NRWision
Lade...

63 Suchergebnisse

Magazin
21.02.2019 - 19 Min.

PoLaDu 05: Fairtrade-School, Hendrik Thora im Lehrer-Porträt, Mitmach-Geschichte - Teil 2

Podcast vom Landfermann-Gymnasium Duisburg - produziert mit Unterstützung vom Medienforum Duisburg e.V.

Das Landfermann-Gymnasium Duisburg ist eine "Fairtrade-School". Das bedeutet, dass die Schule Aufklärung über Kinderarbeit und ausbeuterische Arbeitsverhältnisse leisten muss. Außerdem muss es in der Mensa der Schule auch ein Angebot an Fairtrade-Produkten geben. Die Reporter von "PoLaDu" sprechen mit einem Mitglied der Fairtrade-AG an ihrer Schule. Im Lehrer-Porträt wird außerdem Hendrik Thora vorgestellt. Er unterrichtet Englisch und Biologie. Spannend bleibt es bei der Mitmach-Geschichte – für die Hörer steht eine neue Entscheidung an: Was wird die Protagonistin als nächstes tun?

1
Interview
20.02.2019 - 55 Min.

"72 Stunden" – Sozialaktion 2019 – Thomas Andonie, BDKJ im Interview

Sendung von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Die Sozialaktion "72 Stunden" wird vom "Bund der Deutschen Katholischen Jugend" (BDKJ) organisiert. Sie steht unter dem Motto "Uns schickt der Himmel". Im Mai 2019 werden im Zuge der Aktion deutschlandweit 72 Stunden lang soziale Aktionen stattfinden. Thomas Andonie, Bundesvorsitzender des BDKJ, erklärt im Interview mit Moderator Sascha Tanski, wie solche Aktionen aussehen können. Er beschreibt auch, wer mitmachen kann und wieso die Aktion nicht nur etwas mit der katholischen Kirche zu tun hat. Für Thomas Andonie ist es wichtig, mit "72 Stunden" die Welt ein Stückchen besser zu machen.

2
Interview
18.02.2019 - 6 Min.

Logbuch: "Fridays for Future" in Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Auch in Siegen hat die "Fridays for Future"-Bewegung Fuß gefasst. Bei "Fridays for Future" geht es darum, gegen die Klimapolitik und für den Umweltschutz zu demonstrieren. Ursprünglich kommt die Bewegung aus Schweden und geht auf die Schülerin Greta Thunberg zurück, die seit August 2018 jeden Freitag die Schule schwänzt, um für eine bessere Welt zu demonstrieren. Wie die Bewegung nach Siegen kam, erklärt Mandana im Interview mit "Logbuch"-Moderator Patrick Berger. Sie erzählt auch, wie die verschiedenen "Fridays for Future"-Gruppen vernetzt sind und was sie über die Kritik an der Bewegung denkt.

3
Magazin
11.02.2019 - 54 Min.

News-Magazin: "Fridays for Future", Klimaschutzbewegung

Politradio vom medienforum münster e.V.

"Fridays for Future" ist eine Bewegung, bei der Jugendliche für den Klimaschutz demonstrieren statt in die Schule zu gehen. Die junge Schwedin Greta Thunberg brachte die Aktion 2018 ins Rollen. Mittlerweile laufen "Fridays for Future"-Demonstrationen in vielen Ländern auf der Welt. Im Interview mit Gotwin Elges vom "News-Magazin" erklären zwei Aktivist*innen aus Münster, weshalb sie an den Demos teilnehmen. Sie erzählen außerdem, wie ihre Schule mit den Aktionen rund um "Fridays for Future" umgeht und welche Forderungen die Jugendlichen an die ältere Generation stellen.

4
Interview
24.01.2019 - 50 Min.

Peter Hillebrand – Engagement für Behinderte

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Peter Hillebrand aus Bergisch Gladbach hat sein Leben der Behindertenarbeit verschrieben. Er ist mehr oder weniger aus Zufall in diesen Berufszweig hineingeraten, doch arbeitet nun bereits seit mehr als fünfzig Jahren in der Behindertenhilfe. Hillebrand engagiert sich unter anderem in der Politik. Er war an vielen Gesetzen beteiligt, die behinderten Menschen das Leben erleichtern. Im Interview mit Moderatorin Asiye Külekci, die selbst im Rollstuhl sitzt, erzählt Peter Hillebrand außerdem von seinen ehrenamtlichen Projekten. Er erklärt auch, wieso er die Arbeit mit Behinderten besonders bereichernd findet.

5
Talk
24.01.2019 - 48 Min.

Dreigestirn der Stadt Bergisch Gladbach 2019

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Die "KG Grosse Bensberger von 1968 rot-weiss e.V." stellt 2019 das Dreigestirn der Stadt Bergisch Gladbach. Zu Gast bei Moderator Andreas Schwann sind Prinz Hanno I., seine Jungfrau Jutta, sein Bauer Manfred und der Prinzenführer. Im Interview erklären sie, was es bedeutet, Dreigestirn zu sein, wie ihre Aufgaben aussehen und wie sie überhaupt dazu gekommen sind. Die Karnevalisten stellen außerdem ein soziales Projekt vor, das sie gemeinsam als Dreigestirn angestoßen haben: Mit dem Erlös aus dem Projekt "Kinderträume" sollen Kinder, denen es nicht so gut geht, unterstützt werden.

