NRWision
Lade...

10 Suchergebnisse

Lorakel: Justus von Daniels, CORRECTIV.Lokal – Recherche und Vernetzung im Lokaljournalismus
Talk
26.02.2019 - 20 Min.

Lorakel: Justus von Daniels, CORRECTIV.Lokal – Recherche und Vernetzung im Lokaljournalismus

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Groß angelegte Recherchen können auch im Lokaljournalismus funktionieren - davon ist Justus von Daniels überzeugt. Er ist Leiter des Netzwerks "CORRECTIV.Lokal", einem deutschlandweiten Projekt von "CORRECTIV". "CORRECTIV" ist ein journalistisches Portal und Verlag mit Büros in Essen und Berlin. Das Netzwerk für Lokaljournalisten stößt Recherchen an, die als Einzelperson vielleicht nicht zu stemmen wären. Im Interview mit Journalistik-Studentin Melissa Leonhardt erklärt Justus von Daniels, wie "CORRECTIV.Lokal" funktioniert und wie lokale Redaktionen von dem Projekt profitieren können. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

1
teesätze: SPIEGEL-Fälscher Claas Relotius, Ende der Zeitschrift NEON, "Mädelsabende" auf Instagram – Medien-Jahresrückblick 2018
Kommentar
17.01.2019 - 21 Min.

teesätze: SPIEGEL-Fälscher Claas Relotius, Ende der Zeitschrift NEON, "Mädelsabende" auf Instagram – Medien-Jahresrückblick 2018

Podcast über Achtsamkeit und das Arbeiten in der Medienbranche von Ricarda Dieckmann aus Dortmund

SPIEGEL-Journalist Claas Relotius fliegt mit seinen gefälschten Reportagen auf, die Zeitschrift "NEON" wird eingestellt und journalistische Formate breiten sich auf "Instagram" aus – all das passiert 2018. Die Studentin und Journalistin Ricarda Dieckmann blickt in ihrem Podcast auf das Medienjahr 2018 zurück. Sie erzählt, welche Vorkommnisse in der Medienwelt sie besonders beschäftigt haben.

2
Campfire 2017 - Festival für Neue Medien und Journalismus
Bericht
21.09.2017 - 3 Min.

Campfire 2017 - Festival für Neue Medien und Journalismus

Beitrag der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Für das "Campfire-Festival 2017" Anfang September werden an der TU Dortmund Zelte aufgeschlagen - allerdings nicht von Campern, sondern von Medienmachern, Medien-Interessierten und Akteuren aus Politik und Gesellschaft. In insgesamt 22 Zelten wird über Medien, Journalismus und Berichterstattung diskutiert und informiert. Veranstalter sind das Institut für Journalistik an der TU Dortmund und das Recherchezentrum CORRECTIV. Die drei Auszubildenden zum Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision Ann-Katrin Westhues, Vanessa Kersten und Florian Polenz schauen sich auf dem Festival um, sprechen mit den Veranstaltern und schnuppern in Workshops rein.

3
mach LAUT! - "Ich will ein Star werden!" - JzudemB alias Jan Büchner
Talk
19.09.2017 - 12 Min.

mach LAUT! - "Ich will ein Star werden!" - JzudemB alias Jan Büchner

Musik-Talk von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

"JzudemB" alias Jan Büchner aus Leverkusen ist Rapper und will mit seiner Musik groß raus kommen. Tagsüber arbeiten und abends vor hunderten Fans auf der Bühne stehen? Für den Studiogast von Moderatorin Linda Friese ist das die Realität. In der Sendereihe "Mach Laut - Der Musiktalk" erzählt Jan Büchner von seinem Werdegang vom Rappen zu Hause im Kinderzimmer bis zu den ersten Konzerten und Musikvideo-Drehs. Langfristig möchte er im Musikgeschäft Karriere machen - bis dahin verlässt er sich auf einen Job im Einzelhandel.

4
Nahaufnahme: Journalisten kämpfen um ihr Image
Reportage
27.07.2017 - 21 Min.

Nahaufnahme: Journalisten kämpfen um ihr Image

Reportage der TV-Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Lügenpresse, Fakenews und Hatespeech - das Vertrauen der Deutschen in die Medien sinkt. Die Vorurteile: Medien würden zu negativ berichten und seien nichtunabhängig. Die Nahaufnahme der TV-Lehrredaktion zeigt, wie Journalisten namhafter Redaktionen wie die des "WDR" und "ZEIT Online" auf die neuen Herausforderungen reagieren und welche alternativen Medienangebote entstehen.

