NRWision
Lade...

11 Suchergebnisse

PODUGS 10: Weltladen – Fachgeschäft für fairen Handel
Interview
27.06.2019 - 4 Min.

PODUGS 10: Weltladen – Fachgeschäft für fairen Handel

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Susanne Glaszinski-Knörr arbeitet ehrenamtlich im "Weltladen" in Duisburg. Auf dem "Umweltmarkt 2019" spricht sie mit Reporter Markus Peifer über das Konzept und Sortiment des Geschäfts. Susanne Glaszinski-Knörr erklärt außerdem die Unterschiede von Produkten mit dem Fair-Label aus dem Supermarkt und den fair gehandelten Produkten aus dem "Weltladen". Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

1
PODUGS 09: Frank Börner, MdL – Wie "grün" ist der SPD-Abgeordnete?
Interview
27.06.2019 - 5 Min.

PODUGS 09: Frank Börner, MdL – Wie "grün" ist der SPD-Abgeordnete?

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Frank Börner ist Mitglied des NRW-Landtags. Der SPD-Politiker spricht auf dem "Umweltmarkt 2019" in Duisburg mit Jürgen Mickley. Er erklärt, dass die Maßnahmen zum Klimaschutz nicht innerhalb kürzester Zeit ungesetzt werden können. Frank Börner spricht auch über den Kohlekompromiss, die Verkehrswende und die Verschwendung von Lebensmitteln. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

2
PODUGS 08: "INTAKT – wem gehört die Stadt?" - Patrick Fijalkowski im Interview
Interview
27.06.2019 - 5 Min.

PODUGS 08: "INTAKT – wem gehört die Stadt?" - Patrick Fijalkowski im Interview

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Patrick Fijalkowski ist Mitglied der Initiative "INTAKT – wem gehört die Stadt?". Das Bündnis aus Duisburg setzt sich für mehr Umweltschutz und für den ökologischeren Umgang mit der Umwelt ein. Im Interview mit Markus Peifer spricht Patrick Fijalkowski über Straßenbäum in Duisburg und den Flächennutzungsplan der Stadt. Er nennt außerdem Möglichkeiten, sich an Aktionen von "INTAKT – wem gehört die Stadt?" zu beteiligen. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

3
PODUGS 07: Extinction Rebellion – Ohne Aufstand keine Zukunft
Interview
27.06.2019 - 4 Min.

PODUGS 07: Extinction Rebellion – Ohne Aufstand keine Zukunft

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Christine Brücker und Andreas Franke gehören der weltweiten Bewegung "Extinction Rebellion" an. Auf dem "Umweltmarkt 2019" in Duisburg machen sie auf die Initiative aufmerksam. Sie wollen die Menschen für die Klimakrise sensibilisieren. Im Interview mit Reporter Jürgen Mickley sprechen die Aktivisten über das Logo und die Forderungen von "Extinction Rebellion". Sie erklären außerdem, wie man mitmachen kann und wann die Treffen der Bewegung aus Duisburg stattfinden. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

4
PODUGS 06: Bürgerdialog Stromnetz - Heinrich Laun im Interview
Interview
27.06.2019 - 5 Min.

PODUGS 06: Bürgerdialog Stromnetz - Heinrich Laun im Interview

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Heinrich Laun ist Regionalmanager vom "Bürgerdialog Stromnetz". Auf dem Umweltmarkt 2019 in Duisburg erklärt er, dass die Initiative Bürger über den Ausbau des Stromnetzes informiert. Themen seien dabei auch gesetzliche Hintergründe, gesundheitliche Faktoren und der Naturschutz. Informationen gibt es u.a. im Büro des "Bürgerdialog Stromnetz" in Krefeld und im Online-Bürgerbüro der Initiative. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

5
PODUGS 05: Foodsharing – Retter der Lebensmittel
Interview
27.06.2019 - 3 Min.

PODUGS 05: Foodsharing – Retter der Lebensmittel

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Silvia Schrauben und Christoph Kautzmann von der Initiative "Foodsharing" sprechen auf dem Umweltmarkt 2019 mit Reporter Markus Peifer. Die beiden erklären, was das Ziel von "Foodsharing" ist und wie sie sich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln einsetzen. Sowohl Privatleute als auch gewerbliche Anbieter könnten sich daran beteiligen. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

