NRWision
Lade...

17 Suchergebnisse

Magazin
18.02.2019 - 58 Min.

Rheinzeit: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Krefeld

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist im Februar 2019 in Krefeld zu Gast. Am Werkstatt-Tag "Demokratie im Quartier" besucht er unter anderem das Projekt "Demokratiewerkstatt Krefeld", das im "Samtweberviertel" stattfindet. Das Viertel im Süden der Stadt ist ein Problembezirk, doch in der ehemaligen Samtweberei hat sich ein demokratisches Wohnprojekt gebildet. Die "Urbane Nachbarschaft Samtweberei" verbindet Gemeinschaft mit Wohnraum. In "Rheinzeit" berichtet Moderator Rolf Frangen über den Besuch von Frank-Walter Steinmeier im "Samtweberviertel". Er erklärt außerdem, wie Demokratie dort lebendig wird.

1
Talk
28.11.2018 - 104 Min.

WKKF LARP: "MittelPunkt 2018", Live-Rollenspiel-Konferenz

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Mitte November 2018 findet der "MittelPunkt" statt, eine jährliche deutsche LARP-Konferenz. Rollenspieler, Organisatoren, Verbände und Firmen kommen zusammen, um über die Zukunft des LARPs zu reden. Mit dabei sind auch Jens Scholz und Jan Nork. In ihrem Podcast sprechen sie ausführlich über die Veranstaltung - vom Essen über Workshops bis zur Verleihung des "F.R.E.D.". Es gibt viel Lob, Kritik und ein kleines bisschen Lästerei.

2
Talk
10.01.2018 - 124 Min.

WKKF LARP: "LARP"-Konferenzen

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Der sogenannte "Mittelpunkt" ist eine der wenigen "LARP"-Konferenzen, die es in Deutschland gibt. Dort werden zig Meta-Themen des Live-Rollenspiels behandelt, wie zum Beispiel das komplexe Thema der Sexualität im "LARP". Moderator Jens Scholz und sein Kollege Jan Stahlhut besuchen den "Mittelpunkt" - Scholz als Teilnehmer und Stahlhut als Mitorganisator. Gemeinsam berichten sie über die Konferenz, deren Panels, Vorträge und Workshops. Innerhalb von zwei bis drei Tagen bekomme man einen Überblick darüber, wer was mache, was gerade laufe und was im Trend sei. Ein solcher Einblick in die Szene geschehe hier viel intensiver als bei einem normalen Treffen. Dies sei auch der große Gewinn solcher Konferenzen. Des Weiteren geht es in dem Gespräch um die "LARPCom", eine ähnliche Veranstaltung mit weniger Rahmenprogramm, und die "MiniLARP"-Events: "Games Festival" und "ifoL".

3
Magazin
27.09.2017 - 56 Min.

Kanal Hafenschule: Kontakt zwischen Geflüchteten und Mindenern

Sendereihe vom "Netzwerk Refugees Radio" mit Unterstützung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Um die Mindener Bürger besser kennenzulernen, befragt das Team vom "Kanal Hafenschule" Passanten am Bahnhof. Die Radiomacher wollen wissen, was die Menschen tun würden, wenn in ihrer Heimat ein Krieg ausbräche. Sie gehen auch der Frage nach, wie sich die Menschen besser kennenlernen können. Eine Mindenerin mit griechischen Wurzeln bringt es auf den Punkt: "Man muss einfach offen sein." Außerdem sprechen die Reporter über persönliche Fluchtgründe und die Bedeutung von Heimat. Die Hafenschule ist für einige Zeit eine Flüchtlingsunterkunft gewesen. Heute ist sie ein Treffpunkt für Geflüchtete, freiwillige Helfer und Einheimische. Beim "Kanal Hafenschule" machen Geflüchtete Radio, die einmal in der Hafenschule gelebt haben oder sich dort regelmäßig treffen.

