NRWision
Lade...

112 Suchergebnisse

Die Abschweifung: Haustiere
Talk
28.01.2020 - 23 Min.

Die Abschweifung: Haustiere

Podcast von Sascha Markmann aus Dortmund

Im Laufe seines Lebens hatte Sascha Markmann einige Haustiere. Ob Fische, Mäuse, Kaninchen, Katzen oder Hunde – Sascha hatte meistens tierische Mitbewohner. Das war ganz wunderbar für ihn. Weniger wunderbar war der Moment, in dem die Tiere ihn verlassen haben. Manchmal musste Sascha Markmann bitterlich weinen. Auch die Nacht, in der er in seinem Bett über seiner toten Katze schlafen musste, sucht ihn heute noch heim. Der Abschied vom Haustier – ein emotionales, ein wehmütiges Thema.

1
Kunststoff: Comic-Talk – Teil 14
Magazin
28.01.2020 - 62 Min.

Kunststoff: Comic-Talk – Teil 14

Kulturstunde bei Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

Vom Beziehungsdrama bis zum Superhelden-Abenteuer ist alles dabei. Nina Lechthoff stellt in "Kunststoff" wieder fünf Comics vor. Im Comic "Cry Me a River" von Alice Socal trennt sich ein Paar und kümmert sich dann gemeinsam um einen Hund. Für Nina Lechthoff ist der Zeichenstil das Besondere. Etwas Vergleichbares habe sie noch nie gesehen. In "Das Licht, das Schatten leert" verarbeitet die Illustratorin Tina Brenneisen den Verlust ihres Sohnes. Der Comic sei höchst emotional und empfehlenswert. Die Graphic Novel "Der Tod in Venedig" ist eine Roman-Adaption von Susanne Kuhlendahl. Im Aquarell-Stil erzählt sie die Geschichte von Thomas Mann nach. Über 300 Seiten hinweg ärgert sich Nina Lechthoff beim Lesen des Comics "Batman: Odyssee". Warum das so ist, erklärt sie ebenfalls in "Kunststoff". "Nika, Lotte, Mangold" ist ein Comic von Thomas Wellmann. Pierre Buiwitt und Nina Lechthoff sind vom Zeichenstil und der Leichtigkeit begeistert.

2
Was wäre, wenn … Zeitreisen real wären?
Talk
12.12.2019 - 58 Min.

Was wäre, wenn … Zeitreisen real wären?

Podcast von Jens Wegner und Felix Brück aus Wuppertal

In der ersten Folge des neuen Podcasts "Was wäre, wenn…" geht es um Zeitreisen. Die Podcaster Jens Wegner und Felix Brück fragen sich, wie sich unser Leben durch Zeitreisen ändern würde. Zahlreiche Gedankenexperimente bringen die Podcaster zum Grübeln: Würden sie lieber in die Zukunft oder in die Vergangenheit reisen? Und was wäre, wenn man seinen eigenen Todestag kennen würde? Über die Auswirkungen auf die Gegenwart durch Zeitreisen und Zeitreise-Tourismus sprechen Jens Wegner und Felix Brück. Inspiration bekommen sie durch Filme wie "Zurück in die Zukunft" und Serien wie "Love, Death & Robots".

3
MNSTR.TV: 7 Fragen an Heymut Omran, UKM-Kinderklinik in Münster
Talk
11.12.2019 - 6 Min.

MNSTR.TV: 7 Fragen an Heymut Omran, UKM-Kinderklinik in Münster

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Prof. Heymut Omran ist Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Münster. In "MNSTR.TV" stellt er sich sieben Fragen über seinen Beruf und seinen Werdegang. Dabei erzählt Helmut Omran, welche Erlebnisse er als besonders prägend in seinem Beruf empfunden habe. Er erklärt auch, wie er mit den Schattenseiten des Berufs umgeht: Tod und schwerer Krankheit. Prof. Heymut Omran antwortet außerdem darauf, was ihn in seinem Job motiviert und zum Weitermachen bewegt.

4
"AI-Anon" – Nachruf auf Manfred
Talk
05.12.2019 - 24 Min.

"AI-Anon" – Nachruf auf Manfred

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Menschen, die in einer alkoholkranken Familie aufwachsen, leiden meist ihr Leben lang darunter. "Al-Anon" eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken, ist der Ort, an dem sich Betroffene austauschen können. Mitglied Manfred, treibende Kraft von "Al-Anon", ist verstorben. Eva und Natascha reden mit Reporter Andreas Schwann über Manfred und "Al-Anon". Beide Frauen sind Angehörige von Alkoholkranken und teilen ähnliche Erfahrungen. Sie sehen sich wiederholende Muster bei alkoholkranken Partnern und Familien. Was sie motiviert zu "Al-Anon" zu gehen, erzählen sie im Gespräch mit Andreas Schwann.

5
Es gibt ein Leben vor dem Tod
Kunst
26.11.2019 - 7 Min.

Es gibt ein Leben vor dem Tod

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Hannah Schlüter, Christian Richter und Julien Colombet sind Teilnehmer von "Kino Datsche 2019". "Kino Datsche" ist ein Film-Workshop in Leipzig für unabhängige Filmemacher. Die Künstlerin Wilda WahnWitz interviewt die Filmschaffenden zum Thema "Leben vor dem Tod". Hannah Schlüter erzählt, dass sich ihr Verhältnis zum Leben mit dem frühen Tod ihrer Mutter verändert hat. Christian Richter erklärt, wie er den Tod als Naturwissenschaftler sieht. Der Franzose Julien Colombet beschreibt außerdem, wie er sein Leben gestaltet: Er versuche einfach, alles auf sich zukommen zu lassen und seine Begeisterung nicht zu verlieren.

