NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

SEDin: "Xela Wie", Rapper aus Mülheim an der Ruhr
Talk
18.07.2019 - 51 Min.

SEDin: "Xela Wie", Rapper aus Mülheim an der Ruhr

Interview-Format im I/SED PODCAST von Julian Fogel aus Gütersloh

"Xela Wie" ist ein Rapper aus Mülheim an der Ruhr. Im Interview mit "SEDin"-Moderator Julian Fogel erklärt er, wie er auf seinen Namen gekommen ist. Die beiden sprechen außerdem über die neue Platte von "Xela Wie": "Monamie" heißt die EP, die 2019 auf den Markt kommt. Julian Fogel findet, die Songs auf dem Album seien kein Party- oder Image-Rap, sondern würden Themen aus dem Leben behandeln. "Xela Wie" und Julian Fogel sprechen außerdem über die Veränderungen in der Rap-Musik und über Old-School-Hip-Hop.

1
Der bonnFM Hip Hop Tuesday: splash!, Juicy Beats Festival, Openair Frauenfeld – Festivals 2019
Magazin
09.07.2019 - 112 Min.

Der bonnFM Hip Hop Tuesday: splash!, Juicy Beats Festival, Openair Frauenfeld – Festivals 2019

Musiksendung von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

Im Juli 2019 stehen wieder zahlreiche Festivals an. Dazu zählen zum Beispiel das "splash!" in Sachsen-Anhalt, das "Openair Frauenfeld" in der Schweiz und das "Juicy Beats Festival" in Dortmund. Jennifer Metaschk und Clara Schulz sprechen in "Der bonnFM Hip Hop Tuesday" über die Festivals und deren Programm. Sie geben außerdem Tipps, wie man sich am besten auf ein Festival vorbereitet. Auch neue Alben werden in der Sendung besprochen: Zum Beispiel das Debütalbum von Rapper Marlon Craft aus New York und "Bling Bling" von Rapperin Juju. Natürlich gibt's auch die ersten Tracks daraus zu hören. Zusätzlich gibt's eine Weltpremiere eines Songs.

2
Der bonnFM Hip Hop Tuesday: Ebow, Shirin David, Live-Set von Hip-Hop-DJ ULV
Magazin
26.03.2019 - 95 Min.

Der bonnFM Hip Hop Tuesday: Ebow, Shirin David, Live-Set von Hip-Hop-DJ ULV

Musiksendung von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

Die Abkürzung "G.O.A.T" zieht aktuell ihre Kreise. Sie steht für "Greatest Of All Time". Rapper "Shindy" will sich diesen Titel nun verdienen. Laut den Moderatoren Clara Schulz und Vincent Müller müsse er dafür noch einiges tun und den Deutschrap noch mehr prägen. "Ebow" ist bereits seit einigen Jahren in der Szene aktiv, aber immer noch ein kleiner Geheimtipp. Die Rapperin aus München will, dass Deutschrap femininer, queerer, experimenteller und mutiger wird. Die Musiksendung gibt Einblicke in Tracks von "Ebow" – mit politischer Message und trotzdem fresh. Außerdem Thema: Ein neuer Rekord im Deutschrap, ganz überraschend aufgestellt von YouTuberin Shirin David. Das Team von "Der bonnFM Hip Hop Tuesday" spricht über den Song und das polarisierende Video. Natürlich gibt's auch wieder News aus der Hip-Hop-Welt und eine Premiere: Hip-Hop-DJ ULV legt in der Sendung auf.

3
Der bonnFM Hip Hop Tuesday: 21 Savage, Nura, SXTN
Magazin
19.02.2019 - 117 Min.

Der bonnFM Hip Hop Tuesday: 21 Savage, Nura, SXTN

Musiksendung von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

Der Rapper "21 Savage" ist den USA verhaftet worden. Ihm wird Betrug vorgeworfen, weil er seine britische Herkunft verschwiegen haben soll. Kurz vor seiner Festnahme ist der Musiker noch in der amerikanischen TV-Sendung "The Tonight Show" bei Moderator Jimmy Fallon aufgetreten. Das Team von "Logbuch" bespricht die Geschehnisse rund um den Rapper. Außerdem geht's um die deutschsprachige Musikerin "Nura". Die Rapperin ist Teil des Hip-Hop-Duos "SXTN" aus Berlin und veröffentlicht zusätzlich Solo-Songs.

