NRWision
Lade...

95 Suchergebnisse

Quarup - Toten-Feier der Kalapalo
Reportage
16.07.2019 - 20 Min.

Quarup - Toten-Feier der Kalapalo

Bericht von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Der Stamm der Kalapalo lebt im "Xingu-Nationalpark" in Brasilien. Die Ureinwohner akzeptieren einige moderne Techniken und Erfindungen. So nutzen sie zum Beispiel das Fernsehen oder Solarenergie. Doch auf Rituale, Traditionen und Zeremonien legt der Stamm dennoch großen Wert. Heidulf Schulze darf die Kalapalo bei ihrer Totenfeier "Quarup" beobachten. In seinem Beitrag dokumentiert er die Vorbereitungen und die Durchführung der Zeremonie.

1
BonniFM: Fleischkonsum, Fridays For Future, Leben nach dem Tod
Magazin
26.06.2019 - 59 Min.

BonniFM: Fleischkonsum, Fridays For Future, Leben nach dem Tod

Magazin von BonniFM, dem Schulradio am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Hilden

Der Klimawandel und die "Fridays for Future"-Demos stehen diesmal bei BonniFM im Vordergrund. Die Reporter vom Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Hilden befragen Passanten zu ihrem Fleischkonsum und ihrem persönlichen Umweltschutz. Anschließend erklären sie, warum es der Umwelt helfen würde, wenn wir Bio-Fleisch essen. Außerdem präsentieren sie eine Reportage zu einer "Fridays For Future"-Demo in Düsseldorf. Die Aktion führt an mehreren Schulen vorbei und endet am NRW-Landtag. Zum Abschluss der Sendung befragen die Kids von "BonniFM" die Bürger in Hilden, wie sie sich ihr Leben nach dem Tod vorstellen.

2
"Letzte Hilfe" – Kurs vom Hospizverein Niederberg e.V.
Interview
19.06.2019 - 8 Min.

"Letzte Hilfe" – Kurs vom Hospizverein Niederberg e.V.

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Der Hospizverein Niederberg e.V. bietet Kurse an, in denen Angehörigen von Sterbenden die "Letzte Hilfe" nahegebracht wird. Reporterin Lore Loock spricht mit den Referenten Barbara Stulgies und Burkhard Uhling. Im Interview klärt sie die Fragen: Wie kann man Sterbenden helfen? Und wie kann man Angehörige für den Tod sensibilisieren? Für Burkhard Uhling von der "Caritas" liegt der Schlüssel in der Kommunikation – und genau deshalb sind für ihn "Letzte Hilfe"-Kurse so wichtig.

3
Wenn ich an Tibet denke
Reportage
04.06.2019 - 20 Min.

Wenn ich an Tibet denke

Reisebericht von Michaela Pfeiffer, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Michaela Pfeiffer macht eine Reise durch Tibet. Ihr Weg führt sie durch die Gebirge des Himalaya und vorbei am Kailash. Der Kailash ist der heiligste Berg, da er sowohl im Hinduismus als auch im Buddhismus eine große Bedeutung hat. Michaela Pfeiffer macht in ihrem Reisebericht auch deutlich, wie sich die Besetzung Tibets durch China auf das Land auswirkt. Sie bedauert, was vielen gläubigen Tibetanern angetan wurde. Die Reisende besucht auch den ehemaligen Sitz des Dalai Lamas, bevor dieser fliehen musste: den "Potala-Palast".

4
Guter alter Freund
Kurzfilm
29.05.2019 - 3 Min.

Guter alter Freund

Kurzfilm von Valentin Rocke, Universität Siegen

Wenn man die Extreme Rausch, Lust und Liebe schon zu genüge erlebt hat, welches Verlangen bleibt dann noch übrig? Diese Frage stellt sich der Protagonist des Kurzfilms "Guter alter Freund". Er beschließt, nach dem Leben, das er kennengelernt hat, als nächstes den Tod auszuprobieren. Der Kurzfilm von Valentin Rocke entstand innerhalb von 24 Stunden im Rahmen einer Kurzfilm-Challenge der Universität Siegen. "Guter alter Freund" wurde für den Filmpreis der Uni, den "Goldenen Monaco 2019", nominiert.

5
Historia Universalis: Kritik zur Ruanda-Veranstaltung ("SYNOP* meets History") – HU042
Talk
29.05.2019 - 63 Min.

Historia Universalis: Kritik zur Ruanda-Veranstaltung ("SYNOP* meets History") – HU042

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

In dieser Sonderfolge vom "Historia Universalis"-Podcast blicken Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut auf die "SYNOP* meets History"-Veranstaltung zum Thema "Völkermord in Ruanda" zurück. Grund dafür ist ihr Gast Jörn. Jörn hat ru­an­dische Wurzeln und ist der Meinung, dass Themen wie ein Völkermord nicht in einer lockeren Runde und einer Bar besprochen werden sollten. Im Podcast unterhalten sie sich deshalb erneut über den Völkermord in Ruanda. Außerdem berichtet Jörn über seinen Vater, der vermutlich bei diesem Völkermord ums Leben gekommen ist.

6
LOKAL TV: "Aktivtag 50plus", Beerdigung von Gabrielle Herzogin von Croy, Spezialitätenmarkt in Dülmen
Magazin
21.05.2019 - 44 Min.

