NRWision
Lade...

181 Suchergebnisse

Kirchentag 2019 in Dortmund: Besucher im "stadt paradies sanktreinoldi"
Umfrage
11.07.2019 - 2 Min.

Kirchentag 2019 in Dortmund: Besucher im "stadt paradies sanktreinoldi"

Beitrag von Auszubildenden zum Mediengestalter Bild und Ton der TU Dortmund

Das "stadt paradies sanktreinoldi" steht als Projektbau vor der Stadtkirche St. Reinoldi in der Innenstadt von Dortmund. Studierende der TU Dortmund haben den Paradiesgarten konzipiert und aufgebaut. Auszubildende der Stadt waren für die Bepflanzung und Gestaltung zuständig. Zum 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag dient der Projektbau den Besuchern als kleine Oase in der Dortmunder Innenstadt. Auszubildende zum Mediengestalter Bild und Ton der TU Dortmund sind während des Kirchentages am "stadt paradies sanktreinoldi" unterwegs. Sie wollen herausfinden, wie der Stadtgarten bei den Besuchern ankommt.

1
Kirchentag 2019 in Dortmund: "stadt paradies sanktreinoldi"
Bericht
25.06.2019 - 5 Min.

Kirchentag 2019 in Dortmund: "stadt paradies sanktreinoldi"

Beitrag von Auszubildenden zum Mediengestalter Bild und Ton der TU Dortmund

Das "stadt paradies sanktreinoldi" ist ein Projektbau von Studierenden der TU Dortmund und Auszubildenden der Stadt. Zum Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 steht er auf dem Vorplatz der Reinoldikirche mitten in Dortmund. Eine Unterkonstruktion aus Stahlgerüstteilen trägt den 15 Tonnen schweren Holzbau. Der temporäre Anbau orientiert sich an den sogenannten "Paradiesgärten", die es vor allem an Klöstern und manchen Kirchen gibt. 29 Studierende der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen vom Bereich Grundlagen und Theorie der Baukonstruktion und Mitarbeiter der Modellbauwerkstatt der TU Dortmund sind an dem Projekt beteiligt. Nach dem Aufbau wird der Garten von Auszubildenden des Tiefbauamts der Stadt Dortmund bepflanzt. Angehende Mediengestalter Bild und Ton begleiten den Aufbau des "stadt paradies sanktreinoldi" bis zur Fertigstellung. Außerdem sprechen sie mit Bauleiter Dirk von Kölln und Pfarrer Michael Küstermann über das Projekt.

2
KURT - Das Magazin: Foodsharing, 3D-Drucker an der TU Dortmund, Semesterbeitrag
Magazin
18.06.2019 - 22 Min.

KURT - Das Magazin: Foodsharing, 3D-Drucker an der TU Dortmund, Semesterbeitrag

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Tonnenweise Lebensmittel werden allein in Dortmund jedes Jahr weggeworfen. Um dem entgegenzuwirken, gibt es inzwischen eine Vielzahl von Aktionen, Organisationen und Initiativen. Die Reporter von "KURT - Das Magazin" machen den Test und probieren die App "Too Good To Go" sowie Foodsharing in Dortmund aus. So retten sie einige Lebensmittel davor, in der Tonne zu landen. Ebenfalls im Test der "KURT"-Redaktion: die 3D-Drucker an der TU Dortmund, die allen Studierenden zur Verfügung stehen. Mitarbeiterin Sherin erklärt, wie die Drucker funktionieren und was man bei der Benutzung beachten muss. Außerdem im Magazin: auf Schatzsuche mit Metalldetektoren, die Zusammensetzung des Semesterbeitrages an der TU Dortmund und die Aktion "Theater der 10.000" am Dortmunder Friedensplatz.

3
12 Zoll: 25 Jahre Drum'n'Bass – "DJ Dash", "The Green Man", "DJ Basic" und "DJ Rinc"
Magazin
09.05.2019 - 122 Min.

