NRWision
Lade...

100 Suchergebnisse

Kurzfilm
29.05.2019 - 4 Min.

Yunis

Kurzfilm von Studierenden der Filmwerkstatt Universität Siegen

Yunis hat zum 18. Geburtstag einen Brief von seiner Adoptivmutter bekommen. Jetzt ist er 22 und hat endlich eine Antwort für sie. Der Kurzfilm "Yunis" erzählt, welche Probleme man als Adoptivkind zu bewältigen hat. Der Film wirft Fragen nach Identität und Zugehörigkeit auf. "Yunis" wurde in der Kategorie "Bester narrativer Film" für den "Goldenen Monaco 2019" nominiert. "Der Goldene Monaco" ist ein Filmpreis der Universität Siegen, der jährlich an Studenten verliehen wird.

1
Aufzeichnung
28.05.2019 - 88 Min.

Dortmunder Schlagerparty 2019: Dorstfelder Dorffest – Teil 1

Live-Musik aus Dortmund - präsentiert von Sport-Live e.V.

Die "Dortmunder Schlagerparty 2019" findet im Rahmen des "Dorstfelder Dorffest" statt. Uwe Kisker und Nicole Kruse von "Sport-Live e.V." führen durch die Veranstaltung und stellen zahlreiche Künstler vor: Didi Landgrafe-Grimberg, Jimmy Arconada und Birgit Langer haben sich zu einer neuen Band mit dem Namen "Die Landgrafen" formiert. Die Künstler waren bereits solo erfolgreich, doch auch gemeinsam sorgen sie beim Publikum für Stimmung. Außerdem tritt Christian Milden mit seinem Hit "Heisskalter Engel" auf. Für eine Premiere sorgen Fatma Kar und Bert Silver, die ihren gemeinsamen Song "In deinen Augen" erstmals zusammen auf der Bühne singen.

2
Talk
09.05.2019 - 130 Min.

Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? – Insel des Vergessens

Fan-Podcast von Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein aus Aachen

Zum einjährigen Jubiläum vom "Rescherschen & Arschiv"-Podcast sprechen die Macher Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein über die "drei ???"-Folge "Insel des Vergessens". Darin ist der Opa von Peter Shaw verschwunden. Angeblich soll dieser still und heimlich in ein Pflegeheim gezogen sein – seine Familie weiß davon aber nichts. Als "Die drei ???" in den Nachrichten sehen, wie Peters Opa eine Tankstelle überfällt, ist für die Detektive klar, dass mehr dahinter stecken muss. Die Podcaster diskutieren über die Handlung der Folge und die einzelnen Figuren. Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein erklären außerdem die Beziehungen zwischen den einzelnen Charakteren und weisen auf ihre Lieblingsfiguren und Lieblingszitate hin.

3
Talk
08.05.2019 - 85 Min.

Taschenuschis: Oma und Opa

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Wer noch Oma und Opa hat, kann sich wirklich glücklich schätzen. Bei den Podcasterinnen Melanie Beckers und Stefanie Bösche ist das leider nicht mehr der Fall. Doch diese Ausgabe von "Taschenuschis" lädt dazu ein, Mels und Steffis Großeltern kennenzulernen. Sie erzählen sich gegenseitig Geschichten über ihre Großeltern und berichten, welche Charaktereigenschaften ihre Omas und Opas ausgemacht haben. Melanie Beckers und Stefanie Bösche sprechen auch über den Tod ihrer Großeltern und erklären, wie sie damals damit umgegangen sind. Beiden fällt während der Aufnahme der Podcast-Folge auf, dass ihre Großeltern auch nach ihrem Tod immer noch Einfluss auf sie nehmen.

4
Talk
07.05.2019 - 49 Min.

Film- und Serienrepublik: "Steven Universe", US-amerikanische Zeichentrickserie

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

"Steven Universe" ist eine im Jahr 2013 erstmalig ausgestrahlte Zeichentrickserie von "Cartoon Network". Der 12-jährige Steven, der in seinem Bauchnabel einen magischen Kristall hat, ist eine Art Superheld in Ausbildung. Gemeinsam mit den "Crystal Gems" bekämpft er das Böse. In der "Film- und Serienrepublik" sprechen Tim Hartung, Mary Moreno und Oliver Zimpasser über die einzelnen Inhalte der Serie. Zum einen gehen sie auf Stevens Familienverhältnisse ein und zum anderen erklären sie, warum die Sendung so beliebt in der LGBT-Community ist. Die Podcaster besprechen außerdem, was die US-amerikanische Serie so liebenswürdig macht und warum sie auch für Kinder geeignet ist.

