NRWision
Lade...

25 Suchergebnisse

Magazin
28.05.2019 - 21 Min.

PoLaDu 10: "Der geheime Schlüssel zum Universum" – Rezension, Wasserverbrauch, Poetry Slam

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Stephen Hawking hat gemeinsam mit seiner Tochter im Jahr 2007 ein Buch veröffentlicht: "Der geheime Schlüssel zum Universum". Das Team von "PoLaDu" stellt das Kinderbuch vor. Es geht darin vor allem um das Universum und das Sonnensystem. Das Fazit der Schüler: Die Story ist spannend und es wird viel Wissen vermittelt. Um Wissen geht es auch in den Beiträgen des EF-Geographie-Kurses: Die Teilnehmenden beschäftigen sich darin mit den Themen "Wasser" und "Wasserknappheit". In dieser Folge von "PoLaDu" erklären die Kursteilnehmer die Bedeutung der Bezeichnung "virtuelles Wasser" und den Wasserfußabdruck. Außerdem gibt's einen weiteren Beitrag vom ersten "Poetry Slam" am Landfermann-Gymnasium in Duisburg zu hören.

1
Kommentar
23.05.2019 - 12 Min.

Comic Reviews: Star Wars Archiv

Sendereihe vom Team Comicsfan86 aus Köln

Was kann man als echter Comic-Fan von dem Band "Star Wars Archiv" erwarten? Auf diese Frage geht André dieses Mal in seiner Rezension ein. Informationen liefert das Buch zu den "Star-Wars"-Episoden vier bis sechs. Das war bevor André endgültig von dem "Star-Wars"-Fieber gepackt wurde. Trotzdem ist das Buch für ihn ein Muss. Ob das auch für andere gilt, erklärt er in "Comic Reviews"

2
Talk
21.05.2019 - 55 Min.

Roettcast: The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit – Filmkritik

Kino-Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln

Im Film "The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit" geht es um drei Frauen, die in verschiedenen Zeitperioden leben. Der Verbindungspunkt der drei Hauptfiguren ist der Roman "Mrs. Dalloway", geschrieben von der Figur Virginia Woolf, die von Nicole Kidman gespielt wird. Im "Roettcast" sprechen Karin und Thure Röttger über den Film und die mit dem Film verbundenen Bücher. Sie geben Hintergrundinfos zu verschiedenen Szenen und besprechen die Stilmittel des Films. Außerdem erklären Karin und Thure Röttger, warum der Film ihrer Meinung nach nicht sein volles Potenzial ausschöpft.

3
Bericht
05.03.2019 - 4 Min.

"youBibians" - Jugendredaktion der Stadtbücherei Velbert

Kurzes Interviewformat zu einem besonderen Kulturprojekt in Velbert

Werner Miehlbradt interviewt Sarah Redlich vom Team der Stadtbücherei Velbert zum "youBibians"-Projekt. "youBibians" sind jugendliche Redakteurinnen und Redakteure, die sich regelmäßig treffen, Bücher lesen und bewerten. Ihre Online-Rezensionen helfen dann anderen bei Kaufentscheidungen.

4
Magazin
04.10.2018 - 57 Min.

antenne antifa: Hetzkampagne gegen Münsteraner, AfD-Politiker Martin Schiller, Neonazi-Demo in Dortmund

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Münsteraner Andreas Kemper und Bernd Drücke sind von einer Hetzkampagne betroffen. Diese wurde laut "antenne antifa" von der AfD und der "Bild" angestoßen. Der Hintergrund: eine Rezension des Buches "Nie zweimal in denselben Fluss" von Björn Höcke. Andreas Kemper ist Soziologe und hat schon viel zur AfD geforscht. Bernd Drücke ist Redakteur der Zeitschrift "graswurzelrevolution". In dieser erschien die Buchkritik von Kemper. Seine Quintessenz: "Gesamteindruck einer faschistischen Agenda". Carsten Peters und Detlef Lorber schildern den Fall. Außerdem geht's um Martin Schiller, der für die AfD in Münster im Stadtrat sitzt. Er sagt, er sei nicht rechtsradikal. Im September 2018 hat er jedoch "Pro Flüchtlingsaufnahme"-Demonstranten provoziert und gefilmt. Die Moderatoren erklären, weshalb die AfD ganz klar als rechtsradikal angesehen werden kann. Weiteres Thema der Sendung ist eine Neonazi-Demo in Dortmund, bei der straffrei antisemitische Äußerungen gerufen werden konnten.

5
Talk
07.08.2018 - 64 Min.

Whocast: "Empress of Mars" – S10E09

Serien-Talk aus Düsseldorf

In dieser "Whocast"-Ausgabe geht es um die Folge "Empress of Mars" der Serie "Doctor Who". In dieser werden viktorianische Soldaten auf dem Mars entdeckt. Sie sollen die Reichtümer des Planeten für das britische Königreich sichern. Die Soldaten haben auch einen "Ice Warrior" mitgebracht. Dieser will auf dem Mars allerdings nur seine Königin auftauen lassen, es kommt deshalb zu einem Konflikt. Die "Whocast"- Moderatoren Raphael Klein und Andre McFly sind von der Folge nicht überzeugt. Sie kritisieren Autor Mark Gatiss stark für das Drehbuch, da es eines seiner schlechtesten sei. Die beiden Podcaster sind überrascht, dass die Folge bei einigen Zuschauern gut ankam. Weitere Themen sind die Glaubhaftigkeit von Film- und Serien-Settings sowie die Verwendung von Stereotypen.

