NRWision
Lade...

32 Suchergebnisse

Speednews
Magazin
18.07.2019 - 2 Min.

Speednews

Medien-Experiment von Studierenden am Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund

In der Bahn, am Kaffeeautomaten oder in der Schlange an der Kasse: Überall kann man heutzutage kurz am Handy checken, ob die Welt noch steht. Doch es muss schnell gehen. Kaum jemand hat die Zeit, sich eine ganze Nachrichten-Sendung wie die "Tagesschau" anzusehen. Studierende der TU Dortmund haben deshalb ein Format entwickelt: Die "Speednews" sind die wahrscheinlich schnellste Nachrichtensendung der Welt.

1
Die bergischen Löwen
Magazin
16.07.2019 - 26 Min.

Die bergischen Löwen

Radiosendung der Gemeinschaftsgrundschule An der Strunde in Bergisch Gladbach

Im Rahmen des Projekts "Kulturstrolche" produzieren die Schüler der "Gemeinschaftsgrundschule (GGS) An der Strunde" ihre eigene Radiosendung. "Die bergischen Löwen" der Klasse 4b stellen Nachrichten, Wetter, Sport und Musik vor. Außerdem sprechen sie über die besten Playstation-Spiele, YouTube-Trends und die schnellsten und teuersten Autos.

2
Umi Radio
Magazin
11.07.2019 - 22 Min.

Umi Radio

Radiosendung der Gemeinschaftsgrundschule An der Strunde in Bergisch Gladbach

Die Gemeinschaftsgrundschule (GGS) An der Strunde in Bergisch Gladbach nimmt an dem Projekt "Kulturstrolche" teil. Im Rahmen des Projektes entwickeln die Schüler ihre eigene Radiosendung: das "Umi Radio". Die Sendung beinhaltet alles, was ein Radiosender auch hat: Nachrichten, Wetterbericht, Werbung, Promi-News und Musik. Die Infos sind für jedermann verständlich. Trotzdem erlauben sich die Kinder der GGS An der Strunde an einigen Stellen einen Spaß.

3
Babyklappe Supermarkt – #22 – Der Kaputte Toaster
Talk
09.07.2019 - 46 Min.

Babyklappe Supermarkt – #22 – Der Kaputte Toaster

Podcast übers Studentenleben von Julian Hilgers und Viktor Mülleneisen aus Dortmund

Manche technischen Geräte funktionieren einfach nie. Julian Hilgers und Viktor Mülleneisen haben zum Beispiel schon oft erlebt, dass der Pfandautomat die Flaschen nicht annimmt. In der Rubrik "Unsere drei liebsten Vier" geht es auch um Technik, die nie funktioniert. Die beiden Podcaster stellen sich unter anderem die Frage, warum das Problem der Rückkopplung beim Mikrofon noch nicht gelöst wurde. In "Der Kaputte Toaster" geht es außerdem um lustige Meldungen aus den Nachrichten. Der Bundestag bekommt im Juli 2019 beispielsweise einen neuen Teppich.

4
RadS F(r)atz on air! - Besuch im Heimatmuseum Hüllhorst
Magazin
19.06.2019 - 56 Min.

RadS F(r)atz on air! - Besuch im Heimatmuseum Hüllhorst

Radioprojekt der OGS Oberbauerschaft - produziert mit Unterstützung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Das Heimatmuseum Hüllhorst beherbergt Artefakte aus 6.000 Jahren Menschheitsgeschichte. Die Kinder der OGS Oberbauerschaft besuchen in "RadS F(r)atz on air!" das Heimatmuseum und interviewen Dr. Eckhard Struckmeier, den Museumsleiter. Von ihm erfahren sie, woher die Gegenstände stammen, die dort ausgestellt werden. Die Kinder lernen außerdem, wieso die Betten früher kleiner waren als heute und woher das Sprichwort "etwas auf die hohe Kante legen" stammt. Ein weiteres Thema in der Sendung sind aktuelle Nachrichten, die die jungen Radiomacher in eigenen Worten wiedergeben.

5
PoLaDu 10: "Der geheime Schlüssel zum Universum" – Rezension, Wasserverbrauch, Poetry Slam
Magazin
28.05.2019 - 21 Min.

PoLaDu 10: "Der geheime Schlüssel zum Universum" – Rezension, Wasserverbrauch, Poetry Slam

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Stephen Hawking hat gemeinsam mit seiner Tochter im Jahr 2007 ein Buch veröffentlicht: "Der geheime Schlüssel zum Universum". Das Team von "PoLaDu" stellt das Kinderbuch vor. Es geht darin vor allem um das Universum und das Sonnensystem. Das Fazit der Schüler: Die Story ist spannend und es wird viel Wissen vermittelt. Um Wissen geht es auch in den Beiträgen des EF-Geographie-Kurses: Die Teilnehmenden beschäftigen sich darin mit den Themen "Wasser" und "Wasserknappheit". In dieser Folge von "PoLaDu" erklären die Kursteilnehmer die Bedeutung der Bezeichnung "virtuelles Wasser" und den Wasserfußabdruck. Außerdem gibt's einen weiteren Beitrag vom ersten "Poetry Slam" am Landfermann-Gymnasium in Duisburg zu hören.

