NRWision
Lade...

143 Suchergebnisse

Lokalreport: Sina Winkel - "Uplift - Aufwind e.V.", Entwicklungsarbeit in Kirgistan
Magazin
18.12.2019 - 56 Min.

Lokalreport: Sina Winkel - "Uplift - Aufwind e.V.", Entwicklungsarbeit in Kirgistan

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Sina Winkel ist fasziniert vom Land Kirgistan und leistet dort Entwicklungsarbeit. Sie engagiert sich bei "Uplift - Aufwind e.V.". Der Verein unterstützt Kinder mit besonderen Bedürfnissen in Kirgistan. In "Lokalreport" spricht Sina Winkel über ihre Arbeit in den Waisenhäusern vor Ort. Oft würden Kinder aufgrund einer Behinderung und mangelnder finanzieller Mittel dort abgegeben. Vorher arbeitete Sina Winkel bereits für die "Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH" in Kirgistan. Im Gespräch mit Ulla Schreiber und Jens Schwarz erklärt die Studentin außerdem, was "Uplift-Mütter" sind.

1
Der Sumpf: Wir warten auf den Winchester – Teil 2 – eine Nebensümpflichkeit
Talk
18.12.2019 - 172 Min.

Der Sumpf: Wir warten auf den Winchester – Teil 2 – eine Nebensümpflichkeit

Podcast zur TV-Serie "M*A*S*H" von Felix Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht aus Köln

Im zweiten Teil ihrer Weihnachtssendung sprechen Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz über Weihnachtsbräuche und -traditionen. Außerdem geben sie die ein oder andere Anekdote preis. Beim Weihnachtsessen wurde zum Beispiel oft schon gegessen, während die Köchin noch in der Küche stand. Damit alles authentischer wirkt, essen die Podcaster während ihrer Erzählungen ein Festtagsmahl. Dabei tauschen sie sich über typisches Weihnachtsessen wie Raclette und Klöße mit Rotkohl aus. Es geht außerdem um den Weihnachtsbaum, Krippenfiguren und das Feiern ohne die Familie. Das Team von "Der Sumpf" hat im Vorfeld auch seine Hörer nach Weihnachtstraditionen gefragt. Die Antworten gibt's im Podcast zu hören.

2
"Al Anon" - Nur für heute
Talk
17.12.2019 - 20 Min.

"Al Anon" - Nur für heute

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe "Al Anon" sprechen über den Slogan "Nur für heute". Sie sind Angehörige von Alkoholikern. "Nur für heute" bedeutet für sie, dass man nur die Probleme von heute beeinflussen kann. Gedanken und Sorgen um die Vergangenheit oder Zukunft sollten erst einmal ausgeblendet werden. Durch die Angehörigen seien die Mitglieder oft darauf fixiert, sich Sorgen um die Zukunft zu machen. Im Gespräch mit Moderator Andreas Schwann erzählen einige Frauen von "Al Anon", warum das Motto "Nur für heute" für sie wichtig ist.

3
DABTalkPodcast: Schwere depressive Episode - Alexandra (27), Hamburg
Talk
12.12.2019 - 61 Min.

DABTalkPodcast: Schwere depressive Episode - Alexandra (27), Hamburg

Anonymer Talk-Podcast von Markus Schulte aus Ennepetal

Alexandra aus Hamburg leidet unter einer schweren depressiven Episode. Sie ist 27 und kommt gebürtig aus Rumänien. Da ihre Eltern viel arbeiteten, bekam sie in ihrer Kindheit wenig Aufmerksamkeit. Auch in späteren Beziehungen fehlte Alexandra die Anerkennung. Im "DABTalkPodcast" erzählt sie, dass sie dadurch auch Bindungsängste entwickelte. Im Studium kam Alexandra dann nach Deutschland. Mit Podcaster Markus Schulte spricht sie auch über verbale sexuelle Belästigung an ihrem Arbeitsplatz und eine unangenehme Wohngemeinschaft. Insbesondere die komplizierten Beziehungen hätten dann zur schweren depressiven Episode geführt.

4
"Al Anon" - Alkoholkrankheit in der Familie
Talk
11.12.2019 - 13 Min.

"Al Anon" - Alkoholkrankheit in der Familie

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Einige Mitglieder von "Al Anon", den Angehörigen von Alkoholkranken, sprechen über die Alkoholkrankheit in der Familie. Durch den Alkoholismus bei den Eltern neigen auch die Kinder zur Alkoholsucht. Jochen erzählt, wie er zum Alkohol kam und später auch sein Sohn abhängig wurde. Eva wurde durch ihre Eltern beeinflusst, da bereits ihr Vater Alkoholiker war. Sie berichtet, dass das Umfeld eine große Rolle spielt. Die beiden Betroffenen erzählen außerdem, wie sie die Sucht besiegt haben.

5
DABTalkPodcast: Borderline, Belastungs-/Angststörung, angeborene Depression - Sasa (30), NRW
Talk
11.12.2019 - 42 Min.

DABTalkPodcast: Borderline, Belastungs-/Angststörung, angeborene Depression - Sasa (30), NRW

Anonymer Talk-Podcast von Markus Schulte aus Ennepetal

Sasa leidet unter einer angeborenen Depression, Borderline und einer Belastungs- und Angststörung. Sie ist 30 Jahre alt und kommt aus Nordrhein-Westfalen. Im "DABTalkPodcast" spricht sie über die Entwicklung ihrer Krankheiten. Der Tod des Großvaters im Teenageralter verstärkte ihre Depression und löste die Borderline-Persönlichkeitsstörung aus. Durch einen gewalttätigen Partner kam die posttraumatische Belastungsstörung dazu. Sasa erklärt außerdem, wie ihre Therapie ablief und wie sie heute mit ihren Krankheiten umgeht. Sasa bekommt Unterstützung durch das Ambulant Betreute Wohnen.

