NRWision
Lade...

47 Suchergebnisse

Bericht
19.06.2019 - 2 Min.

BergTV: Spenden des Dreigestirn 2019 aus Bergisch Gladbach

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Das karnevalistische Dreigestirn aus Bergisch Gladbach hat 2019 für die beiden Vereine "Bürger für uns Pänz" und "Wir für Bergisch Gladbach e.V." Spenden gesammelt. Insgesamt sind über 30.000 Euro zusammengekommen. Das Team von "BergTV" ist bei der Übergabe der Spenden an die Vereine dabei.

1
Talk
18.06.2019 - 49 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Schwestern-Liebe, Sports for Charity

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Laura Voß ist die große Schwester von Podcasterin Alena Voß. Die beiden sprechen in "etwas-mehr-im-Kopf" über das gemeinsame Aufwachsen und berichten, wie sie als Kinder waren und was sie als Schwestern verbindet. Laura und Alena sprechen außerdem über die Initiative "Sports for Charity", bei der sie sich beide auf unterschiedlichen Wegen engagieren. Das Projekt "Sports for Charity" organisiert Sportveranstaltungen und sammelt dabei Spenden, die an die in Gründung stehende "BartLena-Stiftung" gehen. Die Stiftung will Begleittherapien wie Kunst- und Musiktherapien für erkrankte Kinder fördern.

2
Reportage
23.05.2019 - 43 Min.

CAS-TV: Solidarfonds-Schlagerparty 2019 mit Jürgen Drews, Mickie Krause und Michelle

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Zum 30-jährigen Jubiläum der "Solidarfonds-Schlagerparty" fahren die Veranstalter groß auf. Hochkarätige Musiker aus der Schlagerbranche treten in der Europahalle in Castrop-Rauxel für einen guten Zweck auf: Unter anderem Jürgen Drews, Anna-Maria Zimmermann, Mickie Krause und Michelle unterstützen mit ihrem Auftritt die "Solidarfonds Stiftung NRW". "CAS-TV"-Reporterin Stephanie Engel interviewt die Schlagerstars nach ihren Auftritten und macht mit ihnen eine Blitzfrage-Runde.

3
Magazin
09.05.2019 - 9 Min.

uXclusive: Organspende, VfL Bochum vs. 1. FC Köln, "Der kleine Engel" – Kinderbuch von Michael Wurst

Magazin der TV-Lehrredaktion "uXclusive" an der University of Applied Sciences Europe in Iserlohn

Eine Organspende ist für viele kranke Menschen die letzte Chance zu überleben. Die Reporter von "uXclusive" treffen sich mit Monique, um mit ihr über ihre Lungentransplantation zu sprechen. Außerdem begleiten sie die Fans des "VfL Bochum" zum Spiel gegen den "1. FC Köln" und interviewen Stadionsprecher sowie Sänger Michael Wurst zu seinem neuen Kinderbuch "Der kleine Engel".

4
Magazin
02.05.2019 - 53 Min.

Care On Air: Richtige Zahnpflege, individuelle Assistenz, Organspende

Magazin von Studierenden der Fachhochschule Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Zähne putzen reicht nicht! Gute Zahnpflege muss weiter gehen, berichten die Studierenden der Fachhochschule Münster. Im Gespräch mit einer Dentalhygienikerin erklären sie zum Beispiel, welche Zahnseide für welchen Anwendungsbereich die richtige ist. Außerdem erklären die Studierenden, wie eine individuelle Assistenz für körperlich Beeinträchtigte funktioniert. Drei Musiker aus Münster setzen sich mit der Initiative "No Panic for Organic" für den Organspendeausweis ein, denn: Viele Deutsche besitzen keinen Organspendeausweis und sind sehr zurückhaltend bei dem Thema. Die Münsteraner wollen deutlich machen: Es geht nicht nur darum, eventuell mal ein Organ zu spenden, sondern vielleicht auch irgendwann mal selbst eines zu brauchen. Weitere Themen der Sendung: Schlaganfall-Bericht einer Angehörigen und Zeitarbeit in der Pflege.

5
Umfrage
25.04.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Verpflichtende Organspende

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Gesundheitsminister Jens Spahn hat einen Gesetzesentwurf zu einer Verpflichtung zur Organspende eingereicht. Das würde bedeuten, dass in Zukunft eine Bereitschaft zur Organspende vorausgesetzt wird, wenn dieser nicht widersprochen wurde. Das Team von "Kanal 21" hört sich bei Passanten in Bielefeld um, was sie von dieser Regelung halten würden.

6
Magazin
11.01.2019 - 28 Min.

Querformat: Blutspende, Neujahrsvorsätze, Einbrüche, E-Sport, Krav Maga

Magazin der TV-Lehrredaktion "Maerkzettel" an der UE Hochschule in Iserlohn

Viele Patienten sind auf Blutspenden angewiesen. Die Bereitschaft, Blut zu spenden, ist in Deutschland aber gering. Das Team von "Querformat" erklärt die Probleme und spricht mit einer Fachärztin. In der Sendung geht es auch darum, wie man Neujahrsvorsätze erreicht und die Wohnung vor Einbrüchen schützt. Außerdem Themen: Die neuesten Entwicklungen im E-Sport - also beim professionellen Computerspielen - und Selbstverteidigung mit der Kampfsportart "Krav Maga".

