NRWision
Lade...

45 Suchergebnisse

Beitrag
13.06.2019 - 1 Min.

Architektur in NRW: "Das Geleucht" in Moers

Reihe von Auszubildenden zum Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

"Das Geleucht" steht auf der Halde Rheinpreußen in Moers-Meerbeck. Die Konstruktion aus Stahl ist einer alten Grubenlampe nachempfunden. "Das Geleucht" soll an die Bergbauzeit in der Region erinnern. Die Stahllamellen werden direkt und indirekt beleuchtet, daher ist die Landmarke in Moers auch nachts aus der Ferne sichtbar. Halde und Grubenlampe sind zusammen mit knapp 122 Metern das größte Montankunstwerk der Welt.

1
Bericht
28.05.2019 - 11 Min.

Japan-Tag 2019 in Düsseldorf

Bericht von Andreas Heimann aus Dorsten

Der Japan-Tag in Düsseldorf ist ein interkulturelles Fest. Einen ganzen Tag lang wird jährlich am Rheinufer und in der Innenstadt die Länderfreundschaft zwischen Deutschland und Japan gefeiert. Es gibt japanisches Essen, Bücher und Einblicke in die japanische Kultur. Andreas Heimann ist auf dem "Japan-Tag 2019" in Düsseldorf unterwegs. Er schaut sich die Angebote an und spricht mit Besuchern und Cosplayern. Cosplayer sind Fans zum Beispiel von Videospielen, Mangas oder Animes, die sich als ihre Lieblingscharaktere verkleiden. Beendet wird das Fest mit einem großen Feuerwerk am Rhein.

2
Aufzeichnung
14.05.2019 - 18 Min.

GOCH.TV: Stringtime NiederRhein – Eröffnungskonzert der Streicher-Akademie in Goch

Lokale Berichte aus Goch und Umgebung

Die "Stringtime NiederRhein" ist eine Ferien-Akademie für Nachwuchsmusiker aus Deutschland, den Niederlanden und Polen. Je 15 junge Streicher bis zu einem Alter von 15 Jahren können an der Akademie teilnehmen. Das Programm umfasst Privatunterricht, Kammermusik-Unterricht und Orchesterproben. Am Ende der Akademie präsentieren alle jungen Musiker die Ergebnisse bei Konzerten. "GOCH.TV" ist bei dem Eröffnungskonzert der Akademie 2019 im "Kultur- und Kongresszentrum KASTELL" in Goch und zeigt die Auftritte der Nachwuchs-Streicher.

3
Magazin
14.05.2019 - 64 Min.

Hier und Jetzt: Wölfe in NRW, 70 Jahre Grundgesetz, Ausflugsziele bei Sonne in Bonn

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Seit einiger Zeit gibt es in den Wäldern von NRW wieder Wölfe. "Hier und Jetzt"-Reporterin Janina Zimmermann erklärt, wieso das Abschießen der Tiere ihrer Meinung nach nicht nötig ist. Sie beschreibt auch, was man tun sollte, wenn man einem Wolf begegnet. Ein weiteres Thema in der Sendung ist eine große Feier auf dem "Bonner Marktplatz": Anlass ist das 70. Jubiläum des Grundgesetzes. Reporterin Valentina De Cotiis berichtet, was bei den Feierlichkeiten geplant ist. Martin Briel von "Hier und Jetzt" fragt außerdem Passanten auf der Straße: Was haben Bonn und Umgebung bei schönem Wetter zu bieten?

4
Talk
07.05.2019 - 8 Min.

"RheinStone" – Kleine Botschaften auf Stein gemalt

Lokale Beiträge von DR-TV aus Düsseldorf

"RheinStone" ist eine Gruppe aus Düsseldorf. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Steine kunstvoll zu bemalen. Die kleinen Kunstwerke werden dann an zufälligen Orten in der Stadt verteilt, um dem Finder eine Freude zu machen. "DR-TV"- Moderator Michael Möller interviewt Kirsten Ihde-Schnarr, die den Brauch vor drei Jahren aus Schleswig-Holstein mit nach Düsseldorf gebracht hat.

5
Porträt
30.04.2019 - 1 Min.

Kölner Herbstvolksfest

Beitrag von Wolfgang Friese aus Troisdorf

Das Kölner Herbstvolksfest findet jährlich am Rheinufer in Köln-Deutz statt. Wolfgang Friese aus Troisdorf zeigt in seinem Beitrag die bunten Fahrgeschäfte der Kirmes. Die Bilder sind unterlegt mit dem berühmten Trance-Hit "Sandstorm" von "Darude", einem finnischen DJ. Die Filmaufnahmen der leuchtenden Fahrgeschäfte im Dunkeln sind auf den Takt des Liedes abgestimmt. So ergeben sie nicht nur ein Porträt vom "Kölner Herbstvolksfest", sondern auch ein passendes Musikvideo zum Lied "Sandstorm".

