NRWision
Lade...

76 Suchergebnisse

Magazin
17.04.2019 - 56 Min.

UNICEF – Theater der 10.000

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Das "Theater der 10.000" ist eine Aktion der Kinderhilfsorganisation "UNICEF". Bei dem Theater-Event sollen an 100 verschiedenen Standorten jeweils 100 verschiedene Menschen an einer deutschlandweiten Performance teilnehmen. Hierfür sind keine Schauspielerfahrungen nötig, lediglich eine Anmeldung muss im Vorfeld erfolgen. Cornelia Beck und Peter Walter von der "UNICEF-Arbeitsgruppe Duisburg" erklären im Interview, was das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen mit dieser Aktion erreichen möchte. Moderator Jürgen Mickley vom "Medienforum Duisburg e.V." erkundigt sich bei seinen Gästen außerdem danach, wie man die Hilfsorganisation noch unterstützen kann.

1
Magazin
17.04.2019 - 61 Min.

Hier und Jetzt: "WayGuard"-App, "Heimwegtelefon", Fridays for Future

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

"WayGuard" ist eine App, die den Nutzer auf dem Nachhauseweg begleitet. Dabei kann man der App erlauben, auf den eigenen Standort zuzugreifen. Man kann außerdem mit wenigen Klicks einen Notruf senden, wenn man in Gefahr ist. Co-Moderatorin Simel Gültekin stellt auch eine Alternative zu der App vor: Beim "Heimwegtelefon" begleiten Ehrenamtliche den Anrufer am Telefon auf dem Weg nach Hause. Ein weiteres Thema in "Hier und Jetzt" ist die "Fridays for Future"-Bewegung. Schülerinnen und Schüler aus Köln erklären, wieso sie demonstrieren und warum sie auch an Karfreitag auf die Straße gehen.

2
Talk
17.04.2019 - 7 Min.

"72 Stunden"-Aktion 2019 in Viersen – Richard Smets und Guido Kleen im Interview

Beitrag von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Im Mai 2019 findet wieder die "72-Stunden-Aktion" statt. Bei der Sozialaktion des "Bundes der Deutschen Katholischen Jugend" (BDKJ) werden in ganz Deutschland Projekte umgesetzt. Diese sollen "die Welt ein Stückchen besser machen." Wie die Aktion in Viersen abläuft, bespricht Sascha Tanski mit Richard Smets vom BDKJ-Regionalverband Kempen-Viersen und Guido Kleen von der "Jugendkirche Viersen". Die beiden erzählen auch, wie jeder einzelne die Aktion unterstützen kann.

3
Magazin
04.04.2019 - 14 Min.

KURT - Das Magazin: Alternative Politik

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Wenn es um Politik geht, fällt vielen Menschen zuerst das Wort "Parteien" ein. Von ihnen wird die Politik in Deutschland immerhin gemacht – oder? In "KURT - Das Magazin" zeigen Menschen, wie sie sich abseits von Parteien politisch engagieren. Egal, ob im "Grillo-Theater" in Essen, als Bloggerin im Netz oder in einer Bürgerinitiative: Politisches Engagement ist vielseitig und kann auf unterschiedlichem Weg stattfinden. Das "KURT"-Team trifft unter anderem Stella Venohr von "Feminismus im Pott". In ihrem Blog spricht sie gemeinsam mit anderen Frauen über politische Themen.

4
Magazin
03.04.2019 - 54 Min.

B-Side-Funk: "Hansaforum" und "Hansakonvent" – Quartiersprojekt in Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Das Projekt "Hansaforum" ermöglicht Bürger*innen aus Münster, ihre Stadt aktiv mitzugestalten. Das Ziel: Die Lebensqualität erhöhen. Basierend auf dem Zufallsprinzip werden 200 Bewohner*innen aus dem Hansa-Viertel ausgewählt. Während des "Hansakonvents" legen diese Bürger*innen bis zu 20 Zukunftsziele für ihren Wohnort fest. Aus diesen leiten sie einen Standard ab. Dieser soll als Basis dienen, um zu entscheiden, ob die geplanten Projekte zu den gewünschten Zielen führen. "Es gibt keine Denksperren", erklärt Projektbetreuer Tobias Daur im "B-Side-Funk". Im Gespräch mit den Moderatoren Morina Miconnet und Martin Schlathölter spricht Daur über die Projektfinanzierung, den zeitlichen Rahmen und den konkreten Ablauf des "Hansakonvents".

