NRWision
Lade...

14 Suchergebnisse

Timo, Lokführer der Deutschen Bahn im Güterverkehr
Interview
25.07.2019 - 18 Min.

Timo, Lokführer der Deutschen Bahn im Güterverkehr

Interview-Podcast von Der Nachtwind aus Dortmund

Timo ist Lokführer bei der Deutschen Bahn. Im Interview mit Podcasterin Miriam Jagdmann erzählt er von seiner Ausbildung und seinem Arbeitsalltag. Schon als Kind war es sein Traum, im Führerstand zu arbeiten. Als er sich einmal mit seinem Opa am Bahnhof die Züge anschaute, sprach ihn ein Lokführer an, ob er einmal mitfahren wolle. Danach stand seine Berufswahl fest. Timo räumt auch mit dem Klischee auf, Lokführer seien nur "Knöpfchendrücker", die den ganzen Tag aus dem Fenster schauen.

1
Modelleisenbahnclub Bielefeld e.V.
Bericht
23.01.2019 - 5 Min.

Modelleisenbahnclub Bielefeld e.V.

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Den Modelleisenbahnclub Bielefeld e.V. gibt es bereits seit 1972. Michael Arnold ist der erste Vorsitzende des Vereins. Er ist seit 1997 dabei und als Eisenbahn-Fan begeistert bei der Sache. Der Verein war erst im Ostbahnhof und danach im Ravensberger Park ansässig. Das Herzstück des Modelleisenbahnclub Bielefeld e.V. ist eine große Eisenbahn-Anlage mit detaillierten Landschaften und ein original-getreu nachgebautes Zugabteil, in dem man Kaffee trinken kann. Ein Team von "Kanal 21" besucht den Verein und zeigt, mit welcher Leidenschaft die Modelleisenbahner dabei sind.

2
Dampf im Zittauer Gebirge
Dokumentation
10.01.2019 - 10 Min.

Dampf im Zittauer Gebirge

Dokumentation von Jörg Zimmermann aus Köln

Im Zittauer Gebirge in Sachsen fahren zwischen Zittau und Oybin noch alte Dampfbahnen. Sie sind auf einer Schmalspur-Strecke unterwegs. Hobby-Filmer Jörg Zimmermann aus Köln zeigt die verschiedenen Dampfloks und Züge auf der Strecke und erklärt, aus welcher Baureihe und Baujahr sie sind.

3
Rollendes Blech: Eisenbahn-Spieltag in Krefeld
Bericht
13.11.2018 - 9 Min.

Rollendes Blech: Eisenbahn-Spieltag in Krefeld

Bericht von Heidulf Schulze aus Krefeld

Die Rennbahn in Krefeld verwandelt sich in ein Paradies für Liebhaber von Modelleisenbahnen. Die "Tinplate-Freunde Niederrhein" laden zum Eisenbahn-Spieltag ein. Auf mehr als 60 Quadratmetern präsentieren sie ihre Spielzeugeisenbahnen. Die ältesten sind schon 100 Jahre alt. Auch die Besucher in Krefeld dürfen ihre eigenen Züge mitbringen und auf den aufgebauten Schienen fahren lassen.

4
bochum-lokal: Museumstag im Eisenbahnmuseum Bochum
Bericht
08.03.2018 - 3 Min.

bochum-lokal: Museumstag im Eisenbahnmuseum Bochum

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

Das Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen feiert am 29. und 30. April 2017 sein 40-jähriges Bestehen. Gleichzeitig feiert die Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte ihr 50. Jubiläum. "bochum-lokal" zeigt die Vorbereitung auf den Museumstag und gibt einen Überblick darüber, was die Besucher am Museumstag im und um das Eisenbahnmuseum in Bochum erwartet.

5
Wuppertaler Geschichtsfest 2017
Beitrag
14.02.2018 - 12 Min.

Wuppertaler Geschichtsfest 2017

Beitrag vom Filmclub SfW Wuppertal

Kleine Modelleisenbahnen, eine Schwebebahn in Miniatur, Oldtimer und das Modell eines alten Webstuhls - beim 6. Geschichtsfest der Stadt Wuppertal können die Besucher einiges entdecken. Geschichts- und Modellbauvereine präsentieren sich ebenso wie geschichtlich engagierte Bürgervereine. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die alte "Rheinische Strecke", die damals von Düsseldorf-Derendorf bis Dortmund-Hörde verlief und heute als "Nordbahntrasse" bekannt ist. Das Team vom "Filmclub SfW Wuppertal" hat eine Fahrt auf den Schienen unternommen - in einem ganz besonderen Gefährt.

6
DO-MU-KU-MA: "Transkulturelle Psychiatrie" zu Gast in Russland
Bericht
26.07.2017 - 25 Min.

DO-MU-KU-MA: "Transkulturelle Psychiatrie" zu Gast in Russland

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

"DO-MU-KU-MA"-Reporter Hans-Joachim Thimm meldet sich aus Russland. Psychologen aus Dortmund sprechen auf dem internationalen Symposium "Transkulturelle Psychiatrie" in Moskau und auf dem anschließenden Kongress der "Medical State University" in Kasan. Thimm fährt gemeinsam mit zehn Mitarbeitern des ärztlichen, psychologischen und pflegerischen Dienstes der LWL-Klinik Dortmund die 800 Kilometer von Moskau nach Kasan. Während sie gemeinsam in der Transsibirischen Eisenbahn sitzen, interviewt Thimm die Teilnehmer und sammelt ihre Eindrücke und Emotionen zur Reise.