4
Der bonnFM Hip Hop Tuesday: Folge 3 mit Jan Kawelke
Talk
17.10.2018 - 139 Min.

Der bonnFM Hip Hop Tuesday: Folge 3 mit Jan Kawelke

Musiksendung von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

Jan Kawelke ist Journalist und Hip-Hop-Fan. Mit dem Politik-Experten Vassili Golod produziert er regelmäßig einen Podcast: "Machiavelli". In diesem sprechen die beiden über Rap und Politik. In "Hip Hop Tuesday" erklärt Jan, wie das zusammenpasst und ob Rap-Musik politische Verantwortung übernehmen muss. In der Sendung wird auch gespielt. Beim Spiel "Hip-Hop-Tinder" muss sich Jan entscheiden: Sind die Hip-Hop-Hits quer aus der Rap-Geschichte ein Top oder ein Flop für ihn? Weiteren Themen der Sendung: die neuen Alben von "Alligatoah" und "Bonez MC & RAF Camora" sowie Neuigkeiten aus der Hip-Hop-Welt.

5
Beatpole: "Sendo" und "RAW" aus Minden im Interview
Aufzeichnung
10.07.2018 - 13 Min.

Beatpole: "Sendo" und "RAW" aus Minden im Interview

Musikmagazin aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Der Rapper "Sendo" hat gemeinsam mit dem Produzenten und DJ "RAW" ein neues Album mit dem Titel "Al Dente" produziert. Sie treffen sich zum Interview mit Richard "Richy" Beißel von "Beatpole" in einem Eiscafé und sprechen über ihre Musik und das neue Album. Sie erzklären zum Beispiel, warum sie sich mit ihrer Musik gegen Rassismus aussprechen und sich musikalisch nicht in eine Schublade stecken lassen wollen.

6
Beatpole: "JoshKa" aus Paderborn, "Safeknacker" aus Bielefeld
Aufzeichnung
13.06.2018 - 20 Min.

Beatpole: "JoshKa" aus Paderborn, "Safeknacker" aus Bielefeld

Musikmagazin aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Der Rapper "JoshKa" aus Paderborn bringt Deutschrap zu "Beatpole On Air". Der Ostwestfale stand bereits mit Musikern wie "Bushido" auf der Bühne. Unterstützt wird er diesmal von seinem Kollegen "Safeknacker" aus Bielefeld. Gemeinsam arbeiten sie an dem Song "Brennt den Club ab". Bei "Beatpole On Air" präsentieren "JoshKa" und "Safeknacker" ihre Rhymes zu den Beats von "DJ Mosayk".

7
Beatpole: "Wake Up O.W.L. Young Company", "Aco MC", "DJ moza'i:k"
Magazin
05.10.2017 - 61 Min.

Beatpole: "Wake Up O.W.L. Young Company", "Aco MC", "DJ moza'i:k"

Musikmagazin aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Dhélé Agbetou gründete 2015 die "Wake Up O.W.L Young Company". Eine Tanzgruppe mit dem Schwerpunkt Hip Hop und zeitgenössischer Tanz. Dhélé Agbetou hat im Zentrum für Tanz und Kreativität "DansArt" in Bielefeld Bühnentanz studiert. Im Anschluss hat er seine Ausbildung am "Centre International De Danse Jazz Rick Odums" in Paris fortgesetzt. Agbetou vermittelt in seinen Kursen Spaß und Freude, sowie Präzision und das Verstehen der einzelnen Tanzstile. "Aco MC" präsentiert bei "BEATPOLE" dessen 2016 veröffentlichtes Album "Treibstoff". Aco MC alias Ann-Cathrin Obermeier macht Deutsch-Rap und verbindet damit ihr Hobby mit der Arbeit. "Für mich hat Rap nichts mit Geschlecht zu tun. Aber mit der Zeit wird einem mehr Respekt entgegengebracht. Mein Wunsch ist es, dass Female-Rap populärer wird." So kommentiert Ann-Cathrin Obermeier die Rolle als Frau in einer von Männern geprägten Domäne.

8