6
Magazin
15.01.2019 - 26 Min.

SÄLZER.TV: Theaterstück "Der Teufel liest auch Kleinanzeigen", Buchvorstellung Christian Frommert

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

"Der Teufel liest auch Kleinanzeigen" - so heißt das Theaterstück, das in Salzkotten von der Heimatbühne Thüle aufgeführt wurde. Es geht um Affären, Verstrickungen und vor allem um Missverständnisse. "SÄLZER.TV" ist hinter den Kulissen des Theaterstücks unterwegs. Außerdem gibt der Journalist Christian Frommert ein Interview über sein neues Buch "Dann iss halt was!". Weitere Themen: Beim Neujahrsempfang in St. Marien wird Gemeindemitglied Mechthild Scherf für ihr jahrelanges Engagement geehrt und die Hederquellen sprudeln wieder.

7
Aufzeichnung
09.01.2019 - 35 Min.

Weiterverleihung des Bielefelder Wander-Partizipationspreises 2018 von Café 3b an das AlarmTheater

Beitrag von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Das "Café 3b" in Bielefeld ist eine Anlauf- und Arbeitsstelle für und von Menschen mit Behinderung. Die Einrichtung wurde von "DANKE BIELEFELD" mit dem "Wander-Partizipationspreis 2018" für ihr soziales Engagement ausgezeichnet. Da der Preis ein Wanderpreis ist, reichen Gudrun Becker-Hadamitzky und Karin Neuhöfer vom "Café 3b" den Preis an das "AlarmTheater" aus Bielefeld weiter. Dietlind Budde und Harald Otto Schmid haben das Theaterprojekt 1993 gegründet. Bei der Verleihung erzählen sie von den Anfängen und der Entwicklung des "AlarmTheater Bielefeld" von einem kleinen Projekt hin zu einer städtischen Institution.

8
Magazin
09.01.2019 - 53 Min.

Tafelfunk: Helfen und Teilen - 2. Armutskonferenz in Gütersloh

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

In Gütersloh findet die 2. Armutskonferenz statt. Volker Brüggenjürgen von der "Caritas" erzählt im "Tafelfunk", was er sich von der Konferenz erhofft. Außerdem im Gespräch: die Initiatorinnen eines Straßenfests in Clarholz im Kreis Gütersloh. Diese stellten die Erlöse ihres Festes der "Gütersloher Tafel" zur Verfügung. Die Moderation übernehmen Ruth Prior-Dresemann und Christiane Bröder.

9
Interview
11.12.2018 - 35 Min.

Open Talk Podcast: Leukämie-Erkrankung und das Leben im Rollstuhl

Interview-Reihe von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Samuel aus Herne ist Anfang 20 und sitzt im Rollstuhl. Trotzdem blickt er positiv Richtung Zukunft. Im Juni 2017 erfuhr er innerhalb von 48 Stunden, dass er Leukämie hat und querschnittsgelähmt ist. Mit Podcaster Fabio Greßies spricht Samuel über seine Krebserkrankung, das Annehmen seiner Lähmung und sein Leben im Rollstuhl. Samuel macht klar: Man muss stark bleiben und darf nie aufgeben. Denn irgendwo gebe es in all der Dunkelheit immer ein Licht.

10
Interview
04.12.2018 - 55 Min.

MünsterMacher: Blattbeton e.V., Verein für Urban Gardening

Magazin über soziale, ökologische und politische Themen – produziert beim medienforum münster e.V.

Der Verein "Blattbeton e.V." hat sich vor kurzem in Münster gegründet. Er will "Urban Gardening" ins Stadtbild integrieren und zum Dialog aufrufen. Als Grundidee steht Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Die Gründungsmitglieder Anna und Marcel sprechen mit Moderator Fabian Lickes über ihren Verein, die Mitgestaltung der Zukunft und zivilgesellschaftliches Engagement. "Blattbeton e.V." will auch ein Bewusstsein für Ernährungsthemen schaffen. Eine regionale Ernährung sollte für jeden möglich sein. Fabian Lickes liefert in der Sendung außerdem ausführliche Informationen zur Gründung eines eingetragenen Vereins.

11
Interview
27.11.2018 - 12 Min.

Malte Niessing, "Foodsharing Siegen"

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Malte Niessing ist Botschafter der Initiative "Foodsharing Siegen". Die Mitglieder retten noch genießbare Lebensmittel vor der Abfalltonne und bieten sie anderen kostenlos zum Verzehr an. Im Interview mit "Radius 92,1"-Reporterin Ann-Kathrin Merten spricht Malte Niessing über den Unterschied zwischen Tafel-Angeboten und Foodsharing. Außerdem erklärt er, wie jeder einzelne Verantwortung übernehmen kann.

12