7
Bericht
13.12.2018 - 2 Min.

BergTV: Spendenübergabe an die Tafel Bergisch Gladbach

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Die Lions Clubs "Bergisch-Gladbach-Bensberg" und "Bensberg-Schloss" übergeben gemeinsam eine Spende an die Tafel in Bergisch Gladbach. Ein Teil des Geldes stammt aus den Erlösen vom Adventskalender-Verkauf der Lions-Clubs. Ein weiterer Teil wird über Pfandbon-Spenden von Bürgerinnen und Bürgern aus Bergisch Gladbach beigesteuert. Von dem Geld möchten die Verantwortlichen der Tafel ein neues Kühlfahrzeug anschaffen. Die Kühlfahrzeuge werden nämlich täglich gebraucht und sind dadurch stark beansprucht.

8
Talk
04.12.2018 - 54 Min.

Blutspenden, Bluttransfusionen, Blutgruppen

Sendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Blutspenden, Bluttransfusionen, Blutgruppen: Das "Studio Nierswelle" sieht in seiner Sendung rot und spricht über das Lebenselixier Blut. Ein Mann darf sechsmal pro Jahr Blut spenden – eine Frau hingegen jährlich nur viermal. Doch ist es wirklich ungefährlich, Blut zu spenden? Und was ist überhaupt die Aufgabe von Blut? Diese Fragen klären Gabi Koepp und Jürgen Meis in ihrer Sendung. Außerdem verraten die beiden, warum Fußball-Star Cristiano Ronaldo keine Tattoos hat und was das mit Blut zu tun hat.

9
Magazin
22.11.2018 - 19 Min.

Querformat: Slow Fashion mit Fräulein Öko, Blutspenden, Online-Shopping vs Einzelhandel

Magazin der TV-Lehrredaktion "Maerkzettel" an der UE Hochschule in Iserlohn

Modeketten bringen fast wöchentlich neue Kollektionen heraus. Als Gegenbewegung zu dieser "Fast Fashion" hat sich inzwischen der Trend "Slow Fashion" etabliert: "langsame Mode". Eine Anhängerin der "Slow Fashion"-Bewegung ist YouTuberin Svenja alias "Fräulein Öko". Im Interview erklärt sie, wo sie ihre nachhaltige Kleidung findet. Außerdem: Immer mehr Menschen kaufen Weihnachtsgeschenke online statt im Einzelhandel ein. Über die Vor- und Nachteile spricht Ladeninhaberin Sandra Haderer. Weitere Themen der Sendung sind außerdem Blutspenden und die Insolvenz der Privatbrauerei Iserlohn.

10
Magazin
07.11.2018 - 27 Min.

KR-TV: Anne Schneider, Jürgen Steinmetz und "Specktakel" im Interview - Zug um Zug 2018

Lokalmagazin aus Krefeld

Anne Schneider ist Vorsitzende des "SkF-Krefeld e.V." und zu Gast bei der Traditionsveranstaltung "Zug um Zug" im Nordbahnhof in Krefeld. Sie ist eine von insgesamt sechs Personen aus der Region, die während der Veranstaltung im Gespräch vorgestellt werden. Anne Schneider erzählt von der Arbeit des "Sozialdienstes der katholischen Frauen" in Krefeld und wie sich die Ehrenamtlichen dort für die Frauen in der Region einsetzen. Außerdem zu Gast im Gespräch: Jürgen Steinmetz vom IHK Mittlerer Niederrhein und Julian Pohlmann und Leonard Munz von "Specktakel", einem Musik-Duo aus der Region. Mit ihrem Hit "Mama Lauda" sind sie seit dem Sommer auf allen großen Partys zu hören. "KR-TV" begleitet die Veranstaltung und stellt in zwei Teilen alle Gäste und Interviews vor.

11
Magazin
30.10.2018 - 55 Min.

Blutspendezentrum in Wuppertal, Welt-Schlaganfall-Tag, Grippe

Sendung von Air-FM Radio aus Wuppertal

In Wuppertal gibt es nun ein Blutspendezentrum ("BZW"). Brigitte Dingermann ist Mitarbeiterin der "BZD Gesellschaft für Transfusionsmedizin Duisburg". Sie erklärt in der Sendung, was die Voraussetzungen fürs Blutspenden sind. Außerdem spricht sie über mögliche Nebenwirkungen und die medizinischen Vorgänge. Ende Oktober 2018 findet der "Welt-Schlaganfall-Tag" statt. "Air-FM-Radio" informiert darüber, wo sich Angehörige Hilfe suchen können. Denn diese wissen oft nicht, wie sie mit der plötzlichen Erkrankung umgehen sollen. Stefan Stricker von der "Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe" erzählt : "Nicht selten müssen Angehörige als eine Art Blitzableiter herhalten, weil der Schlaganfall das Wesen der Betroffenen verändert".

12