6
Magazin
24.05.2018 - 57 Min.

Das Cineastische Quartett: "A Quiet Place", "A Beautiful Day", "Safe"

Filmmagazin vom Medienforum Duisburg e.V.

Im Film "A Quiet Place" versucht Familie Abbott, nach einer Alieninvasion zu überleben. Die Monster werden allerdings durch kleinste Geräusche angelockt. Das "Cineastische Quartett" bewertet den Horror-Thriller mit einer soliden Note 2, auch wenn teilweise das Familiendrama zu sehr im Fokus stehe. Das Quartett-Team spricht außerdem über die Filme "A Beautiful Day" und "3 Tage in Quiberon" sowie die Netflix-Serien "Safe" und "Altered Carbon".

7
Kommentar
03.05.2018 - 5 Min.

Film Nerd Klassik: "Sie leben" von John Carpenter

Filmsendung mit David Thun aus Krefeld

Der Film "Sie leben" von John Carpenter stammt aus dem Jahr 1988. Hauptdarsteller Roddy Piper spielt den Bauarbeiter John Nada in einer Welt voller Aliens. Diese unterwandern die Menschen. John will den Menschen die Augen öffnen. Film-Nerd David Thun aus Krefeld empfiehlt "Sie leben" vor allem für Nostalgie-Fans. Der Film ist ab 18 Jahren freigegeben. Seit 2012 gibt es ihn in HD-Qualität auf DVD.

8
Kommentar
03.05.2018 - 4 Min.

Film Nerd Klassik: Police Academy 2

Filmbesprechung von David Thun aus Krefeld

Nach dem ersten Teil rezensiert David Thun auch den zweiten "Police Academy"-Film. Die ehemaligen Absolventen der Akademie müssen den 16. Bezirk schützen. Der "Film-Nerd" findet die Handlung der US-Komödie aus dem Jahr 1985 schwächer als die des Vorgängers. Sie profitiere hauptsächlich noch von den bekannten "Police Academy"-Charakteren .

9
Bericht
03.05.2018 - 3 Min.

Durchgeblättert: "Macht" von Karen Duve

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Staatsfeminismus, Hitzewellen, Wirbelstürme, Endzeitstimmung, das Jahr 2031 – darum geht's im Roman "Macht" von Karen Duve. Der Leser findet sich in einer dystopischen Zukunft wieder, in der der Feminismus über allem steht. "Durchgeblättert" stellt das Buch vor. Thema sind unter anderem der Protagonist Sebastian Bürger und der Schreibstil der Autorin. Ein Fazit gibt's von "hochschulradio düsseldorf"-Redakteurin Lena Bauer.

10
Kommentar
26.04.2018 - 4 Min.

Film Nerd Klassik: King Kong 1976

Filmbesprechung von David Thun aus Krefeld

Mit "King Kong" verfilmte John Guillermin 1976 den Film "King Kong und die weiße Frau" neu. Ein Jahr später wurde er für den Oscar in den Kategorien beste Kamera und bester Ton nominiert. In dem Film geht es um den Paläontologen Jack Prescott, gespielt von Jeff Bridges. Er schmuggelt sich auf das Expeditionsschiff einer Ölgesellschaft. Diese vermutet Ölvorkommen bei einer einsamen Insel im Pazifik, Prescott hingegen hoff auf Riesenaffen. Dann entdeckt er Dwan (Jessica Lange). Sie hat sich nach einem Sturm als einzige Überlebende in ein Gummiboot flüchten können. Dawn wird gerettet. Gemeinsam machen sie sich auf, um die Insel zu erkunden … Film-Experte David Thun hat eine klare Meinung zu den Schauspielern: "Jeff Bridges spielt eine gute Rolle, er hat das gut umgesetzt. Jessica Lange schreit mir zu viel." Insgesamt vergibt er 4 bis 5 Sterne für den Film.

11
Kommentar
24.04.2018 - 8 Min.

BrodiesFilmkritiken: No Way Out - Gegen die Flammen

Filmkritik von Thomas Breuer aus Frechen

Der Film "No Way Out - Gegen die Flammen" ist ein typischer amerikanischer Feuerwehrfilm. Er bietet Heldengeschichten, dramatisch erzählte Ereignissen, aber auch Geschichten über Freundschaft und Mut. Die Filmbiografie von Joseph Kosinski schildert wahre Ereignisse: Im Jahr 2013 kommen beim Kampf gegen einen Waldbrand die Mitglieder der "Granite Mountain Interagency Hotshot Crew" in große Gefahr ... Der Film startet Anfang Mai 2018 in den deutschen Kinos.

12