4
Magazin
23.08.2017 - 56 Min.

55-PLUS: Café Lentz in Krefeld, Pfarrbläser St. Stephan, Geschichtsschreiber

Sendung von radio KuFa in Krefeld

Reporterin Marita Mewesen besucht das neu eröffnete "Café Lentz" in Krefeld und spricht mit Inhaber Markus Kossak über die Chance, ein Treffpunkt für Studierende zu werden. Sonja Borghoff begleitet das "Pfarrorchester St. Stephan" bei einer Probe. Dirigent Markus Felden, die zweite Vorsitzende Birgitt Kemkes und einige Mitglieder erzählen von der Geschichte sowie der Zukunft des Orchesters. Das jüngste Mitglied hat gerade sein Abi gemacht, das älteste ist über 80 Jahre alt. Drittes Thema ist das Geschichtsschreiber-Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes. ASB-Verantwortliche Bärbel Deußen erklärt Reporterin Gabriele Kremer, warum die Geschichten von älteren Krefeldern erzählt werden müssen.

5
Bericht
01.08.2017 - 25 Min.

DO-MU-KU-MA: Viktor Staudt, Autor über Selbstmord als Tabu-Thema

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Viktor Staudt widmet sich einem Tabuthema: Um Suizid, also Selbstmord geht es bei der "Landhaus Lesung" in der LWL-Klinik Dortmund. Der gebürtige Holländer arbeitet in seinem Buch "Die Geschichte meines Selbstmords und wie ich das Leben wiederfand“ seine Depression und seinen Suizidversuch auf. Die beiden Reporter Klaus Lenser und Hans-Joachim Thimm berichten über die Lesung von Viktor Staudt und die anschließende Diskussion mit dem Autor. Dabei stellen sie fest, dass eine psychische Krise auch ein konstruktiver Wendepunkt sein kann.

6
Magazin
27.06.2017 - 56 Min.

55-PLUS: "Ein Laden" in Krefeld, Camping mit der Caritas, "Dreamnight" für kranke Kinder

Sendung von radio KuFa in Krefeld

"55-PLUS" berichtet vom Nachbarschaftstreff "Ein Laden" im Hansa Centrum Krefeld. Hier gibt es von Montag bis Freitag viele Freizeitangebote, erklärt Sandy Schilling. Schilling ist Quartiersentwickler für die südliche Innenstadt von Krefeld. Im Interview mit Redakteurin Marita Mewesen betont er, dass das Angebot der Caritas besonders an Familien gerichtet sei. Die Caritas besitzt an der Blauen Lagune in Wachtendonk einen Wohnwagen, in dem Eltern oder Großeltern mit Kindern Urlaub machen können. Die "Dreamnight" des Krefelder Zoos ist speziell für Familien mit kranken und behinderten Kindern gedacht. Bei dieser besonderen Nacht wird den Kindern ermöglicht, Elefanten und Erdmännchen auch nach Ende der normalen Öffnungszeiten zu besuchen und teilweise sogar zu füttern.

7
Bericht
05.05.2017 - 16 Min.

Steele TV: Oldtimer-Rallye "ACV Classic" 2016

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Jedes Jahr findet in Essen die Oldtimer-Rallye "ACV Classic" statt. Start und Ziel ist immer in Essen-Steele. Der Streckenverlauf führt quer durchs Ruhrgebiet und ist jedes Mal anders. "Steele TV" hat mit diesem Film die 30. Oldtimer-Ausfahrt dokumentiert und zeichnet dem Zuschauer ausschließlich anhand von Bildern und O-Tönen den Ablauf, wie das Anfahren von Kontrollpunkten und das Lösen von Aufgaben, nach. Der Film besticht durch die Kombination von stimmungsvollen Aufnahmen, schnellen Schnitten und ansprechender, auf das Thema zugeschnittener Musik.

8
Talk
04.05.2017 - 18 Min.

Die Macher: Radio Fluchtpunkt, medienforum münster e.V.