6
KREFELD MIX: Besonderer Weihnachtsmarkt, Kurs "Letzte Hilfe", Konzert "Wer beatet noch?"
Magazin
20.11.2019 - 56 Min.

KREFELD MIX: Besonderer Weihnachtsmarkt, Kurs "Letzte Hilfe", Konzert "Wer beatet noch?"

Sendung von radio KuFa rund um Kultur, Sport und Soziales in Krefeld

Der "Besondere Weihnachtsmarkt" in Krefeld wird jedes Jahr von einer Initiative organisiert. Moderator Rolf Frangen stellt einige der Aussteller vor. Außerdem spricht er mit Musiker Ralf Küntges vom Duo "cancer and lion" über ihr Bühnenprogramm auf dem Weihnachtsmarkt. Im Gespräch mit Claudia Strachowitz vom "Hospiz am Blumenplatz" geht es um den Kurs "Letzte Hilfe". Dort lernen die Teilnehmer die einfühlsame Begleitung eines schwerkranken Angehörigen bis zum Tod. Unter dem Motto "Wer beatet noch?" lebt in Krefeld-Hüls die Rock- und Beat-Szene der 1960er und 70er Jahre wieder auf. Heinz Nisges vom "KREFELD MIX" spricht vor Ort mit einigen Beteiligten und den Veranstaltern.

7
Music around topics: Vom Anfang und vom Ende
Magazin
19.11.2019 - 65 Min.

Music around topics: Vom Anfang und vom Ende

Musiksendung von Studio GT31 in Gütersloh

Mit "Before The Beginning" von "Fleetwood Mac" startet passenderweise diese Ausgabe von "Music around topics". Das Thema der Sendung lautet: "Vom Anfang und vom Ende". Es geht um Lieder, die vom Anfang oder Ende von etwas erzählen. Häufig geht es dabei um die Liebe und wie sie anfängt oder aufhört. Moderator Reinhard Böhm führt durch die Sendung und gibt Hintergrundinfos zu den Songs und den Musikern.

8
Ins Gras beißen
Kurzfilm
06.11.2019 - 17 Min.

Ins Gras beißen

Kurzfilm von Ekkehard Christoffels aus Vettweiß

Der Rechtsanwalt Volker Ostrowski und seine Frau Elaine haben Eheprobleme. Er droht ihr am Telefon: Es habe Konsequenzen, wenn sie sich scheiden lassen würde. In seiner Rage erleidet Volker einen Herzinfarkt und bricht zusammen. Als Elaine nach Hause kommt, bittet er sie um Hilfe und um Vergebung. Elaine steht vor einer Entscheidung: Hilft sie ihrem jähzornigen Mann oder nutzt sie diesen Unfall als einfachen Ausweg aus ihrem unglücklichen Eheleben?

9
Lokalreport: Ambulante Hospizhilfe in Kreuztal
Magazin
15.10.2019 - 56 Min.

Lokalreport: Ambulante Hospizhilfe in Kreuztal

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Die Arbeit der ambulanten Hospizhilfe in Kreuztal wird vom Freundeskreis der "Stiftung Diakoniestation Kreuztal e.V." getragen. Im Interview erzählt die Leiterin der Hospizhilfe, Gabriele Brede, wer der Freundeskreis ist, was die Aufgaben der Hospizhilfe sind und welche Angebote es gibt. 24 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterstützen Gabriele Brede bei ihrer Arbeit. Ein großes Thema dabei ist die Sterbehilfe. Moderatorin Ulla Schreiber erkundigt sich im Interview, wie Sterbende von der ambulanten Hospizhilfe unterstützt werden und wie Angehörige mit dem Tod einer geliebten Person umgehen können. Ein neues Projekt der Hospizhilfe ist das Kochen mit den Trauernden. Gabriele Brede erzählt im "Lokalreport", wie das gemeinsame Kochen ihnen hilft.

10
etwas-mehr-im-Kopf: Mit der Angst vor dem Tod leben
Kommentar
19.09.2019 - 49 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Mit der Angst vor dem Tod leben

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Die Angst vor dem Tod wollte Alena Voß nach der Diagnose Hirntumor nur verdrängen. Die Angst kam, als sie ihre Krankheit über "Google" gesucht hat. Inzwischen bereut sie diesen Schritt. Heute weiß Alena, wie sie mit ihrem Hirntumor umgehen kann. Wenn die Angst kommt, hat sie Mittel dagegen. Ihre Familie gibt ihr den nötigen Halt. Zusammen zu weinen oder sich in den Arm zu nehmen, könne mehr bewirken, als man denkt. Mit der Angst zu leben, bedeutet für Podcasterin Alena Voß, motiviert zu bleiben und sich Ziele zu setzen. Woher sie Motivation und Zuversicht bekommt, verrät Alena in ihrem Podcast "etwas mehr im Kopf".

11
Et Schmitters Kathrinchen – Leben und Tod eines bergischen Originals
Porträt
04.09.2019 - 23 Min.

Et Schmitters Kathrinchen – Leben und Tod eines bergischen Originals

Kurzfilm von Floh Bröckelchen aus Bergisch Gladbach

"Et Schmitters Kathrinchen" hieß eigentlich Katharina Schmitter. Sie führte das Geschäft "Spirituosen Schmitter" in Bergisch Gladbach. In der Stadt war sie für ihre einzigartige Art bekannt. 2004 verstirbt Katharina Schmitter plötzlich im Alter von 88 Jahren. Im Film von Floh Bröckelchen erinnern sich Angehörige, Freunde und Bekannte an das bergische Original zurück. So entsteht ein Bild vom Leben von "Et Schmitters Kathrinchen" und den Eindrücken, die sie hinterlassen hat.

12