NRWision
Lade...

121 Suchergebnisse

Taschenuschis: Glücksmomente
Talk
24.03.2020 - 48 Min.

Taschenuschis: Glücksmomente

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Was bedeutet eigentlich Glück? Für Melanie Beckers und Stefanie Bösche kann auch das "kleine Glück" besonders sein. Ein ruhiger Morgen oder ein entspanntes Aufstehen seien für sie beispielsweise ein guter Start in den Tag. Die "Taschenuschis" lassen auch ihre Hörer zu Wort kommen. Diese erklären im Podcast ebenfalls, was sie glücklich macht. Kleine Momente des Glücks seien zum Beispiel eine auf Anhieb passende Hose oder frischer Pizza-Geruch. Familie, Freunde und Dankbarkeit machen die Hörer ebenfalls glücklich. Stefanie Bösche freut sich über die Unterstützung von Melanie Beckers und einem Bekannten in einer schwierigen Situation.

1
com.POTT: Trauer in der Trauerbegleitung
Bericht
26.02.2020 - 6 Min.

com.POTT: Trauer in der Trauerbegleitung

Bericht der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Trauer gehört zum Leben dazu, und eine Trauerbegleitung kann dabei helfen, einen Verlust zu verarbeiten. Das "Lavia – Institut für Familientrauerbegleitung" unterstützt bei der Verarbeitung persönlicher Trauer. Jessica Klute und Jessica Rähse von der Uni Duisburg-Essen besuchen das Institut. Dort berichtet zum Beispiel Moritz Melcher, wie Musik ihm dabei hilft, mit dem Tod seiner Mutter klarzukommen.

2
wieselflink & brandtgefährlich: Zwei Gesichter
Kurzfilm
25.02.2020 - 63 Min.

wieselflink & brandtgefährlich: Zwei Gesichter

Krimi von Abgedreht! - Filmcrew Lünen e.V.

Die Polizeiwache Lünen feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Bei der Jubiläumsveranstaltung sollen die besten Polizisten geehrt werden. Um ihr Können unter Beweis zu stellen, kommt den Ermittlern Brandt und Wiesel der knifflige Fall des ermordeten Barbesitzers Robin Bürger ganz gelegen. Eltern und Schwiegereltern des Mordopfers sind verfeindet – und Robins Schwiegermutter hat für ihre Tochter schon den nächsten Partner, Florian Gruber, ausgesucht. Für Brandt und Wiesel wird der Fall im Laufe der Ermittlungen immer verworrener. Denn nicht nur die Schwiegermutter scheint zwei Gesichter zu haben. Florian Grubers Fotos beweisen: Robin hatte wohl eine Affäre.

3
The Voice: Jean Richafort – Requiem für Josquin Desprez
Magazin
19.02.2020 - 52 Min.

The Voice: Jean Richafort – Requiem für Josquin Desprez

Vokalradio für Musikfreunde von Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

Jean Richafort widmete seinem Vorbild und Komponisten-Kollegen Josquin Desprez ein Requiem. In der Totenmesse hört man durchgängig sechs Gesangsstimmen. Moderator Stephan Trescher erklärt, dass im Text Zitate von Josquin Desprez zu finden sind. In "The Voice" präsentiert er Interpretationen des Requiems von "Cinquecento" und "Huelgas Ensemble". Anlass für die Sendung über das besondere Requiem ist ein Konzert Mitte Februar 2020 in Münster. Die "Kleine Cantorey Münster" singt unter anderem das Requiem für Josquin Desprez.

4
seniorama: Hundemesse "Doglive", Ausstellung der Künstlerin Lenny López
Magazin
18.02.2020 - 25 Min.

seniorama: Hundemesse "Doglive", Ausstellung der Künstlerin Lenny López

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Auf der Hundemesse "Doglive" dreht sich alles um den besten Freund des Menschen. Reporter Hans Ackermann von "seniorama" schaut sich die Messe genauer an. Auf der "Doglive" präsentieren viele Hundefutter-Hersteller ihre Produkte. Außerdem spricht Hans Ackermann mit dem Hersteller einer digitalen "Cloud" für Hunde, die etwa Gesundheitsdaten des Haustiers verwaltet. In Mexiko wird der "Tag der Toten" gefeiert. Die mexikanische Künstlerin Lenny López verarbeitet diese Tradition in ihren Gemälden. Diese sind im Bennohaus in Münster zu sehen. In der Ausstellung spricht Reporter Peter Adorf mit Lenny López über den besonderen Feiertag in Mexiko. Ihre farbenfrohen Bilder sollen auch immer an den Tod erinnern.

5
5 Minuten mit … Susanne Jaspers, Verlegerin
Talk
18.02.2020 - 6 Min.

5 Minuten mit … Susanne Jaspers, Verlegerin

Interview-Reihe von EifelDrei.TV aus Monschau

Susanne Jaspers aus Mützenich spricht mit Hubert vom Venn über ihre Arbeit als Verlegerin, Lektorin und Autorin. Seit dem Tod ihres Ehemannes, dem Schriftsteller Georges Hausemer, leitet sie den gemeinsam gegründeten Verlag "capybarabooks" allein. Dort veröffentlicht sie auch das Buch "Wir sehen uns in Venedig". Darin sind Blogeinträge von Georges Hausemer zu lesen, die er während seiner Krebskrankheit verfasste. Susanne Jaspers selbst schrieb den zweiten Teil des Buches, in dem sie die letzten Monate im Leben ihres Mannes verarbeitet. Susanne Jaspers pendelt beruflich und privat zwischen Mützenich, Luxemburg und dem baskischen San Sebastián.