7
Die offenen Adern Lateinamerikas - Lesung - Teil 3
Aufzeichnung
27.04.2017 - 96 Min.

Die offenen Adern Lateinamerikas - Lesung - Teil 3

Sendung vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Im dritten Teil der Lesung von Eduardo Galeanos Werk "Die offenen Adern Lateinamerikas" geht es unter anderem um die Geschichte Paraguays. Der Fokus liegt auf der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes. Außerdem wirft der Autor einen Blick auf die Diktatur unter José Gaspar Rodríguez de Francia sowie den Triple-Allianz-Krieg. England den Krieg gegen Paraguay finanziell unterstützt. Weiteres Thema: Der wirtschaftliche Einfluss der USA und der westeuropäischen Staaten auf die Staaten Lateinamerikas.

8
bochum-lokal: Frühjahrs-Museumstage im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen
Bericht
25.04.2017 - 1 Min.

bochum-lokal: Frühjahrs-Museumstage im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

"Neubau-Dampfloks aus Ost und West": Unter diesem Titel stehen die Frühjahrs-Museumstage im Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen. Neben speziellen Sonderzügen kommen dafür auch beeindruckende Dampfloks nach Bochum gefahren. Aus vielen Teilen des Ruhrgebiets sind die vielen tausend Besucher angereist, um sich die Wagen anzusehen.

9
Miniatur Wunderland in Hamburg
Beitrag
10.01.2017 - 5 Min.

Miniatur Wunderland in Hamburg

Beitrag von Hans Günter Zitz aus Aachen

Filmemacher Hans Günter Zitz besucht das "Miniatur Wunderland" in Hamburg - mit der größten Modelleisenbahn-Anlage der Welt. Dort fahren mehr als 1.000 Züge die rund 15 Kilometer lange Gleisstrecke ab. Der längste von ihnen ist 14 Meter lang. Der Maßstab der Anlage beträgt 1 zu 87. Modellbauer und Elektroniker haben die Welt im Kleinen exakt nachgebaut. Neben den vielen verschiedenen Zügen können Besucher auch die unterschiedlichsten Landschaften und nachgestellte Situationen bestaunen. Selbst Flugzeuge landen dort bei Tag und Nacht. Auch auf den Autobahnen ist viel los. An vielen Stellen ließen sich Original und Modell oft nicht unterscheiden - wären da nicht all die Zuschauer. Über eine Million kommen jährlich ins Miniatur Wunderland. 2015 waren es mehr als 1,2 Millionen - mit dem 15. Besucherrekord in Folge.

10
Emschertal Movie Camera: Ostsee-Impressionen von Hiddensee und Rügen
Dokumentation
07.12.2016 - 22 Min.

Emschertal Movie Camera: Ostsee-Impressionen von Hiddensee und Rügen

Beiträge und Reportagen von Manfred Korf / Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Manfred Korf ist wieder mit einer Reisegruppe unterwegs. Diesmal zieht es sie an die Ostsee: nach Hiddensee und Rügen. Rügen ist Deutschlands größte Insel und liegt vor der Ostseeküste Vorpommerns. Vom Fischerdorf Schaprode geht es mit der Fähre nach Vitte auf Hiddensee, einem beliebten Urlaubsort - auch deshalb, weil die Insel nicht von privaten Kraftfahrzeugen befahren werden darf. Zu Fuß geht es dann zur "Blauen Scheune", einem Treffpunkt für Künstler, zum Rathaus und dem Ostsee-Strand. Anschließend besuchen die Touristen das Gerhart-Hauptmann-Museum, das im ehemaligen Wohnhaus des Schriftstellers untergebracht ist. Viele der Räume sind noch im Originalzustand erhalten. Auch der anliegende Wildblumengarten beeindruckt die Gruppe. Besonders ist ebenfalls der Besuch des ältesten Gebäudes: der "Inselkirche Hiddensee". Auf dem höchsten Punkt der Insel steht der Leuchtturm. Sein Licht ist bis zu 45 Kilometer weit zu sehen. Dann geht's wieder zurück nach Rügen, zum nächsten Ausflug.

11
bochum-lokal: 75 Jahre Schaffnerweg
Bericht
27.09.2016 - 2 Min.

bochum-lokal: 75 Jahre Schaffnerweg

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

Die Straßenbahner-Siedlung "Schaffnerweg" wurde 1936 von der "Bochum-Gelsenkirchener-Straßenbahnen AG" (BOGESTRA) im Stadtteil Eppendorf in Bochum gegründet. Auch wenn dort inzwischen keinen Straßenbahner mehr leben: Die Bewohner sind trotzdem stolz auf ihre Schaffner-Geschichte. Regelmäßig feiern sie den Geburtstag ihrer Siedlung mit einem Straßenfest. Das Team von "bochum-lokal" schaut sich beim 75. Jubiläum um. Gefeiert wird das mit einem Bühnenprogramm und vielen Ständen. Ein besonderer Hingucker: Modellnachbauten von alten Straßenbahnen.

12