5
Die Macher: eldoradio*, TU Dortmund
Talk
23.05.2017 - 15 Min.

Die Macher: eldoradio*, TU Dortmund

Porträt-Reihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

eldoradio* ist das Campusradio an der TU Dortmund. Hier können Studierende lernen, wie man professionell Hörfunk macht. Sie sammeln journalistische Erfahrungen und können sich vor allem in dem Medium Radio ausprobieren. Tina Trelle vom Institut für Journalistik leitet die Lehrredaktion bei eldoradio*. Sie erzählt im Talk, welche Seminar-Angebote das Campus-Radio bietet. Michael Kubica ist noch Student. Er profitiert von den Möglichkeiten, die eldoradio* bietet. Warum es manchmal gut ist, dass man im Radio nicht gesehen werden kann, erfahren wir in dieser Ausgabe von "Die Macher" - präsentiert von Sandra Maria Doll.

6
Die Macher: CT das radio, Ruhr-Universität Bochum
Talk
25.04.2017 - 18 Min.

Die Macher: CT das radio, Ruhr-Universität Bochum

Porträt-Reihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

"CT das radio" ging 1997 auf Sendung - als erstes Campusradio in Nordrhein-Westfalen. Seit 20 Jahren machen Studierende der Ruhr-Universität Bochum dort Programm und tragen das Erbe von Generation zu Generation weiter. Zu Gast im Studio sind Inga Meckel als Vorstandsvorsitzende bei "CT das radio" sowie Musik-Chef Benedict Weskott. Im Interview mit Moderator Jochen Duwe verraten sie, was ihren Sender heute ausmacht - und wofür das "CT" im Namen überhaupt steht.

7
Die Macher: Medienforum Duisburg e.V.
Talk
19.04.2017 - 16 Min.

Die Macher: Medienforum Duisburg e.V.

Porträt-Reihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

Hat der Bürgerfunk in NRW ein Nachwuchs-Problem? Jürgen Mickley vom Landesverband Bürgerfunk NRW verfolgt die Entwicklung seit der Premiere: Am 1. April 1990 ging Bürgerfunk bei Radio Duisburg erstmals auf Sendung. Seitdem hat sich die Bürgermedien-Landschaft in Nordrhein-Westfalen immer wieder verändert - auch aus politischen Gründen, wie Jürgen Mickley im NRWision-Studio berichtet. Ebenfalls zu Gast bei "Die Macher": Herbert Fürmann, der beim Medienforum Duisburg ein Bürgerfunk-Magazin rund um Fahrrad-Themen produziert. Moderation: Felicitas Fehrer.

8
Wohnen in Dortmund - eine gespaltene Stadt
Magazin
07.03.2017 - 18 Min.

Wohnen in Dortmund - eine gespaltene Stadt

Sendung des Master-Studiengangs Economics und Journalismus an der TU Dortmund

Laut einer Studie ist Dortmund nach Berlin und Köln die meist gespaltene Stadt Deutschlands: Auf der einen Seite gibt es den Phoenix-See mit seinen Luxus-Immobilien, auf der anderen Seite die Problemhäuser in der Nordstadt. Der Master-Studiengang "Economics und Journalismus" am Institut für Journalistik der TU Dortmund hat sich die Spaltung genauer angeschaut. Zunächst gibt es Einblicke in die Nordstadt. Am Beispiel von Orhan Kaan zeigen die Reporter, dass es dort immer noch Privatinvestoren gibt, die an ihre Nordstadt glauben. Demgegenüber steht eine Mehrgenerationenwohnprojekt am Phoenix-See, die das Leben auf der schöneren Seite von Dortmund veranschaulicht.

9
Warum Klavier, wenn man auch Orgel spielen kann
Porträt
17.01.2017 - 4 Min.

Warum Klavier, wenn man auch Orgel spielen kann

Beitrag von Susanne Hölzel aus Dortmund

Hannah Schmidt ist Organistin. Nicht gerade das, was man auf den ersten Blick erwartet, wenn man sie sieht - schließlich ist sie kein älterer Herr, der seit Jahren an der Kirchenorgel sitzt. Hanna ist 24 Jahre alt, Musikjournalistin, trägt gerne farbenfroh - und hat in dem riesigen Instrument mit Pfeifen und Werken ihre musikalische Leidenschaft gefunden. Eine etwas andere Gottesdienstbegleitung - wie es dazu kam, und was dieses Hobby für sie bedeutet, erklärt der Beitrag von Susanne Hölzel, der zugleich ihr Abschlussfilm als Mediengestalterin Bild und Ton war.

10