6
Die Zeitung und der Enkel
Hörspiel
10.12.2019 - 2 Min.

Die Zeitung und der Enkel

Hörspiel von Max Gies aus Dortmund

Ein Enkel fährt regelmäßig zu seinem Opa, um ihm die Zeitung vorzulesen. Über den Lokalteil hat er viel zu sagen. Alles was über Köln hinausgeht, interessiert ihn nicht. Was der Euro ist, hat der Opa noch nicht begriffen, außerdem ist er sehr vergesslich. In seinem Hörspiel verdeutlicht Max Gies, Auszubildender zum Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision, die Sicht eines Enkels auf seinen Großvater.

7
Business & Mensch: Familienbewusste Arbeitsbedingungen – Elena de Graat, "work & life"
Interview
05.12.2019 - 11 Min.

Business & Mensch: Familienbewusste Arbeitsbedingungen – Elena de Graat, "work & life"

Podcast vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein

Elena de Graat arbeitet für "work & life" in Bonn. Als Auditorin geht sie in Unternehmen und spricht mit Vorgesetzten und Mitarbeitern über die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Im Interview mit Jürgen Mickley vom Podcast "Business & Mensch" erzählt sie, welche Problematiken ihr immer wieder in Unternehmen auffallen.

8
Business & Mensch: Kinderbetreuung für einen familienfreundlichen Arbeitsplatz – Werkstattgespräch 3
Interview
05.12.2019 - 9 Min.

Business & Mensch: Kinderbetreuung für einen familienfreundlichen Arbeitsplatz – Werkstattgespräch 3

Podcast vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein

Die Firma "Wilhelm Fenners Baugesellschaft mbH" in Neukirchen-Vluyn plant ein Betreuungsangebot für die Kinder ihrer Mitarbeiter. Inhaber Ulrich Döpper und seine Tochter Silke Döpper, die ebenfalls im Unternehmen arbeitet, sprechen in "Business & Mensch" über das Vorhaben. Mit der Kinderbetreuung wollen sie das Unternehmen familienfreundlicher machen und die Mitarbeiter stärker an die Firma binden. Was sie ihren Mitarbeitern sonst noch für Angebote bieten, besprechen Ulrich Döpper und Silke Döpper mit Moderator Jürgen Mickley.

9
Business & Mensch: Vereinbarkeit von Beruf und Familie – Fachberaterin Katja Sträde, "G.I.B" –  Werkstattgespräch 1
Interview
05.12.2019 - 4 Min.

Business & Mensch: Vereinbarkeit von Beruf und Familie – Fachberaterin Katja Sträde, "G.I.B" – Werkstattgespräch 1

Podcast vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein

Katja Sträde berät Unternehmen über Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Im Interview mit Jürgen Mickley stellt sie vor, welche Möglichkeiten zur Kinderbetreuung es gibt. Einige Betriebe würden beispielsweise eine Betriebs-Kita oder eine Großtagespflege mit Tagesmüttern und -vätern anbieten. Als Fachberaterin bei der "Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH" (G.I.B.) in Bottrop vermittelt sie auch zwischen Betrieben und Behörden wie beispielsweise den Jugendämtern.

10
"AI-Anon" – Nachruf auf Manfred
Talk
05.12.2019 - 24 Min.

"AI-Anon" – Nachruf auf Manfred

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Menschen, die in einer alkoholkranken Familie aufwachsen, leiden meist ihr Leben lang darunter. "Al-Anon" eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken, ist der Ort, an dem sich Betroffene austauschen können. Mitglied Manfred, treibende Kraft von "Al-Anon", ist verstorben. Eva und Natascha reden mit Reporter Andreas Schwann über Manfred und "Al-Anon". Beide Frauen sind Angehörige von Alkoholkranken und teilen ähnliche Erfahrungen. Sie sehen sich wiederholende Muster bei alkoholkranken Partnern und Familien. Was sie motiviert zu "Al-Anon" zu gehen, erzählen sie im Gespräch mit Andreas Schwann.

11
Umzug der Stadtbücherei Velbert
Interview
27.11.2019 - 6 Min.

Umzug der Stadtbücherei Velbert

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Das Forum Niederberg in Velbert wird umgebaut. Die Stadtbücherei Velbert zieht deshalb für drei Jahre in die Friedrichstraße. Anja Bley vom Bibliotheksteam spricht mit Reporter Werner Miehlbradt über die Veränderungen im Forum. Nach dem Umbau wird die Stadtbücherei auf drei Etagen vertreten sein. Auf die neuen Angebote wie die "Open Library", eine Familienbibliothek und eine Lern-Etage freut sich Anja Bley besonders. Mitarbeiterin Sarah Redlich stellt das Abschiedsfest "Bis bald, altes Haus …" vor. Ende November 2019 wird die alte Stadtbücherei mit vielen Angeboten für die ganze Familie verabschiedet.

12