NRWision
Lade...

20 Suchergebnisse

Fernsehkonzert: "German Scotch" aus Paderborn
Aufzeichnung
10.07.2019 - 67 Min.

Fernsehkonzert: "German Scotch" aus Paderborn

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

"German Scotch" ist eine Rock- und Soul-Coverband aus Paderborn. Sänger Paul Gough und Keyboarder Wolfgang Schnückel sind die Gründungsmitglieder der Band. Sie haben sich in einer Kneipe kennengelernt. Da Wolfgang Schnückel Deutscher und Paul Gough Schotte ist, kam ihnen die Idee für den Bandnamen. Im Interview mit Loreen Wüllner von "Kanal 21" berichten die Musiker außerdem von ihren skurrilsten Auftritten: "German Scotch" spielte schon Konzerte in einem Bordell und in einem Gefängnis, verrät Sänger Paul Gough.

1
Irland – Mehr als eine grüne Insel
Dokumentation
02.07.2019 - 34 Min.

Irland – Mehr als eine grüne Insel

Dokumentation von Renate Neuber aus Mönchengladbach

Mit dem Wohnmobil macht sich Renate Neuber gemeinsam mit ihrem Partner Norbert auf den Weg nach Irland. Sie fahren entlang der grünen Küste und besichtigen viele verschiedene Orte. Sie besuchen unter anderem Hook Head, wo der ältesten Leuchtturm der Welt steht. In Kilkenny hingegen schauen sich die Reisenden die Ruine der Burg "Grennan Castle" an. Sie fahren außerdem durch die Orte Sheep's Head, Waterville, Ballycotton, Rosslare und Shannon. Renate Neuber begleitet die Irland-Reise mit der Kamera.

2
London Calling: "THERAPY?", Rockband aus Nordirland
Magazin
15.11.2018 - 59 Min.

London Calling: "THERAPY?", Rockband aus Nordirland

Musiksendung von Achim Lüken - produziert beim medienforum münster e.V.

"THERAPY?" ist eine nordirische Rockband, die besonders Mitte der 1990er-Jahre Erfolge feierte. Vergessen ist sie heute allerdings nicht. Ihre treue Fangemeinde freute sich jüngst über das neue Album "Cleave". Im Interview mit "London Calling"-Moderator Achim Lüken sprechen die Jungs von "THERAPY?" über ihre musikalischen Vorbilder, ihr erstes Konzert in Münster und den Brexit. Leadsänger und Gitarrist Andy Cairns spielt außerdem live im Studio einige Titel vom neuen Album in akustischer Version.

3
Musikzone: Rosie Carney, Folk-Sängerin aus Irland im Interview
Interview
13.11.2018 - 34 Min.

Musikzone: Rosie Carney, Folk-Sängerin aus Irland im Interview

Musikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Rosie Carney ist eine irische Folk-Sängerin. Während ihrer Herbst-Tour durch Europa tritt die 21-Jährige auch im FZW in Dortmund auf. Es ist ihre erste "Headline"-Tour. Im "Musikzone"-Interview spricht Rosie Carney über ihre Musik und darüber, warum sie den Song "K." von der Band "Cigarettes After Sex" gecovert hat. Rosie Carney spielt am liebsten Piano. Die Folk-Sängerin spricht bei eldoradio* auch über ihr kommendes Debüt-Album, das im Januar 2019 erscheint. Außerdem erklärt sie, welche Songs ihr am besten gelingen und wie lange sie für das Song-Schreiben braucht. Rosie Carney spielt zudem live einen Song in der "Musikzone". Das Interview ist auf Englisch.

4
terzwerk: Ursprung von Halloween, Akkordeonistin Sharon Shannon
Magazin
06.11.2018 - 58 Min.

terzwerk: Ursprung von Halloween, Akkordeonistin Sharon Shannon

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Die Halloween-Tradition kommt aus Irland. In "terzwerk" geht es um das Gruselfest und seinen Ursprung. Das keltische Fest "Samhain" rührt daher, dass sich am Abend vor Allerheiligen die Welt der Toten mit der Welt der Lebenden vermischt. Es wurde geglaubt, dass sich die Toten an den Lebenden rächen und ihre Seelen rauben. Deshalb haben sich die Menschen verkleidet und Lärm gemacht, um die Toten zu vertreiben und einzuschüchtern. Mittlerweile habe sich das Bild von Halloween gewandelt und ist kaum von der US-Version zu unterscheiden. Die irische Akkordeonistin Sharon Shannon erzählt in "terzwerk", wie sie als Kind Halloween gefeiert hat. Thema ist auch ihre Deutschland-Tournee. Außerdem gibt es einen Bericht über das Konzert des Gitarren-Duos "GolzDanilov" im "Torhaus Rombergpark" in Dortmund.

5
Irland-Rundreise - Teil 7: Von Macroom zum Cabra Castle
Bericht
11.07.2018 - 6 Min.

Irland-Rundreise - Teil 7: Von Macroom zum Cabra Castle

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Auf dem Weg von Macroom zum "Cabra Castle" in Kingscourt stoppt Vojtech Kopecky aus Aachen auf seiner Reise zuerst am "Rock of Cashel". Die alte, im gotischen Stil gebaute Kirche gilt als eines der Wahrzeichen Irlands. In Kilbeggan besucht er dann die älteste Destillerie der Welt, bevor es zum letzten Teil seiner Irland-Rundreise geht. Im "Cabra Castle" übernachtet er ein letztes Mal und zeigt den klassischen Baustil des Schlosses und wie es im Inneren des Gebäudes aussieht.

