NRWision
Lade...

63 Suchergebnisse

Talk
19.06.2019 - 140 Min.

Der Sumpf: Wurmscheiße hat nur eine Farbe

Podcast zur TV-Serie "M*A*S*H" von Felix Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht aus Köln

Im "Sumpf" wird nach diversen "Nebensümpflichkeiten" endlich wieder über "M*A*S*H" gesprochen. Die Podcaster Felix Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht reden über die Folge "Blut hat nur eine Farbe". Sie unterhalten sich vor allem über die rassistischen Elemente in dieser Episode der Serie und den Begriff "Person of color" der in der US-Armee genutzt wird. Außerdem analysieren die Serien-Fans das Gedicht "Gunga Din" von "Rudyard Kipling", welches von einem britischen Soldaten im Krieg handelt.

1
Magazin
15.05.2019 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: Rassismus im Alltag, Wohnraum in Münster, Vorurteile

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Rassismus im Alltag nimmt zu - ob auf der Straße oder im Internet. Das Team von "Radio-Kaktus Münster e.V." fragt Münsteraner, wie sie Rassismus in letzter Zeit wahrgenommen haben. Die Befragten schätzen auch ein, wie sich Rassismus auf Betroffene auswirkt und wie man konsequent gegen ihn vorgehen könnte. Eine von Rassismus betroffene Gruppe sind zum Beispiel Flüchtlinge. Auch bei der Wohnungssuche kann Rassismus deutlich spürbar sein. Deswegen startet in Münster demnächst das "Selbstbauprojekt". Das Projekt für Langzeitarbeitslose und Geflüchtete soll dabei helfen, Menschen wieder zu integrieren und Wohnraum zu schaffen. Das "Interkulturelle Magazin" stellt das Projekt vor. Abschließend sprechen die Moderatoren Dennis Kail und Türkân Heinrich über das Thema "Vorurteile". Sie berichten über Gespräche, die sie diesbezüglich mit Kindern führten und erklären, wie diese Vorurteile wahrnehmen.

2
Magazin
25.04.2019 - 56 Min.

"Gemeinsam am 1. Mai" – Demonstration in Duisburg

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Am 1. Mai 2019 plant die Partei "Die Rechte" eine Demonstration in Duisburg. Bei dieser spricht sie sich gegen internationale Arbeiter und für bessere Arbeitsrechte aus. Edith Zischke-Siewert und Margarete Wösthoff vom Bündnis "Duispunkt +Wir" finden das nicht in Ordnung. Sie sprechen mit Moderator Jürgen Mickley über die Gegen-Aktionen ihres Bündnis und erklären, warum sie gegen die rechte Demonstration sind. Denn für sie gibt es in Duisburg keinen Platz für Fremdenfeindlichkeit: Edith Zischke-Siewert und Margarete Wösthoff sehen ihre Stadt als weltoffen.

3
Talk
25.04.2019 - 103 Min.

Roettcast: Beale Street – Filmkritik

Kino-Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln

"Beale Street" ist ein Filmdrama von Barry Jenkins, welches 2018 in den Kinos angelaufen ist und 2019 mit einem "Golden Globe" und einem "Oscar" ausgezeichnet wurde. Der Film (Originaltitel "If Beale Street Could Talk") basiert auf dem Roman "Beale Street Blues" von James Baldwin. Die Geschichte dreht sich um das Paar Fonny und Tish. Die dunkelhäutigen, jungen Erwachsenen leiden in den 70er-Jahren in den USA unter Rassismus und Anfeindungen. Karin und Thure Röttger haben sich den Film im Kino angesehen. In der ersten Folge ihres Podcasts "Roettcast" sprechen sie über den Film. Sie erzählen, wie sie die Geschichte finden und welche Gefühle er bei ihnen ausgelöst hat.

4
Magazin
26.03.2019 - 57 Min.

THGfm: "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage"

Schulradio am Theodor-Heuss-Gymnasium in Radevormwald

"Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" ist eine europäische Jugendinitiative, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Zusammenhalt an Schulen zu stärken. In Deutschland sind inzwischen 2.700 Schulen Teil des Netzwerks. Die Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums Radevormwald kamen auf die Idee, sich als Schule ebenfalls an dem Projekt zu beteiligen. In dieser Ausgabe von "THGfm" sprechen sie darüber, was Rassismus eigentlich genau bedeutet und wie Ausländer sowie Anhänger religiöser Minderheiten diesen erleben.

