NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? und der Fluch des Rubins
Talk
13.12.2018 - 110 Min.

Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? und der Fluch des Rubins

Fan-Podcast von Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein aus Aachen

August August hat etwas sehr Wertvolles von seinem Onkel Horatio August vererbt bekommen. Doch er weiß nicht, wo dieses Erbe zu finden ist und wie es aussieht. Deshalb beauftragt August die drei Detektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews, sein Erbe zu finden. Die Spuren führen die Jugendlichen auf die Fährte eines lange verschollenen Rubins von unschätzbarem Wert. Doch nicht nur die Ermittler sind hinter dem wertvollen Edelstein her. Im "Drei-Fragezeichen-Fanpodcast" erklären die Jungs von "Rescherschen & Arschiv", warum diese Ausgabe ein echter Klassiker ist.

1
Fragezeichenpod: … und der Fluch des Rubins
Talk
05.12.2018 - 92 Min.

Fragezeichenpod: … und der Fluch des Rubins

Podcast zur Hörspielreihe "Die drei ???" von Thorsten Runte und Fabian Thiel

In "Die drei ??? und der Fluch des Rubins" geht es, wie der Name schon erahnen lässt, um einen wertvollen Rubin. Die Detektive kommen durch Büsten von wichtigen Persönlichkeiten mit dem Edelstein in Kontakt. Thorsten Runte und Fabian Thiel besprechen die Geschichte, die bereits 1969 erschienen ist. Die Podcaster fragen sich zudem, ob es nicht doch Tote in der "Die ??? Fragezeichen"-Serie geben könnte.

2
Mineralogisches Museum in Bonn
Bericht
20.04.2017 - 8 Min.

Mineralogisches Museum in Bonn

Bericht vom Förderverein Lokalradio Bonn und Rhein-Sieg e. V.

Das Mineralogische Museum im Poppelsdorfer Schloss in Bonn stellt Minerale und Edelsteine aus. Museumsleiterin Renate Schumacher erklärt im Interview, dass Minerale uns im Alltag überall begegnen - zum Beispiel im Wecker und in der Zahnpasta. Zur Sammlung des Museums gehört mit dem Riesen-Tigerauge auch einer der größten Edelsteine Deutschlands.

3
Sri Lanka - Teil 1
Reportage
27.08.2015 - 30 Min.

Sri Lanka - Teil 1

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

Ihre Reise durch Sri Lanka beginnt Filmemacherin Annegret Grünewald mit ihrem Mann Gregor in Colombo. Nach einer Sightseeingtour mit einer Besichtigung der "Independence Memorial Hall" lassen die beiden die Hauptstadt des tropischen Inselstaats hinter sich. Sie besuchen das "Pinnawela Elephant Orphanage", eines der größten und bekanntesten Elefantenwaisenhäuser. Hier finden verlassene Elefantenbabys, aber auch verletzte Dickhäuter Zuflucht. Annegret Grünewald zeigt, wie die Elefanten im Fluss Maha Oya baden und wie der Nachwuchs mit Milchflaschen gefüttert wird. In Peradeniya genießt das Ehepaar die exotische Pflanzenwelt in einem der größten botanischen Gärten Asiens. Aber auch Flughunde und Ceylon-Hutaffen sind hier zu Hause. In der Gebirgsstadt Kandy ist Annegret Grünewald mir ihrer Kamera auf dem Markt unterwegs und zeigt einheimische Delikatessen. Darüber hinaus besucht sie mit ihrem Mann eine Edelsteinschleiferei, eine Batikfabrik und nördlich von Kandy einen Gewürzgarten.

4