6
Magazin
30.04.2019 - 63 Min.

Hier und Jetzt: No­t­re-Dame, "Rhein in Flammen 2019" – Weltrekordversuch

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Als im April 2019 "Notre-Dame" in Paris brennt, ist die Welt geschockt. Das Wahrzeichen soll jedoch wieder aufgebaut werden. Wie das ermöglicht wird und wie lange es dauern wird, bespricht das Team von "Hier und Jetzt". Außerdem geht es in der Sendung um einen Weltrekordversuch am Rhein in Bonn: Die Veranstaltung "Rhein in Flammen" möchte Anfang Mai in den Rheinauen das größte Mitsingkonzert der Welt organisieren.

7
Dokumentation
14.03.2019 - 18 Min.

Wie kommt die Düssel zum Dorf?

Beitrag von Fred Schmitz aus Düsseldorf

Obwohl der Rhein der größte Fluss in Düsseldorf ist, wurde die Stadt trotzdem nach der Düssel benannt. Filmemacher Fred Schmitz macht sich auf die Suche nach dem Ursprung der Düssel. Die Quelle liegt im Bergischen Land und ist nicht viel mehr als ein kleines Rinnsal. Doch das kleine Flüsschen wächst und wächst auf seinem Weg bis nach Düsseldorf. Fred Schmitz schaut sich in den Dörfern entlang der Düssel um und berichtet in seinem Beitrag über deren Geschichte. Er erklärt auch, wie sie mit dem Fluss verbunden sind.

8
Beitrag
27.02.2019 - 21 Min.

Mein Revier – Der linke Niederrhein

Fotoshow von Günther Wefers

Die Region Niederrhein ist eine an die Niederlande grenzende Region im Westen von NRW – und die Heimat von Filmemacher Günther Wefers. Mit der Fotokamera ist er in "seinem Revier" unterwegs und fängt die Besonderheiten der Landschaft und der Gegend bildlich ein. In einer Foto-Show stellt Günther Wefers den Niederrhein vor und zeigt verschiedene Orte der Region.

9
Bericht
05.02.2019 - 3 Min.

Antisemitismus in Dortmund

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Antisemitismus gibt es auch mehr als 70 Jahre nach dem Holocaust noch in Deutschland. Der jüdische Student Dennis Khavkin erzählt im Beitrag von "eldoradio*" von den Vorurteilen seiner Kommilitonen und seinem Alltag mit der traditionellen jüdischen Kopfbedeckung "Kippa". Mit dieser gibt es für ihn in Dortmund "No-go-Areas" – Stadtteile, die er meidet, um nicht mit Ju­den­feind­lich­keit konfrontiert zu werden. Psychologin und Professorin Beate Küpper von der Hochschule Niederrhein sieht in Deutschland sogar einen Anstieg des Antisemitismus.

10
Interview
06.12.2018 - 56 Min.

Ralf Koss, Autor im Interview über Ruhrgebiet, Niederrhein und Fußball

Sendung der Radiowerkstatt in der Volkshochschule Moers

Ralf Koss ist Schriftsteller und schreibt über die Dinge, die ihn bewegen. Fußball gehört dazu – genau genommen der Verein MSV Duisburg. Doch auch Heimat ist ein wichtiges Thema für den Autoren. So verbindet er in seinen Büchern den Sport mit dem Ruhrgebiet. Moderator Helmut Hahues spricht mit seinem Studiogast Ralf Koss über Lebensthemen, Bloggen und Identität. Außerdem erklärt der Schriftsteller den Prozess, wie aus einer Idee letztlich ein Buch wird.

11
Dokumentation
22.11.2018 - 2 Min.

Rheinhafen Krefeld 2018: Historischer Pegelstand 1,47 m

Dokumentation von Günther Wefers aus Krefeld

Im Herbst 2018 erreicht der Rhein in Krefeld einen historischen Niedrigwasserstand. Grund dafür ist eine lange Dürrezeit während des Sommers. Der Pegelstand von 1,47 Meter ist der niedrigste Stand seit Beginn der Messung. Die Schiffe können weiterhin fahren, dürfen allerdings nicht mehr voll beladen werden. Günther Wefers zeigt in einem Zeitraffer das historische Niedrigwasser im Rheinhafen Krefeld.

12