5
Magazin
26.03.2019 - 29 Min.

DO-MU-KU-MA: Gedenkstunde für Opfer der Nationalsozialisten in der Bittermark

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

An den Ostertagen im Jahr 1945 wurden in der Bittermark und im Rombergpark in Dortmund 300 Widerstandkämpfer, Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene von der Gestapo ermordet. Heute erinnert ein Mahnmal im Stadtwald Bittermark an die Gräu­el­tat. Seit 60 Jahren findet jährlich an Karfreitag am Mahnmal eine Gedenkveranstaltung statt. Jugendliche arbeiten zuvor zusammen mit Künstlern an möglichen Elementen für die Gedenkstunde. "DO-MU-KU-MA"-Reporter Klaus Lenser begleitet die Vorbereitungen.

6
Beitrag
21.03.2019 - 29 Min.

Künstlerporträt: Senol Güngör und Manuela Jansen, "Solingen 1993 – 25 Jahre danach"

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

1993 wurde in Solingen ein Brandanschlag auf ein Zweifamilienhaus verübt. Dabei starben fünf türkischstämmige Menschen. Der Kurzfilm "Solingen 1993 – 25 Jahre danach" beschäftigt sich mit diesem Ereignis. Das Team von "Radio-Kaktus Münster e.V." spricht mit dem Produzenten und Drehbuchautor Senol Güngör und der Schauspielerin Manuela Jansen über den Film.

7
Kommentar
14.03.2019 - 2 Min.

Stadtbibliothek Bielefeld – Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Die "Stadtbibliothek Bielefeld" engagiert sich bei den "Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019". Angelika Teller von den Bibliotheksführungen erklärt im Beitrag, wieso gerade die Bücherei genau die richtige Institution gegen Diskriminierung ist: Die Stadtbibliothek sei für alle da. Sie biete Wissen und Bildung für jeden, der sie besucht. Aus diesem Grund beteiligt sich die "Stadtbibliothek Bielefeld" mit Lesungen und Vorträgen in ihren Räumlichkeiten an den Aktionswochen.

8
Bericht
14.03.2019 - 2 Min.

Sportbund Bielefeld – Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019

Bericht von Kanal21 aus Bielefeld

Der "Sportbund Bielefeld" nimmt an den "Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019" teil. Felix Lüppens vom "Sportbund" weist in einem kurzen Statement darauf hin, dass Sport Menschen verbinden kann. Außerdem stellt er Angebote des Hauses während der Aktionswochen unter dem Motto "Rassismus – Nicht mit mir!" vor.

9
Bericht
13.03.2019 - 2 Min.

Haus Neuland e.V. – Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019

Bericht von Kanal21 aus Bielefeld

Anlässlich der "Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019" positioniert sich die Jugendbildungsstätte "Haus Neuland e.V." für Offenheit und Toleranz in der Gesellschaft. Im Beitrag von "Kanal 21" werden auch die Angebote des Hauses während der Aktionswochen unter dem Motto "Rassismus – Nicht mit mir!" vorgestellt.

10
Beitrag
13.03.2019 - 2 Min.

REGE mbH – Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Die "REGE mbH" ist eine regionale Personalentwicklungsgesellschaft. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Stadt Bielefeld und kümmert sich um Arbeitsförderung, Personalvermittlung und Berufsprogramme in der Region. Die "REGE mbH" beteiligt sich im Jahr 2019 mit verschiedenen Events und Ideen an den Bielefelder Aktionswochen zum Thema "Rassismus – Nicht mit mir!". Marc Wetekamp von der "REGE mbH" arbeitet im Bereich "Übergang Schule – Beruf". In einem Interview mit "Kanal 21" stellt er die Projekte zur Bielefelder Aktionswoche kurz vor.

11
Bericht
13.03.2019 - 2 Min.

PARTICIPOLIS GmbH i.Gr. – Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Die Organisation "PARTICIPOLIS GmbH i. Gr." beteiligt sich an den "Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019". Acht Wochen lang gibt es unter dem Motto "Rassismus – Nicht mit mir!" verschiedene Veranstaltungen in Bielefeld, die sich mit den Themen "Rassismus" und "Diskriminierung" beschäftigen. Gisela und Lea Kohlhage von "PARTICIPOLIS" erzählen von den Veranstaltungen, die sie im Rahmen der Aktionswochen anbieten: Partizipation steht dabei im Vordergrund. Ihr Ziel ist es, TeilnehmerInnen dazu zu bringen, sich mehr zu engagieren.

12