12 Zoll: 25 Jahre Drum'n'Bass – "DJ Dash", "The Green Man", "DJ Basic" und "DJ Rinc"

Musiksendung der Campusradios "Kölncampus" und "bonnFM"

"DJ Dash" aus Dortmund erzählt im Geschichts-Special von "12 Zoll", wie der Drum'n'Bass ins Ruhrgebiet gekommen ist. Mixtapes und ein englischer Soldat hätten dabei eine wichtige Rolle gespielt, erklärt der DJ. "DJ Rinc" und "DJ Basic" schauen in der Sendung ebenfalls auf die Entwicklung der Musikrichtung zurück. Sie erklären, wie die Drum-and-Bass-Szene im Raum Köln/Bonn in den 1990er Jahren aussah. "The Green Man" aus Köln wundert sich nicht, dass Drum'n'Bass immer noch erfolgreich ist. Dazu gibt es in der Sendung jede Menge Musik: Neben Klassikern wie "On A Ragga Tip" von "SL2" werden in "12 Zoll" auch Neuerscheinungen wie "Ghouls" von "III Truth" gespielt.

4
Rockzentrale TV: "Prada Meinhoff" aus Berlin und "Katastrophen-Kommando" aus Dortmund
Talk
25.04.2019 - 96 Min.

Rockzentrale TV: "Prada Meinhoff" aus Berlin und "Katastrophen-Kommando" aus Dortmund

Musikmagazin aus Düsseldorf

Das Elektro-Punk-Duo "Prada Meinhoff" aus Berlin tritt im "Stone im Ratinger Hof" in Düsseldorf auf. "Rockzentrale TV" berichtet vor Ort und unterhält sich mit den Musikern. Diese erzählen unter anderem von ihrem Album "Prada Meinhoff", das 2018 erschienen ist. In dieser Doppelsendung ist zudem die Gruppe "Katastrophen-Kommando" aus Dortmund zu Gast. Die Punkrocker erzählen von ihrem Leben als Band und der Produktion von Songs. Außerdem spielen sie live in der "Rockzentrale" einen ihrer Songs.

5
Sport-Live: Borussia Dortmund gegen Thüringer HC - Handball-Bundesliga
Bericht
17.04.2019 - 84 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen Thüringer HC - Handball-Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Der Thüringer HC und damit der amtierende Deutsche Meister in der Damenhandball-Bundesliga ist bei Borussia Dortmund zu Gast. Mit dem Spiel in der Bleichsteinhalle in Herdecke wollen die BVB-Damen wieder auf die oberen Plätze der Liga vorrücken. Andreas Bartels aus dem BVB-Abteilungsvorstand berichtet zudem im Interview mit Uwe Kisker von neu verpflichteten Spielerinnen, die ab der kommenden Saison beim BVB spielen werden.

6
wieselflink & brandtgefährlich: Das große Geschäft
Kurzfilm
21.03.2019 - 66 Min.

wieselflink & brandtgefährlich: Das große Geschäft

Krimi von Abgedreht! - Filmcrew Lünen e.V.

Der unbeliebte Unternehmer Richard Kühn wird bei der Feier zur Präsentation seiner neuen Klobrillen-Kollektion umgebracht. Das ungleiche Duo Brandt und Wiesel sucht nach dem Mörder. Unter Verdacht steht unter anderem Viktor Sander, dem Kühn kurz zuvor gekündigt hatte. Der Ex-Mitarbeiter hat allerdings einen Filmriss und kann sich an nichts erinnern. Nach und nach tauchen weitere Verdächtige auf: darunter Alexander Zeiss, ein Mitarbeiter und enger Vertrauter von Richard Kühn. Ein kniffliger Fall für das Ermittler-Duo Wiesel und Brandt aus Lünen.

7
Emschertal Movie Camera: Kraftwerk Knepper - Sprengung 2019
Dokumentation
21.02.2019 - 11 Min.

Emschertal Movie Camera: Kraftwerk Knepper - Sprengung 2019

Beiträge und Reportagen von Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Ende Dezember 2014 wurde das Kraftwerk Knepper zwischen Dortmund und Castrop-Rauxel außer Betrieb genommen. Mitte Februar 2019 ist der 128 Meter hohe Kühlturm gesprengt worden. Filmemacher Jürgen Winkelmann von der "Emschertal Movie Camera" begleitet die Abrissarbeiten vor der Sprengung mit seiner Kamera. Er ist auch bei der Sprengung dabei und fängt die beeindruckenden Bilder ein. Moderator Wolfgang Knappmann und der ehemalige Kraftwerker Manfred Korf sprechen über das Kraftwerk Knepper, dessen Stilllegung 2014 und die Sprengung 2019.