Porträt-Reihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

Wer sich öffentlich für Flüchtlinge einsetzt, setzt sich oft auch Anfeindungen aus. Das ist Volker Maria Hügel egal: Er hat das meinungsstarke Magazin "Radio Fluchtpunkt" im medienforum münster e.V. ins Leben gerufen. In der Sendung geht es regelmäßig um die Themen Einwanderung, Asyl und Menschenrechte. In unserer Interview-Reihe "Die Macher" verrät Volker Maria Hügel, was ihn antreibt und wie es um den Nachwuchs in seiner Bürgerfunk-Redaktion steht. Moderation: Jil Frangenberg.

9
Magazin
27.04.2017 - 57 Min.

Radio Fluchtpunkt: Flüchtlingshilfe

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - präsentiert vom medienforum münster e.V.

Flüchtlingshilfe seit 38 Jahren: Die Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender (GGUA) in Münster feiert Geburtstag. Der Verein hat sich von der ehrenamtlich getragenen Initiative zur professionellen Menschenrechtsorganisation entwickelt. Was hat sich in der Flüchtlingshilfe seitdem verändert? Wie gut funktioniert die deutsche Flüchtlingspolitik? Außerdem geht es um die Sicherheitslage in Afghanistan und die Bleibeperspektiven von Geflüchteten in Deutschland.

10
Bericht
23.03.2017 - 6 Min.

ETB Wohnbau Baskets Essen vs RÖMERSTROM Gladiators Trier | 2. Basketball-Bundesliga

Spielbericht aus der zweiten Basketball-Bundesliga vom ETB Schwarz-Weiß e.V. in Essen

Die "ETB Wohnbau Baskets Essen" kämpfen in der 2. Basketball-Bundesliga ProA noch immer um den Klassenerhalt. Deshalb verspricht auch die Partie gegen die "RÖMERSTROM Gladiators Trier" spannend zu werden. Trotz Heimvorteil starten die Basketballer aus Essen schwach ins Spiel - sie wirken nervös. Doch nach einigen Minuten fangen sie sich, stellen den Anschluss an ihre Gegner wieder her: 6:7. Sie können sich sogar steigern, führen nach dem ersten Viertel. Es folgen einige Schwächephasen, doch die Wohnbau Baskets geben nicht auf: Ihre Verteidigung steht und die Gladiators nutzen einige Chancen nicht. Zur Pause steht es schließlich 34:36 für das Team aus dem Ruhrgebiet. Doch das heißt im Basketball noch gar nichts - und so ist es auch: Die Gäste aus Trier finden ins Spiel zurück und bereiten den Essenern Probleme. Der Druck steigt. Es fallen Körbe. Vor dem letzten Viertel führen die Wohnbau Baskets mit 50:47. Können sie den Vorsprung halten und die so wichtigen Punkte nach Hause bringen?

11
Bericht
09.02.2017 - 5 Min.

ETB Essen vs Baunach Young Pikes | 2. Basketball-Bundesliga

Spielbericht aus der zweiten Basketball-Bundesliga vom ETB Schwarz-Weiß e.V. in Essen

Es ist wieder "Game Time" in der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Die ETB Wohnbau Baskets Essen spielen gegen die Baunach Young Pikes. Für die Basketballer beider Mannschaften steht einiges auf dem Spiel: Es geht um den Klassenerhalt. Das wissen auch die knapp 1700 Zuschauer. Sie feuern die Teams kräftig an. Eric Thompson und Timo Volk erzielen die ersten neun Punkte der Essener. Doch Baunach hält den Anschluss. Es ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Zunächst liegt Baunach immer einige wenige Punkte vorne. Doch das 32:29 in der 13. Minute bringt zunächst die Wende. Den Essenern gelingt erneut die Führung. Zur Pause liegen sie mit 47:36 vorne. Doch können sie auch die zweite Halbzweit für sich entscheiden? Manuel Möbes zeigt in seinem Zusammenschnitt die besten Spielszenen, spektakulärsten Korbtreffer und beeindrucktesten Würfe.

12