6
PODUGS 04: Fairnetz Duisburg e.V. – Martin Schaper im Interview
Interview
27.06.2019 - 4 Min.

PODUGS 04: Fairnetz Duisburg e.V. – Martin Schaper im Interview

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Martin Schaper arbeitet bei der "Infostelle Dritte Welt". Auf dem Umweltmarkt 2019 ist er für "Fairnetz Duisburg e.V." im Einsatz. Der Verein vertreibt den "Duisburg Kaffee" – ein ökologisch angebauter und fair gehandelter Arabica-Kaffee. Martin Schaper erklärt im Interview mit Jürgen Mickley, was der Hintergrund des Kaffees ist und wie er zu seinem Namen gekommen ist. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

7
PODUGS 03: "Duisburg Unverpackt" - Andrea Langwald im Interview
Interview
27.06.2019 - 2 Min.

PODUGS 03: "Duisburg Unverpackt" - Andrea Langwald im Interview

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Andrea Langwald vertritt den Laden "Duisburg Unverpackt" auf dem Umweltmarkt 2019 in Duisburg. Im Interview mit Markus Peifer berichtet sie, wie das Konzept des "Unverpackt"-Ladens aussieht und welche Vorteile daraus für Kunden entstehen. "Duisburg Unverpackt" eröffnet am 13. Juli 2019. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

8
PODUGS 02: NABU – Naturschutzbund Deutschland, Jürgen Hinke im Interview
Interview
27.06.2019 - 5 Min.

PODUGS 02: NABU – Naturschutzbund Deutschland, Jürgen Hinke im Interview

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Beim Umweltmarkt 2019 in Duisburg ist auch der Naturschutzbund Deutschland (NABU) mit einem Stand vertreten. Reporter Jürgen Mickley interviewt Jürgen Hinke vom "NABU". Hinke erklärt, dass trotz des aufkommenden Umweltbewusstseins der Bürger noch lange nicht alles okay sei: Das Insektensterben ist beispielsweise ein großes Thema. Auch in Duisburg gibt es immer weniger Insektenarten. Jürgen Hinke gibt Tipps, wie jeder einzelne helfen kann, das Insektensterben zu stoppen. Europaweit sei zusätzlich eine andere Landwirtschaftspolitik nötig. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

9
PODUGS 01: Honigfahrrad – Bringt Honig per Rad, Frank Werners im Interview
Interview
27.06.2019 - 3 Min.

PODUGS 01: Honigfahrrad – Bringt Honig per Rad, Frank Werners im Interview

Medienforum Duisburg, Podcast der Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales

Moderator Markus Peifer ist auf dem "Umweltmarkt 2019" in Duisburg unterwegs. Dort spricht er mit Frank Werners vom Lieferdienst "Honigfahrrad". Der Imker erzählt, wie es zu dem deutschlandweiten Zusammenschluss von Imkern kam und wie die Vermarktung des Honigs abläuft. Im Interview geht es auch um Bienen in der Großstadt und Möglichkeiten, die Honigbienen und Wildbienen zu unterstützen. Die Reihe "PODUGS" von der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" entsteht mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg.

10
Umweltmarkt in Duisburg, Umweltdezernent Dr. Ralf Krumpholz
Interview
31.07.2017 - 7 Min.

Umweltmarkt in Duisburg, Umweltdezernent Dr. Ralf Krumpholz

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Das Medienforum Duisburg e.V. berichtet vom Umweltmarkt in Duisburg. Reporter Jürgen Mickley spricht am Stand der "Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales" mit dem Umweltdezernenten der Stadt, Dr. Ralf Krumpholz. Krumpholz erklärt, dass viele Entscheidungen - auch im Umweltbereich - im Stadtrat unabhängig von der Parteizugehörigkeit gemeinsam umgesetzt werden. Die Fördergelder für die Umgestaltung des Immanuel-Kant-Parks im Duisburger Dellviertel seien von der Mehrheit des Rates getragen worden. Laut Krumpholz muss Duisburg etwas dafür tun, um als attraktive Stadt zu gelten - Grünflächen gehören für ihn dazu. Auch das Projekt "Rheinpark" im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung 2027 sei ein Beispiel dafür, dass man als "grüner Dezernent" erfolgreich sein kann. Doch es gibt auch negative Punkte: Durch die Abschaffung der Bauschutzsatzung seien Bäume in Duisburg nicht mehr geschützt. Sie können abgeholzt werden - auch ohne Ersatzpflanzungen.

11