8
Blind Date: "Mittelalterlich Phantasie Spectaculum 2018", Festival in Dortmund
Bericht
14.02.2019 - 65 Min.

Blind Date: "Mittelalterlich Phantasie Spectaculum 2018", Festival in Dortmund

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

Ein "Blind Date" mit dem größten reisenden Mittelalter-Kultur-Festival der Welt: Die selbsternannte Chaosrunde aus "Der Wilhelm" und "Der Wahl" besucht 2018 das "Mittelalterlich Phantasie Spectaculum" in Dortmund. In ihrem Video zeigen die Reporter, wie sie als junge blinde Männer das Festival erleben.

9
Sport-Live: Borussia Dortmund gegen SG BBM Bietigheim - Handball-Bundesliga
Aufzeichnung
12.02.2019 - 82 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen SG BBM Bietigheim - Handball-Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Mit der SG BBM Bietigheim ist der Tabellenführer der Handball-Bundesliga der Frauen bei Borussia Dortmund zu Gast. Das Spiel wird in der Bleichsteinhalle in Herdecke ausgetragen. Im Kader der SG BBM Bietigheim spielen einige Nationalspielerinnen. Im Februar 2019 ist es Borussia Dortmund ebenfalls gelungen, eine Top-Spielerin an den Verein zu binden. Andreas Heiermann, Leiter der Handball-Abteilung beim BVB, spricht mit "Sport-Live e.V."-Reporter Uwe Kisker. Themen sind die Vertragsverlängerung mit Alina Grijseels und die weiteren Ziele des Vereins.

10
KURT - Das Magazin: Sexpuppen-Bordell "BorDoll" in Dortmund, Blindenfußballer Jonas Fuhrmann
Magazin
15.01.2019 - 18 Min.

KURT - Das Magazin: Sexpuppen-Bordell "BorDoll" in Dortmund, Blindenfußballer Jonas Fuhrmann

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Das "Bordoll" in Dortmund ist ein Bordell mit Sexpuppen. Bordell-Besitzerin Evelyn Schwarz verrät, welche Vorteile die Sexpuppen im Vergleich zu menschlichen Prostituierten haben. Die "KURT"-Reporter schauen sich die geilen Puppen im "BordolL" an. Außerdem: Jonas Fuhrmann ist blind. Seine Sehkraft beträgt nur noch 0,2 Prozent. Trotzdem ist er Youngster bei der deutschen Nationalmannschaft, spielt beim BVB und geht in eine reguläre Schulklasse. "KURT" hat den Blindenfußballer Jonas Fuhrmann einen Tag lang begleitet. Jana Schmidt wiederum erzählt, wie schwer ihr das Leben als Studentin fällt. Sie ist ein "Arbeiterkind", kommt also nicht aus einer Akademikerfamilie. Weitere Themen: Der 16-jährige Peter Telgmann, der sich bereits als Eisunternehmer selbstständig gemacht hat, und ein Straßenmusiker, der seinen Lebensunterhalt mit Klavierspielen verdient.

11
Macher-Slam 2018: Volker Pohlüke, YOUNGSTERS Akademie
Aufzeichnung
26.11.2018 - 6 Min.

Macher-Slam 2018: Volker Pohlüke, YOUNGSTERS Akademie

Präsentation im NRWision-Studio in Dortmund

Bei den YOUNGSTERS sind junge Reporter im Einsatz: Das Medienprojekt richtet sich an Kinder und Jugendliche in der Dortmunder Nordstadt. Welche Herausforderungen zu so einem Projekt im sozialen Brennpunkt einer Stadt gehören, verrät Volker Pohlüke auf der Bühne beim Macher-Slam 2018.

12