 2019 ist der 128 Meter hohe Kühlturm gesprengt worden. Filmemacher Jürgen Winkelmann von der "Emschertal Movie Camera" begleitet die Abrissarbeiten vor der Sprengung mit seiner Kamera. Er ist auch bei der Sprengung dabei und fängt die beeindruckenden Bilder ein. Moderator Wolfgang Knappmann und der ehemalige Kraftwerker Manfred Korf sprechen über das Kraftwerk Knepper, dessen Stilllegung 2014 und die Sprengung 2019.

9
Interview
20.02.2019 - 55 Min.

extraRadiO: "Kunst, Handwerk & Design" – Ausstellung im "Alldie"-Kunsthaus in Langenberg

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann Magazin

Carlo Haak organisiert die Ausstellung "Kunst, Handwerk & Design" im "Alldie – das Kunsthaus in 'LA'" in Velbert. Das Besondere: Die Aussteller auf dem Kunstmarkt werden von Carlo Haak einzeln ausgesucht und angesprochen. Dadurch entsteht eine abwechslungsreiche Mischung an Künstlern und Kunsthandwerkern. Der Organisator erklärt in der Sendung auch, dass alle Stücke auf der Ausstellung Unikate sind.

10
Porträt
13.02.2019 - 16 Min.

AERA: O Yemi Tubi, Künstler aus Nigeria

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

O Yemi Tubi ist ein in London lebender nigerianischer Künstler. Sein vollständiger Name ist Olabamiji Yemi Tubi. Er malt und zeichnet in einem realistischen Stil. In seinen Kunstwerken greift er verschiedene Probleme und Konflikte der heutigen Zeit auf. O Yemi Tubi hat einen Bachelor-Abschluss der Valdosta State University in Georgia in den USA. Danach erhielt er ein Stipendium für das South Georgia State College. Der Künstler nutzt viele unterschiedliche Materialien: Zeichenstift, Aquarell- und Ölfarben. Für seine Kunstwerke hat O Yemi Tubi bereits viele Preise bekommen. Rainer Hillebrand aus Bochum stellt den Künstler vor.

11
Interview
13.02.2019 - 56 Min.

bergisch.io: Britta Preuße und Nico Henkels, "codeks" über Coworking und New Work

Digitalisierung-Podcast von Tobias Dehler und Martin Mayer aus Remscheid

Britta Preuße und Nico Henkels sind Mitbegründer des Unternehmens "codeks GmbH" in Wuppertal. Der "Coworking Space" bietet Menschen aus verschiedenen Arbeitsbereichen die Möglichkeit, sich zu vernetzen und zusammen zu arbeiten. In "bergisch.io" erklären Britta Preuße und Nico Henkels, wie Coworking in der Realität funktioniert und was der Begriff "New Work" bedeutet.

12