6
Taschenuschis: Organspende
Talk
06.02.2020 - 57 Min.

Taschenuschis: Organspende

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Die Organspende ist Thema bei den "Taschenuschis". Die Moderatorinnen Melanie Beckers und Stefanie Bösche geben Hintergrundinformationen, die zum Thema Organspende gehören. Sie beleuchten Gründe, die für und gegen eine Spende sprechen. Dabei sprechen sie auch die Probleme an, die aufkommen können. Natürlich reden die Moderatorinnen auch über ihre eigene Meinung zum Thema.

7
Trauerkoffer
Interview
06.02.2020 - 5 Min.

Trauerkoffer

Beitrag von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

An der Paul-Kraemer-Schule in Frechen gibt es einen Trauerkoffer. Als eine Schülerin verstarb, sollte er den Schülern bei der Verarbeitung ihrer Gefühle helfen. Schulsozialarbeiterin Laura Taphorn erklärt, was sich im Trauerkoffer befindet. Daniel Könen von der "Katholischen Jugendagentur Köln gGmbH (KJA Köln)" spricht im Interview mit Sascha Tanski außerdem über die Arbeit der Agentur. Unter anderem ist die "KJA Köln" Träger der Schulsozialarbeit an der Paul-Kraemer-Schule.

8
CAS-TV: Castroper Palliativtag
Magazin
29.01.2020 - 61 Min.

CAS-TV: Castroper Palliativtag

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

In palliativen Einrichtungen werden schwerkranke Menschen während ihrer letzten Tage und bis in den Tod begleitet. Unbeteiligte können sich darunter oft nur schwer etwas vorstellen. Aus diesem Grund veranstaltet das Evangelische Krankenhaus Castrop-Rauxel zum ersten Mal den "Castroper Palliativtag". Dort stellen verschiedene Experten aus dem palliativen Bereich und ehrenamtliche Helfer ihre Arbeit vor – so wie die ehrenamtliche Sterbebegleiterin Susann Pásztor. In ihrem Buch "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster" verarbeitet sie ihre eigenen Erfahrungen. Auf dem "1. Castroper Palliativtag" liest Susann Pásztor Passagen aus ihrem Roman vor. Das Team von "CAS-TV" zeigt diesen und viele weitere Beiträge der Veranstaltung.

9
Die Abschweifung: Haustiere
Talk
28.01.2020 - 23 Min.

Die Abschweifung: Haustiere

Podcast von Sascha Markmann aus Dortmund

Im Laufe seines Lebens hatte Podcaster Sascha Markmann schon einige Haustiere - darunter Fische, Mäuse, Kaninchen, Katzen und Hunde. Das war ganz wunderbar für ihn. Weniger wunderbar war der Moment, in dem die Tiere ihn verlassen haben. Manchmal musste Sascha Markmann bitterlich weinen. Auch die Nacht, in der er in seinem Bett über seiner toten Katze schlafen musste, sucht ihn heute noch heim. Der Abschied vom Haustier – ein emotionales, ein wehmütiges Thema.

10
Kunststoff: Comic-Talk – Teil 14
Magazin
28.01.2020 - 62 Min.

Kunststoff: Comic-Talk – Teil 14

Kulturstunde bei Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

Vom Beziehungsdrama bis zum Superhelden-Abenteuer: Nina Lechthoff stellt in "Kunststoff" wieder fünf Comics vor. Im Comic "Cry Me a River" von Alice Socal trennt sich ein Paar und kümmert sich dann gemeinsam um einen Hund. Für Nina Lechthoff ist der Zeichenstil das Besondere. Etwas Vergleichbares habe sie noch nie gesehen. In "Das Licht, das Schatten leert" verarbeitet die Illustratorin Tina Brenneisen den Verlust ihres Sohnes. Der Comic sei höchst emotional und empfehlenswert. Die Graphic Novel "Der Tod in Venedig" ist eine Roman-Adaption von Susanne Kuhlendahl. Im Aquarell-Stil erzählt sie die Geschichte von Thomas Mann nach. Über 300 Seiten hinweg ärgert sich Nina Lechthoff beim Lesen des Comics "Batman: Odyssee". Warum das so ist, erklärt sie ebenfalls in "Kunststoff". "Nika, Lotte, Mangold" ist ein Comic von Thomas Wellmann. Pierre Buiwitt und Nina Lechthoff sind vom Zeichenstil und der Leichtigkeit begeistert.

11
Was wäre, wenn … Zeitreisen real wären?
Talk
12.12.2019 - 58 Min.

Was wäre, wenn … Zeitreisen real wären?

Podcast von Jens Wegner und Felix Brück aus Wuppertal

In der ersten Folge des neuen Podcasts "Was wäre, wenn…" geht es um Zeitreisen. Die Podcaster Jens Wegner und Felix Brück fragen sich, wie sich unser Leben durch Zeitreisen ändern würde. Zahlreiche Gedankenexperimente bringen die Podcaster zum Grübeln: Würden sie lieber in die Zukunft oder in die Vergangenheit reisen? Und was wäre, wenn man seinen eigenen Todestag kennen würde? Über die Auswirkungen auf die Gegenwart durch Zeitreisen und Zeitreise-Tourismus sprechen Jens Wegner und Felix Brück. Inspiration bekommen sie durch Filme wie "Zurück in die Zukunft" und Serien wie "Love, Death & Robots".

12