NRWision
Lade...

16 Suchergebnisse

Talk
25.06.2019 - 48 Min.

Kennt Ihr das? – Was bringt Euch immer wieder auf die Palme?

Austausch-Podcast von Jens Wegner aus Wuppertal

Jeder Mensch hat Dinge, die ihn zur Weißglut treiben. Jens Wegner spricht in "Kennt ihr das?" über Situationen und Verhaltensweisen, die ihn und seine Hörer auf die Palme bringen. Rücksichtslose Fahrradfahrer werden genauso thematisiert wie Menschen, die immer nur labern und nicht handeln. Ausrasten könnte der Podcaster, wenn ihm Menschen im letzten Moment absagen. Jens Wegner spielt außerdem wieder Nachrichten seiner Hörer ab. Darin geht es unter anderem um Autofahrer, die keine Rettungsgasse bilden oder immer auf dem Mittelstreifen fahren, Rentner im Supermarkt, "Tinder"-Typen, fehlendes Toilettenpapier, schmutzige Büro-Küchen und das aufgebrauchte Daten-Volumen. Jens Wegner präsentiert in dieser Episode außerdem Rezensionen seines Podcasts.

1
Magazin
16.04.2019 - 54 Min.

Hört Hört: Zeitumstellung, Ostern, Champagner aus Gütersloh

Radiosendung der AWO Gütersloh

Die Abschaffung der Zeitumstellung ist im März 2019 im EU-Parlament beschlossen worden. Birgit Reichelt von "Hört Hört" kommentiert die Debatte um die Sommer- und Winterzeit: Sie erzählt, wieso die Sommerzeit für sie als Rentnerin kein Problem darstellt und welche Eselsbrücke sie für die Zeitumstellung hat. Ein weiteres Thema in der Sendung ist Ostern. Ingeborg Stubenrauch erklärt, woher der Osterhase und andere Festtagsbräuche stammen. Edmund Ruhenstroth erzählt außerdem, wieso der französische Champagner von "Heidsieck", den schon Marie Antoinette kostete, eigentlich aus Gütersloh stammt.

2
Magazin
05.02.2019 - 55 Min.

Lokalreport: Trickbetrüger in Kreuztal

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Vor Trickbetrügern warnen die Senioren-Sicherheitsberater Ulla Schreiber und Bernd Weiskirch aus Kreuztal im "Lokalreport". Sie erklären im Gespräch, was Senioren zu so willkommenen Opfern für Trickbetrüger macht. Außerdem geben Ulla Schreiber und Bernd Weiskirch Tipps zum Schutz: an der Haustür keine Geschäfte abschließen, keine Urlaubsdaten bekannt geben und bei Dating-Portalen vorsichtig sein. Die Sicherheitsberater spielen in der Sendung zudem ein Telefonat zum sogenannten "Enkel-Trick" durch und berichten von Fällen aus der Region.

3
Interview
09.01.2019 - 10 Min.

Altersmedizin – Dr. Martin Glasneck im Interview

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Altersmedizin ist ein Thema, das alle Menschen früher oder später betreffen wird. Mit steigendem Alter steigt auch das Gesundheitsrisiko. Reporterin Lore Loock spricht mit Dr. Martin Glasneck vom Helios Klinikum Niederberg über seine Arbeit in der Klinik für Akutgeriatrie und Frührehabilitation. Lore Loock fragt ihn nach Tipps und Regeln für den alternden Menschen.

4
Interview
12.12.2018 - 7 Min.

Bürgerbus in Heiligenhaus feiert Geburtstag

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Mobilität auf dem Land ist gerade für ältere Menschen wichtig. Doch die Infrastruktur bietet nicht überall die optimale Verkehrsanbindung. Um die Mobilität in Heiligenhaus im Kreis Mettmann zu gewährleisten, gibt es dort den "Bürgerbusverein Heiligenhaus e.V." – kurz "BB". Dieser feiert 2018 mittlerweile fünf Jahre mobile Tradition. Damit der Verein funktioniert, gibt es ehrenamtliche Helfer, die selbst anpacken und den Bürgerbus fahren. In "extraRadiO" spricht Moderatorin Lore Loock mit dem Vorsitzenden des Vereins über den Bus "BB2" und erklärt, warum es sehr wichtig ist, Randbezirke der Städte auch anzubinden.

5
Porträt
17.10.2018 - 8 Min.

Dr. Klaus Gorzny, "Die neue Küche im Ruhrgebiet"

Lokales und Reiseberichte - produziert vom Ausbildungsfernsehen Marl

Ein Chemiker schreibt ein Kochbuch: Der ehemalige Chemiker und Hobbykoch Dr. Klaus Gorzny hat das Buch "Die neue Küche im Ruhrgebiet" geschrieben. Der Senior aus Marl bringt in sein Kochbuch nicht nur seine liebsten Suppenrezepte ein, sondern erklärt auch die chemischen Zusammensetzungen und historischen Hintergründe von Gewürzen. Das Buch "Die neue Küche im Ruhrgebiet" ist somit eher eine kulturhistorische Betrachtung von lokalen Sitten und Rezepten. Das Team von "Guck Marl" ist bei Dr. Klaus Gorzny zu Gast und lässt sich dessen Flusskrebssuppe schmecken.