6
Irland Rundreise - Teil 6: Unterwegs auf dem "Ring of Kerry"
Bericht
04.07.2018 - 8 Min.

Irland Rundreise - Teil 6: Unterwegs auf dem "Ring of Kerry"

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Panoramaküstenstraße "Ring of Kerry" im County Kerry in Irland ist die maßgebliche Route des sechsten Teiles der Rundreise von Vojtech Kopecky aus Aachen. Er durchquert die farbenfrohe Küstenstadt "Kenmare" und besucht die "Kissane Sheep Farm", eine Schäferei. Danach geht es weiter zum "Killarney-Nationalpark" und zum "Muckross House" und dessen Garten.

7
Irland Rundreise - Teil 5: Von Macroom zur Garinish Island
Bericht
27.06.2018 - 7 Min.

Irland Rundreise - Teil 5: Von Macroom zur Garinish Island

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Stadt Macroom und die berühmte Garteninsel "Garinish Island" - auch "Garnish Island" genannt - sind die Reiseziele im fünften Teil der Irland-Rundreise von Vojtech Kopecky. Unterwegs hält er an der kleinen Kapelle "Gougane Barra". Sie liegt malerisch an einem See, der einst ein Gletscher war. Das "Carriganass Castle" liegt ebenfalls auf der Reiseroute. Der Name bedeutet übersetzt "die Burg auf dem Felsen des Wasserfalls". Die Stadt Bantry ist das vorletzte Ziel der Etappe. Sie liefert viele Postkartenmotive: bunte Häuser, eine Wassermühle und einen kleinen Hafen. Mit dem Boot geht es weiter zu der bekannten "Garinish Island". Die Insel ist in drei Gärten aufgeteilt: Es gibt einen englischen Garten, einen dem alten Griechenland nachempfundenen Garten und einen japanischen Garten. Das Klima ist dort fast subtropisch, was für eine große Pflanzenpracht sorgt.

8
Irland Rundreise - Teil 4: Cork und Kinsale
Bericht
20.06.2018 - 6 Min.

Irland Rundreise - Teil 4: Cork und Kinsale

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Cork und Kinsale in Irland - dorthin reist Vojtech Kopecky im vierten Teil seiner Rundreise. Nach Dublin ist Cork die zweitgrößte Stadt in Irland. Außerdem war sie 2005 die "Kulturhauptstadt Europas". Das besondere: Der Stadtkern liegt auf einer Insel in der Flussmündung des "River Lee" und beheimatet den bekannten Lebensmittelmarkt "English Market Cork". Das Stadtbild wird durch zahlreiche Brücken und kleine Gassen geprägt. Von Cork geht es weiter in die kleine Hafenstadt Kinsale. Der Ort ist besonders bei Seglern beliebt und zeichnet sich durch seine bunte Innenstadt aus. Hier lohnt es sich laut Vojtech Kopecky, einen der vielen Pubs aufsuchen.

9
Irland Rundreise - Teil 3: Kilkenny Castle
Bericht
13.06.2018 - 5 Min.

Irland Rundreise - Teil 3: Kilkenny Castle

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Im dritten Teil seiner Rundreise durch Irland reist Vojtech Kopecky von Kilkenny über Waterford nach Macroom. Kilkenny Castle ist das bekannteste Gebäude Irlands. Gärten und Parks um das Schloss sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Kopecky erkundet auch andere Sehenswürdigkeiten, wie die älteste Gaststätte der Stadt. Diese trägt den Namen der ersten Wirtin, Alice Kyteler, die im vierzehnten Jahrhundert angeblich vier Ehemänner ermordete. In der Bevölkerung war sie als eine Hexe verschrien. Auch die Marienkathedrale von Kilkenny besichtigt der Filmemacher aus Aachen. Sie wurde im neugotischen Stil unter Verwendung von grauem Kalkstein erbaut. Trotz der verheerenden Hungersnot in Irland wurde sie errichtet und am 4. Oktober 1857 eingeweiht.

10
Irland Rundreise - Teil 2: Glendalough-Tal
Bericht
06.06.2018 - 5 Min.

Irland Rundreise - Teil 2: Glendalough-Tal

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Der Heilige Kevin zog im 6. Jahrhundert ins grüne Glendalough-Tal. Dorthin reist auch Vojtech Kopecky aus Aachen im zweiten Teil seiner Irland Rundreise. Kopecky erkundet neben der berühmten Glendalough Klostersiedlung auch die unverwechselbaren Keltenkreuze. Was es mit "Kevin's Kitchen" auf sich hat und warum diese Anlage zu den berühmtesten Irlands zählt zeigt der Reiseenthusiast aus Aachen in seinem Bericht.

11
Irland Rundreise - Teil 1: Dublin, St. Patrick's Cathedral, The Spire
Bericht
30.05.2018 - 9 Min.

Irland Rundreise - Teil 1: Dublin, St. Patrick's Cathedral, The Spire

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

In Irland gibt es nicht nur Pubs - doch damit die Pub-Besucher nach einigen Gläsern Guinness und Whiskey besser nach Hause finden, sind die Haustüren in verschiedenen Farben lackiert. Das ist eine der Anekdoten, die Vojtech Kopecky aus Aachen im ersten Teil seiner Irland-Rundreise erzählt. Er ist unterwegs in Dublin. Zu sehen gibt es dort unter anderem die St. Patrick's Cathedral. Sie ist die größte Kathedrale in Dublin. Vojtech Kopecky zeigt aber auch moderne Sehenswürdigkeiten wie "The Spire". Das Wahrzeichen von Dublin wurde 2003 gebaut und ist mehr als 120 Meter hoch.

12