NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

Magazin
21.03.2019 - 11 Min.

rs1.tv: Sportler des Jahres 2018, Judo-Mannschaft vom RTV

Lokalmagazin aus Remscheid

In Remscheid werden die Sportler des Jahres 2018 geehrt. Das Team von "rs1.tv" spricht mit den Gewinnern über ihre Ehrung und ihre Pläne für die kommende Saison. Im Interview sind: Rollhockey-Spieler Alexander Ober, die Kunstturnmannschaft "artistic jumpers", Leichtathlet Nino Zirkel, die Rollkunst-Formation des Remscheider TV "Magic Team" und Duathletin Sina Böhme. Außerdem erklärt Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz, welche Bedeutung Sport in Remscheid hat. Zum Abschluss besucht Reporter Arunava Chaudhuri den "Remscheider Turnverein" (RTV) beim Judo-Training. Er spricht mit Manager Cedric Pick über den Wunsch mit dem Judo-Team in die zweite Bundesliga aufzusteigen.

1
Magazin
07.02.2019 - 24 Min.

rs1.tv: Sportler des Jahres - Nominierungen, neuer Trainer der Rollhockey-Mannschaft

Lokalmagazin aus Remscheid

Wer wird Sportlerin oder Sportler des Jahres in Remscheid? "rs1.tv" spricht mit den Nominierten der Sportlerwahl über Erfolge im Jahr 2018 und Pläne für das kommende Jahr. Mit dabei sind auch Sportarten wie Rollhockey, Kickboxen und Bogenschießen. Außerdem: Der Trainer der Herrenmannschaft des Rollhockey-Bundesligisten IGR Remscheid tritt zurück: Marcell Wienberg gibt sein Amt an Timo Meier ab. "rs1.tv" spricht mit beiden über die Hintergründe der Entscheidung und Pläne für die kommende Saison.

2
Talk
04.07.2017 - 26 Min.

ZOOM IN: Hajo Seppelt, ARD-Doping-Experte

Medientalk von Studierenden der TU Dortmund und der BW Universität München

Diesmal ist Hajo Seppelt zu Gast im Medientalk "ZOOM IN". Wenn es um das Thema Doping geht, ist der deutsche Sportjournalist der Experte schlechthin. Für seine Recherchen zum Doping im Sport und den Drahtziehern dahinter wurde er mehrfach ausgezeichnet. Filme wie "Wie Russland seine Sieger macht" und "Brasiliens schmutziges Spiel" haben weltweit Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Im "ZOOM IN"-Talk spricht Hajo Seppelt über seine Arbeitsweise als investigativer Journalist und die Notwendigkeit kritischer Berichterstattung.

3
Bericht
01.02.2017 - 5 Min.

AhlenTV: Das Sterben gehört zum Leben dazu - Hospizbewegung im Kreis Warendorf

Stadtfernsehen aus Ahlen

Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten - das wollen die meist ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hospizes in Ahlen. Sie wollen zeigen, dass das Sterben zum Leben dazu gehört. Um darauf aufmerksam zu machen, veranstalten sie alle zwei Jahre einen Hospizlauf - so wie auch 2015. Der Lauf wird von der Leichtathletikgemeinschaft in Ahlen unterstützt und soll auch helfen, Spenden einzubringen. "AhlenTV" informiert über die Arbeit der Hospizbewegung im Kreis Warendorf. Erich Lange, Leiter des Hospizzentrums, und die Vorsitzende der Hospizbewegung Elke Sohst erzählen, was sie und die Ehrenamtlichen antreibt, Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt zu begleiten.

4
Porträt
02.06.2016 - 7 Min.

Mein Verein: DJK Eintracht Coesfeld-VBRS e.V.

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Das "mobile" ist das Sport- und Gesundheitszentrum der DJK Eintracht Coesfeld-VBRS e.V.. Hier können Mitglieder an ihrer körperlichen Fitness arbeiten und ihr persönliches Wohlbefinden steigern. In der Sendung "Mein Verein" stellen die Coesfelder ihren Verein selbst vor. Neben Badminton, Turnen und Volleyball sind viele der Sportler in der Leichtathletik aktiv. Jonah beispielsweise ist Stabhochspringer - und Stefan will einer werden. Deshalb zeigt der Profi dem Anfänger, wie er erfolgreich über die Latte springt. Außerdem zeigen die Nachwuchsreporter in einem schnellen Rundgang, was die "DJK Eintracht Coesfeld" außer den Aktivitäten im Fitnessstudio und im Stadion noch zu bieten hat. Die komplette Sendung ist nur mit Smartphones produziert worden.

5
Porträt
25.05.2016 - 7 Min.

Mein Verein: TV Frisch-Auf Altenbochum

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Beim "TV Frisch-Auf Altenbochum" werden unter anderem die Sportarten Badminton, Leichtathletik und Tischtennis angeboten. Aber auch die Sportart "Prellball" kann in dem Verein ausgeübt werden. Junge Mitglieder des "TV Frisch-Auf Altenbochum" erklären die Regeln der beliebtesten Sportart im Verein. Im Interview sprechen sie mit dem 1. Vorsitzenden Manfred Nachtigall. Er ist ein echtes Urgestein im Verein. Schon sein ganzes Leben lang wohnt er in Altenbochum. Nur 50 Meter vom Vereinsheim entfernt ist er aufgewachsen. Was das Besondere an dem Verein ist, erzählt er im Interview. Die Sendung "Mein Verein" ist im Rahmen eines TV-Workshops entstanden und wurde komplett mit Smartphones gedreht.

6
Porträt
19.05.2016 - 9 Min.

Mein Verein: TuS 08 Lintorf e.V., Ratingen

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Der TuS 08 Lintorf e.V. ist ein Sportverein in Ratingen. Er bietet eine Vielzahl von Sportarten an. Mitglieder können hier nicht nur trainieren, sondern auch an verschiedenen Events und Wettbewerben teilnehmen. In der Sendung "Mein Verein" stellen die Nachwuchsreporter ihren Verein vor. Sie zeigen die unterschiedlichen Sportstätten und geben Einblicke in Workshops und Veranstaltungen. Außerdem erklären die Mitarbeiter Alexander Kraus und Detlev Czoske, dass im Verein in familiärer Atmosphäre trainiert werden kann und der Verein seiner sozialen Verantwortung nachkommt. Außerdem testet Martin Freitag die Sportgeräte im TuSfit. Zuletzt zeigen die Tänzerinnen vom "Violetta Day", was sie gelernt haben. Die komplette Sendung ist ausschließlich mit Hilfe von Smartphones gedreht worden.

7
Porträt
10.12.2015 - 5 Min.

Mein Verein: SuS 1927 e.V. Olfen

Porträtreihe über Sportvereine in NRW

Der SuS 1927 e.V. ist der größte Sportverein in Olfen. In der Sendung "Mein Verein" stellt sich der Club aus dem Münsterland vor. Lucas Kemper und Friedjof Woidke zeigen die Sportanlagen, auf denen Sportarten wie Fußball, Handball, Volleyball, Basketball und Leichtathletik angeboten werden. Auch weitere Vereinsmitglieder kommen zu Wort und erzählen, was das besondere am SuS 1927 e.V. Olfen ist. Die komplette Sendung wurde per Smartphone produziert.

8