6
Lorakel: Georg Watzlawek, Bürgerportal Bergisch Gladbach – Digitale Experimente im Lokaljournalismus
Talk
03.04.2019 - 15 Min.

Lorakel: Georg Watzlawek, Bürgerportal Bergisch Gladbach – Digitale Experimente im Lokaljournalismus

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Georg Watzlawek vom "Bürgerportal Bergisch Gladbach" ist ein Tüftler: Er probiert immer neue Wege aus, um lokale Nachrichten direkt zu den Bürgern zu bringen. Seine neueste Idee: Die lokalen Nachrichten und Berichte auf dem "Amazon"-Sprachassistenten "Alexa" anbieten. Das ist eines von vielen digitalen Experimenten, die in der Redaktion vom "Bürgerportal Bergisch Gladbach" ausprobiert werden. Welchen Mehrwert solche Angebote für die Bürger vor Ort haben können, bespricht Georg Watzlawek mit Moderatorin Larissa Rehbock. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

7
Frage der Woche: Vertrauen in deutsche Pressearbeit
Umfrage
19.03.2019 - 3 Min.

Frage der Woche: Vertrauen in deutsche Pressearbeit

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Haben die Bürgerinnen und Bürger noch Vertrauen in die deutsche Pressearbeit? Diese Frage stellt das Team von "Kanal 21" einigen Passanten in Bielefeld. Die Antworten fallen dabei unterschiedlich aus. Es gibt Presseorgane, denen die Befragten mehr Glaubwürdigkeit schenken als anderen. Sich mit verschiedenen Zeitungen oder Informationsmedien zu befassen, sei deshalb für einige eine Möglichkeit, Misstrauen gegenüber der deutschen Presse vorzubeugen.

8
Lorakel: Dr. Henriette Heidbrink, Hochschule Darmstadt – Finanzierung von Lokaljournalismus
Talk
19.02.2019 - 14 Min.

Lorakel: Dr. Henriette Heidbrink, Hochschule Darmstadt – Finanzierung von Lokaljournalismus

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Wer bezahlt heute noch für Lokaljournalismus? Welche Möglichkeiten der Finanzierung probieren Redaktionen und Verlage aus? Dr. Henriette Heidbrink ist Professorin für Onlinejournalismus an der Hochschule Darmstadt. In "Lorakel" spricht sie mit Journalistik-Studentin Miriam Jagdmann über die Finanzierung von Lokaljournalismus. In dem TV-Talk geht es unter anderem um Bezahlschranken (Paywalls), den Anzeigenmarkt und E-Paper. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

9
Z.E.U.G.S.: Kokain in der Themse, Klausurenphase, Pannen der Woche
Magazin
05.02.2019 - 57 Min.

Z.E.U.G.S.: Kokain in der Themse, Klausurenphase, Pannen der Woche

Wochenrückblick von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Im Wochenrückblick von "Radius 92.1" zeigt Moderator Stefan Michler, wie sympathisch es sein kann, Fehler zu machen. Er erklärt außerdem, wie man sich ganz einfach mit belanglosem Wissen von Klausuren ablenken kann. Denn der Spaß sollte Stefan Michler zufolge immer im Vordergrund stehen. Dazu gibt es in "Z.E.U.G.S." die besten Beiträge der Woche. Ein Thema ist zum Beispiel der hohe Kokain-Anteil in der Themse und die davon ausgehende Gefahr.

10
VOX Pops! – Was kann Journalismus in Deutschland besser machen?
Umfrage
06.12.2018 - 2 Min.

VOX Pops! – Was kann Journalismus in Deutschland besser machen?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Was kann Journalismus in Deutschland besser machen? – Diese Frage haben die angehenden Mediengestalter von NRWision Passanten gestellt. Den Befragten fällt einiges dazu ein: Mehr Neutralität ist gewünscht, ausführlichere Nachrichten und vor allem weniger Panikmache. Auch das übertriebene Aufblasen von Themen sehen die Bürger kritisch, denn das könne zu gefährlicher Meinungsmache führen.

11
Die Aufnehmer: AfD, Trump und andere Katastrophen – Teil 1
Magazin
05.12.2018 - 55 Min.

Die Aufnehmer: AfD, Trump und andere Katastrophen – Teil 1

Produktion der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke e.V.

Wie kann man Fake News erkennen und woher kommen unsere Nachrichten? Diese und weitere Fragen stellen "Die Aufnehmer" unter anderem dem Bundestagsabgeordneten Achim Post und Frank Hartmann, dem Leiter der Lübbecker Lokalredaktion der "Neuen Westfälischen". Auch Bürger werden bei den Reportern immer wieder mit einbezogen: In Umfragen erklären die Befragten zum Beispiel, was sie über Fake News wissen und was sie davon halten.

12