5
Kurzfilm
21.03.2019 - 2 Min.

CHOICE

Kurzfilm der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Eine App, die einem Entscheidungen abnimmt - das klingt erst einmal praktisch. "CHOICE" hilft zum Beispiel bei der Auswahl des Outfits oder bei der Frage, ob man Pizza oder Sushi bestellen soll. Doch der Kurzfilm der angehenden Mediengestalter bei NRWision zeigt: Die Entscheidungshoheit einer App zu überlassen, kann auch schwerwiegende Folgen haben. Der Film "CHOICE" entstand im Rahmen des Kurzfilm-Wettbewerbs "99FIRE-FILMS AWARD 2019", der "Create your own path" als Thema vorgab.

6
Kommentar
14.03.2019 - 2 Min.

Stadtbibliothek Bielefeld – Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Die "Stadtbibliothek Bielefeld" engagiert sich bei den "Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019". Angelika Teller von den Bibliotheksführungen erklärt im Beitrag, wieso gerade die Bücherei genau die richtige Institution gegen Diskriminierung ist: Die Stadtbibliothek sei für alle da. Sie biete Wissen und Bildung für jeden, der sie besucht. Aus diesem Grund beteiligt sich die "Stadtbibliothek Bielefeld" mit Lesungen und Vorträgen in ihren Räumlichkeiten an den Aktionswochen.

7
Magazin
13.03.2019 - 7 Min.

rs1.tv: Neue Beatmungsgeräte beim DRK Remscheid, EUTB Remscheid

Lokalmagazin aus Remscheid

Die Sparkasse Remscheid hat dem Kreisverband Remscheid e.V. vom "Deutschen Roten Kreuz" (DRK) den Kauf von zwei neuen Beatmungsgeräten ermöglicht. Daniel Dolz vom "DRK" erklärt in "rs1.tv", wie die Geräte funktionieren und wieso sie für die Einsätze der Sanitäter wichtig sind. Ein weiteres Thema der Sendung ist die "EUTB Remscheid". Hinter diesem Namen verbirgt sich eine neue Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen. Zwei Mitglieder der "ETUB Remscheid" erklären im Interview, was das Beratungsangebot beinhaltet.

8
Bericht
13.03.2019 - 2 Min.

PARTICIPOLIS GmbH i.Gr. – Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Die Organisation "PARTICIPOLIS GmbH i. Gr." beteiligt sich an den "Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019". Acht Wochen lang gibt es unter dem Motto "Rassismus – Nicht mit mir!" verschiedene Veranstaltungen in Bielefeld, die sich mit den Themen "Rassismus" und "Diskriminierung" beschäftigen. Gisela und Lea Kohlhage von "PARTICIPOLIS" erzählen von den Veranstaltungen, die sie im Rahmen der Aktionswochen anbieten: Partizipation steht dabei im Vordergrund. Ihr Ziel ist es, TeilnehmerInnen dazu zu bringen, sich mehr zu engagieren.

9
Reportage
12.03.2019 - 6 Min.

proVo - der Quersender: Eine Nacht bei den "Fairsorgern" in Essen

Reportage der TV-Lehrredaktion an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Eine warme Mahlzeit und ein offenes Ohr: Die Ehrenamtlichen des Vereins "FairSorger" aus Essen kümmern sich um bedürftige Menschen. "proVo"-Reporterin Sophia Dorra begleitet das Team eine Nacht lang. Sie hilft den "Fairsorgern" unter anderem dabei, Essen zu verteilen.

10
Magazin
06.03.2019 - 56 Min.

DO-MU-KU-MA: "Dortmund-Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn!", Projekt in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

In dieser Folge von "DO-MU-KU-MA" dreht sich alles um Kultur im Dortmunder Stadtteil Marten. Dazu spricht Klaus Lenser mit einer Vielzahl von Interviewpartnerinnen und Interviewpartnern, die sich für Kulturangebote in Marten einsetzen. Im Fokus der Sendung steht das Projekt "Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn!", das diverse Konzerte in den Stadtteil holt.

11
Porträt
27.02.2019 - 15 Min.

AhlenTV: Ein Leben mit Krebs - Hildegard Doliganski im Interview

Stadtfernsehen aus Ahlen

Hildegard Doliganski hat ein bewegtes Leben. Bei "AhlenTV" spricht sie über ihre Kindheit während des Kriegs und die Jahre danach. Als ihr zweiter Ehemann an Leukämie erkrankt, will Hildegard Doliganski ihn unbedingt durch die schwere Krankheit begleiten. Dann erkrankt sie selbst an Krebs. Im Gespräch mit Moderator Mathias Tauche berichtet Hildegard Doliganski auch von der Selbsthilfegruppe, die sie mit ihrem Mann gründete. Sie erzählt, wie sie dem Tod nur knapp entgangen ist. Heute blickt Hildegard Doliganski hoffnungsvoll in die Zukunft und beschreibt, was sie noch alles vorhat.

12