LOKAL TV: "Aktivtag 50plus", Beerdigung von Gabrielle Herzogin von Croy, Spezialitätenmarkt in Dülmen

Lokalmagazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Der "Aktivtag 50plus" in Dülmen hat 2019 das Motto "Prävention – modern bewegen, modern ernähren". Das Team von "LOKAL TV" ist vor Ort und stellt verschiedene Stände vor, die an dem "Aktivtag" teilnehmen. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die Trauerfeier von Gabrielle Herzogin von Croy, Prinzessin von Bayern. Sie starb nur wenige Tage vor ihrem 92. Geburtstag. In "LOKAL TV" geht es außerdem um den Spezialitätenmarkt in Dülmen. Die "Kidsmeile" ist die Mottomeile des Marktes und hat einiges für Kinder zu bieten: Es werden zum Beispiel Saatkugeln verteilt, um Kinder für Gartenarbeit zu begeistern.

7
Trauerkoffer für Grundschulkinder
Interview
16.05.2019 - 4 Min.

Trauerkoffer für Grundschulkinder

Interview von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Das Erzbistum Köln stellt den "Trauerkoffer" für Grundschulkinder vor. Dieser soll Mitarbeitern in der Schulsozialarbeit dabei helfen, Kinder in Situationen der Trauer zu unterstützen. Sascha Tanski interviewt Christiane Heite, die dieses Projekt initiiert hat. Die Jugendreferentin der "Katholischen Jugendagentur Köln" erzählt, was es mit dem Koffer auf sich hat. Außerdem im Interview mit Sascha Tanski: die Kölner Schulsozialarbeiterin Suzana Mandic. Sie ordnet ein, wie der "Trauerkoffer" eingesetzt werden soll. Die Interviews wurden im November 2017 geführt.

8
extraRadiO – InfoMix vom 9. Mai 2019: Seniorenzeitung "Wir Älteren", "Letzte Hilfe"-Kurs
Magazin
08.05.2019 - 50 Min.

extraRadiO – InfoMix vom 9. Mai 2019: Seniorenzeitung "Wir Älteren", "Letzte Hilfe"-Kurs

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Die Seniorenzeitung "Wir Älteren" feiert ihre 100. Ausgabe. Das Mitmach-Projekt der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus entstand ursprünglich, um Kriegswitwen einen Treffpunkt zu bieten. Mittlerweile ist es ein Angebot für alle "Älteren", die selbst bei der Entstehung einer Zeitung mitwirken wollen. Ein weiteres Thema im "InfoMix" von "extraRadiO" ist der sogenannte "Letzte Hilfe"-Kurs vom "Hospizverein Niederberg e.V.". Ziel des Seminares ist es, zu lernen, wie man einen Menschen beim Sterben begleitet. Reporterin Lore Loock lässt sich erklären, wie die Inhalte des Kurses aussehen.

9
Taschenuschis: Oma und Opa
Talk
08.05.2019 - 85 Min.

Taschenuschis: Oma und Opa

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Wer noch Oma und Opa hat, kann sich wirklich glücklich schätzen. Bei den Podcasterinnen Melanie Beckers und Stefanie Bösche ist das leider nicht mehr der Fall. Doch diese Ausgabe von "Taschenuschis" lädt dazu ein, Mels und Steffis Großeltern kennenzulernen. Sie erzählen sich gegenseitig Geschichten über ihre Großeltern und berichten, welche Charaktereigenschaften ihre Omas und Opas ausgemacht haben. Melanie Beckers und Stefanie Bösche sprechen auch über den Tod ihrer Großeltern und erklären, wie sie damals damit umgegangen sind. Beiden fällt während der Aufnahme der Podcast-Folge auf, dass ihre Großeltern auch nach ihrem Tod immer noch Einfluss auf sie nehmen.

10
Region WAF: Gedenkfeier für NS-Opfer aus Ahlen
Reportage
07.05.2019 - 55 Min.

Region WAF: Gedenkfeier für NS-Opfer aus Ahlen

Sendung von Klaus Aßhoff, Bürgerfunk Warendorf

In der Rottmannstraße in Ahlen findet für 22 ermordete Kranke und Behinderte, die bis zu ihrer Deportation und Tötung im Stadtgebiet gelebt hatten, eine Gedenkveranstaltung statt. Moderator Klaus Aßhoff präsentiert in "Region WAF" Ausschnitte der Gedenkfeier und erklärt die Bedeutung der Stolpersteine. Zu hören sind unter anderem Manfred Kehr vom Kulturamt der Stadt Ahlen, Bürgermeister Dr. Alexander Berger, Künstler Gunter Demnig und die Angehörige Michaela Wiese. Sie alle gedenken der Opfer und unterstreichen die Wichtigkeit der Erinnerungen. Auf dem Bild zur Veranstaltung sind Dr. Alexander Berger, Gunter Demnig und Michaela Wiese (v.l.) zu sehen.

11
Frage der Woche: Sterbehilfe
Umfrage
02.05.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Sterbehilfe

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Sterbehilfe ist in Deutschland bislang nicht erlaubt. Viele Menschen wünschen sich, im Falle einer unheilbaren oder tödlichen Krankheit selber entscheiden zu dürfen, wann und wie sie sterben. Die Bundesregierung diskutiert deshalb über eine Anpassung der Gesetze zur Sterbehilfe. Das Team von "Kanal 21" fragt in Bielefeld nach, wie die Passanten über dieses schwierige Thema denken.

12