5
Beitrag
10.04.2019 - 5 Min.

Die Weisheit der Kinder: Scham und Transfer

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

In der ersten Folge des Mini-Podcasts "Die Weisheit der Kinder" geht es um das Schamgefühl bei Mädchen und Jungen. Mit diesem Thema kennt sich der Studiogast Dr. Udo Baer von der "Zukunftswerkstatt therapie kreativ" aus. Der Experte gibt Tipps zum Umgang mit den Kindern, die zum Beispiel aufgrund eines Traumas Scham empfinden. Im Interview erzählt Dr. Udo Baer außerdem über eine persönliche Geschichte, die ihn inspiriert, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

6
Talk
08.04.2019 - 42 Min.

Kennt Ihr das? – Süchte

Austausch-Podcast von Jens Wegner aus Wuppertal

Ob Rauchen, Trinken oder Glückspiel: Die Gefahr, dabei in ein Suchtverhalten zu geraten, ist stets gegeben. Oft beginnt es mit einem leichtsinnigen Gedanken wie "Einmal ist keinmal" und schon kauft man sich die erste Schachtel Zigaretten am Kiosk. In "Kennt ihr das?" spricht Podcaster Jens Wegner über die verschiedenen Suchtformen und erklärt, dass auch gewisse Verhaltensmuster Süchte sein können. Außerdem berichtet Jens Wegner über die Süchte seiner Jugend und Kindheit. Er erklärt, wie es zu den einzelnen gekommen ist und wie absurd ein Einstieg in eine Sucht sein kann. Dazu gibt es Einsendungen von Zuhörern, die sich bereits mit ihrer Sucht auseinandersetzen.

7
Magazin
27.03.2019 - 13 Min.

Young Refugees TV: Ohne Familie in Deutschland, Zukunftsängste

Magazin von und mit jungen Geflüchteten - produziert von Kanal 21

Viele junge Menschen mussten wegen Krieg und Verfolgung aus ihren Heimatländern nach Deutschland flüchten. Viele Familien wurden auseinander gerissen. In dieser Ausgabe von "Young Refugees TV" erzählen zwei Jugendliche, die auf der Flucht von ihren Eltern getrennt wurden, von ihren Erfahrungen. Einer der Jungen lebt jetzt bei einer Pflegefamilie. Vier andere junge Männer erzählen von ihren Zukunftsängsten und den Schwierigkeiten, die sie in Deutschland haben. Einer der Gäste hat auch nach drei Jahren in Deutschland noch immer Angst, wieder in seine Heimat Afghanistan abgeschoben zu werden.

8
Magazin
19.03.2019 - 57 Min.

Blickpunkt: MENSCH - Frontotemporale Demenz

Sendung rund um das Thema Mensch von radio KuFa - in Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Krefeld

Die Frontotemporale Demenz (FTD) ist eine eher selten auftretende Form der Demenzerkrankung. Im Unterschied zu anderen Demenzformen bleibt das Gedächtnis bei dieser Krankheit weitgehend erhalten. Stattdessen zeigen FTD-Patienten ein auffälliges und unsoziales Verhalten. Zu Gast in "Blickpunkt: MENSCH" ist Dirk Bahnen von der "Beratungsstelle für Alterserkrankungen" in Krefeld. Er erklärt im Studio bei Rolf Frangen, was die Anzeichen für eine Erkrankung sind und wie man sich als Angehöriger Hilfe holen kann. In der Sendung berichten außerdem Angehörige von ihrem Leben mit erkrankten Personen und beschreiben wie sie damit umgegangen sind.

9
Aufzeichnung
14.03.2019 - 41 Min.

Fernsehkonzert: "Alina's Kitchen" aus Bielefeld

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

"Alina's Kitchen" ist eine fünfköpfige Coverband aus Bielefeld, die mit ihren ganz eigenen Song-Interpretationen auf der Bühne steht. Das Besondere an der Band: Vater und Tochter treten gemeinsam auf. Alina Kaiser ist als Sängerin aktiv und Wolfgang Kaiser an der Gitarre. Im Interview mit dem Team von "Kanal 21" sprechen die beiden Musiker unter anderem über Highlights ihrer Band-Karriere und anstehende Projekte.

10
Magazin
05.03.2019 - 54 Min.

Hört Hört: Karneval, Hunde, Familienleben

Radiosendung der AWO Gütersloh

In dieser Ausgabe von "Hört Hört" berichtet die Radiogruppe der AWO Gütersloh über die Liebe zum Karneval. Die Mitglieder der Bürgerfunkgruppe sprechen auch über eigene Erinnerungen an die fünfte Jahreszeit. Der vermeintlich beste Freund des Menschen ist ebenfalls Thema der Sendung: der Hund. Außerdem berichtet eine Redakteurin über ihr Familienleben und die Herausforderungen, die sie zu meistern hatte.

11
Porträt
27.02.2019 - 15 Min.

AhlenTV: Ein Leben mit Krebs - Hildegard Doliganski im Interview

Stadtfernsehen aus Ahlen

Hildegard Doliganski hat ein bewegtes Leben. Bei "AhlenTV" spricht sie über ihre Kindheit während des Kriegs und die Jahre danach. Als ihr zweiter Ehemann an Leukämie erkrankt, will Hildegard Doliganski ihn unbedingt durch die schwere Krankheit begleiten. Dann erkrankt sie selbst an Krebs. Im Gespräch mit Moderator Mathias Tauche berichtet Hildegard Doliganski auch von der Selbsthilfegruppe, die sie mit ihrem Mann gründete. Sie erzählt, wie sie dem Tod nur knapp entgangen ist. Heute blickt Hildegard Doliganski hoffnungsvoll in die Zukunft und beschreibt, was sie noch alles vorhat.

12