NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Kennt Ihr das? – Bauchgefühl
Talk
05.06.2019 - 53 Min.

Kennt Ihr das? – Bauchgefühl

Austausch-Podcast von Jens Wegner aus Wuppertal

Ein Bauchgefühl hat jeder - und das ist gut so. Das Bauchgefühl bewahrt uns beispielsweise vor unangenehmen Situationen. Man spürt zum Beispiel, wenn man sich in Gefahr bringt. Jens Wegner spricht mit seinem Gast Felix über Vorahnungen im Alltag den Umgang mit dem Bauchgefühl. Im Anschluss bekommt der Podcaster weitere Rückmeldungen von Zuhörern, die ihre Erfahrungen in Sachen Bauchgefühl schildern.

1
Bartocast: "Restehören" - Spiritualität, "Der Diskordianische Rundfunk", Elektrosmog
Kunst
06.03.2018 - 145 Min.

Bartocast: "Restehören" - Spiritualität, "Der Diskordianische Rundfunk", Elektrosmog

Podcast von Sebastian Bartoschek aus Herne

Bei einem spirituellen Workshop treffen die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde, auf die Mondin der Spiritualität, den Sonnenkreis des Seins - und einige Skeptiker. Unter den skeptischen Teilnehmern befindet sich auch Diplompsychologe Sebastian Bartoschek. Er möchte einen Vortrag über "Ghost Hunting" halten, andere werden über Naturreligionen, Wünschelruten und Tarot-Karten berichten. Nach einer Vorstellungsrunde, folgt eine Achtsamkeitsübung, bei der Körper und Atmung fokussiert werden. Teil der "Bartocast"-Sendung ist auch einmal mehr "Der Diskordianische Rundfunk" von "Elektrobier". Er trägt Lebensweisheiten aus der "Papst-Lyra" vor: "King Kong starb für eure Sünden, aber vergesst nie, dass ihr für eure Sünden geboren wurdet". Es folgen der "Fluch des Truthahns" und das "Höllengleichnis". Zu hören ist auch ein Vortrag über "Elektrosmog". Kunstvoll werden außerdem immer wieder verschiedene Geräuschkulissen vom Spielplatz oder beim Kochen in die Sendung eingebaut.

2
Die Macher: Wilda WahnWitz aus Köln
Porträt
20.07.2017 - 3 Min.

Die Macher: Wilda WahnWitz aus Köln

Porträt-Reihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

Wilda WahnWitz ist eine Künstlerin aus Köln. Ihre Leidenschaft ist das Filmemachen. In dieser Ausgabe von "Die Macher" verrät Wilda, dass sie dafür nicht immer ein Konzept oder ein Drehbuch braucht: Manchmal zieht sie einfach mit Bekannten los und lässt der Kreativität freien Lauf. Beim Drehen verlasse sie sich auf ihre Intuition. Dadurch gleicht kein Film dem anderen: Manche sind ruhig, manche sind mit Effekten versehen und manche wirken wie aus einer anderen Welt. Auch bei ihren Performances entwickeln sich die Ideen oft während der Aktion selbst. Seit einigen Jahren ist Wilda WahnWitz im "Neuer Kölner Filmhaus e.V." aktiv. Dieser unterstützt die freie Filmkultur der Stadt.

3