6
Talk
11.10.2018 - 12 Min.

Alter, was geht? - Lernen im Alter - Gisela Schnier, 69

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Giesela Schnier ist 69 Jahre alt und Studentin. Im Rahmen eines Seniorenprogramms besucht sie die Technische Universität Dortmund. Dort studiert sie Biologie und Pathologie im Alter. Das Studieren ist für sie in jüngeren Jahren zu kurz gekommen. Deshalb freut sie sich, jetzt als Rentnerin dazu die Möglichkeit zu haben. Im Gespräch mit Journalistik-Studentin Madlen Gerick erzählt sie, wie sie mit den viel jüngeren Kommilitonen auskommt und ob es altersbedingte Hürden gibt. Ihre Empfehlung für ältere Menschen lautet uneingeschränkt: nicht aufhören zu lernen!

7
Reportage
19.09.2018 - 55 Min.

55-PLUS: "Camp 55+", Zeltprojekt für Menschen über 55 Jahren

Sendung vom Netzwerk "55plus!" aus Moers

Auf einem Zeltplatz in Sevelen, im Kreis Issum, hat eine Reisegruppe ihr Quartier bezogen. Das Besondere: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind größtenteils Rentner. Im Interview mit Reporterin Christel Kreischer erklären sie, wie die Idee der Reise entstanden ist. Es gehe darum, zu zeigen, dass man auch im Alter viel Spaß auf dem Zeltplatz haben könne. Jeder der Zeltenden hat eine bestimmte Aufgabe: Unter anderem muss der Grill betreut und das Tai-Chi-Training organisiert werden. So ist die Verantwortung aufgeteilt und jedes Mitglied der Gruppe unverzichtbar für das Gelingen der Reise. Sogar die 85-jährige Anneliese ist bei der Fahrt dabei. Sie erzählt im Gespräch mit Christel Kreischer von ihren Erlebnissen im Zeltlager.

8
Talk
12.09.2018 - 50 Min.

Blumen gießen in Angola – #12 – Der Kaputte Toaster

Podcast übers Studentenleben von Julian Hilgers und Viktor Mülleneisen aus Dortmund

Unterhosen bügeln und den Nachbarskindern den Fußball nicht zurückgeben - manche Sachen sind erst im Alter toll. Viktor und Julian sprechen in ihrer Kategorie "Unsere drei liebsten Vier" über Dinge, die man nur macht, wenn man alt ist. In der Reue-Kategorie "Das verbrannte Toast" ärgert sich Viktor über einen Dönersalat auf dem Juicy Beats. Außerdem erzählt Julian, warum in seiner Familie jeder eine eigene Milchtüte hat und Viktor erklärt, warum er ein Problem mit Stand-up-Comedy hat.

9
Talk
11.09.2018 - 13 Min.

Alter, was geht? - Reisen im Alter - Gerhard Visser, 71

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Gerhard Visser ist 71 Jahre alt und hat eine 3-jährige Weltreise hinter sich. In 9 Etappen á 3 Monaten bereiste der Rentner mit seiner Frau zusammen die Welt. Ob mit dem Fahrrad durch Kambodscha oder beim Spazierengehen mit Baby-Elefanten in Thailand: Um im Ruhestand aktiv zu bleiben, erfüllte Gerhard Visser sich einen Traum. Im Interview mit Journalistik-Studentin Jillian Bauer erzählt er auch, dass man im Alter beim Reisen andere Dinge beachten muss als junge Menschen. Sicherheit, Komfort und vor allem Planung sind besonders wichtig für ihn. Seine Erlebnisse verarbeitete er in einem Blog und in seinem Buch "Die nächste Etappe". Damit will er andere Menschen inspirieren und ihnen Mut machen.

10
Bericht
03.05.2018 - 11 Min.

Quartiersentwicklungsprojekt Hiltrup-Ost in Münster

Bericht vom Bürgerhaus Bennohaus in Münster

Das "Quartiersentwicklungsprojekt Hiltrup-Ost" ist ein Projekt, das für und mit den Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils Hiltrup-Ost umgesetzt werden soll. Damit in dem ältesten Stadtteil von Münster die Bürger auch weiterhin mit allen wichtigen Dingen versorgt sind, wird die Versorgungsinfrastruktur untersucht. Zuständig für das Modellprojekt in Hiltrup-Ost ist Yvonne von Kegler. Sie besichtigt zum Beispiel bei Quartiersbegehungen den Stadtteil.

11
Magazin
19.01.2017 - 26 Min.

seniorama: Älter werden in Münster

Monatliches Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Älter werden ist keine leichte Aufgabe, aber eine spannende. Wenn die Menschen in den Ruhestand gehen oder der Haushalt kleiner wird, weil die Kinder groß werden, dann haben viele auf einmal viel Zeit - nur was soll man mit dieser Zeit anfangen? Jutta Hammes und Margarete Seiling von der kommunalen Seniorenvertretung berichten im Gespräch mit Bärbel Elstrodt, wie Senioren in Münster körperlich und geistig fit bleiben können. Dazu stellt das "seniorama"-Team die unterschiedlichsten Angebote wie Studium im Alter, verschiedene Begegnungsstätten, Lachtreffen und ein Seniorenorchester vor.

12