NRWision
Lade...

6 Suchergebnisse

Magazin
09.01.2019 - 51 Min.

Hier und Jetzt: Änderungen im Jahr 2019, Schattenseiten von Silvester, "Sarrader" – Rapper

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Auch im Jahr 2019 gibt es einige Veränderungen: Das Team von "Hier und Jetzt" stellt sie vor. So sollen beispielsweise die Renten- und Kindergeldbeträge steigen und das Telefonieren innerhalb der EU günstiger werden. Die Innenstadt von Köln ist ab sofort für ältere Autos gesperrt. Der Grund: der europaweit gültige Stickstoffdioxid-Grenzwert wird deutlich überschritten. Die Stadt will der hohen Luftverschmutzung mit der Aktion entgegenwirken. Die Moderatoren sprechen außerdem über die Schattenseite von Silvester: Böller-Verletzungen, die Auswirkungen der Knallerei auf die Sinne und der Stress für Tiere sind Thema. Zu Gast in der Sendung ist Rapper "Sarrader". Er berichtet von seinem Weg zur Musik und der Bedeutung sowie Entstehung seiner Songs. Auch ein Track von Sarrader ist in der Sendung zu hören.

1
Magazin
25.07.2018 - 120 Min.

Rastafahndung: Reggae-Ferien-Special

Musiksendung von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Zum Ferienbeginn spielt Georg aka "Selektah Gee" Reggae-Musik aus verschiedenen Jahrzehnten. Seine Playlist für die "Rastafahndung" enthält unter anderem Bitty McLeans "War Is Over" aus dem Jahr 2016. Der Song wurde zum "Record Store Day" produziert, es existieren insgesamt nur 2.000 Exemplare davon. Auch "Chronixx" erster großer Hit ist dabei: "Plant It" aus dem Jahr 2015. Ein weiterer Track der Musiksendung ist "Everybody Wants To Be Somebody" von Damian Marley. Der jüngste Sohn von Bob Marley produzierte das Lied für "I Am Bolt", einen Film über den jamaikanischen Sprinter Usain Bolt. Außerdem gibt es Musik von den Sängern "Protoje" und "Mr. Vegas" sowie von der Band "Morgan Heritage" und vielen weiteren.

2
Magazin
12.07.2018 - 57 Min.

Kult Traxx: "WeLoTi Sound", Reggae und Dancehall

Musiksendung von Mikro Minden

Gordon Shamway und "MC Fahda Fuge" legen als "WeLoTi Sound" Reggae und Dancehall auf. Bei "Kult Traxx" erzählen sie, dass der Name sich aus "We love that ting" zusammensetzt und eine Art Motto für sie ist. Die zwei Musiker veranstalten in Minden die Partyreihe "Love Di Vibez". Außerdem organisieren sie im Juli 2018 erneut das Festival "Karibische Nacht" in Bad Oeynhausen. Im Interview mit Axel Niermann erklären die beiden DJs, dass Reggae nicht nur Sommergefühl bedeutet: Oft vermittle die Musik eine sozialkritische Botschaft. Für "WeLoTi Sound" ist die Musikrichtung ein Lebensgefühl.

3
Magazin
26.06.2018 - 120 Min.

Vinyl Asyl: Haiyti, Wolfgang Tillmans, Shari Vari - #119

Musikradio mit Dash & Flash - produziert bei eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Sängerin "Haiyti" stammt aus Hamburg. Die Rapperin kam bereits als Jugendliche mit der Hip-Hop-Szene in Kontakt. Was sie vom Club "Berghain" in Berlin hält, verrät sie in ihrem gleichnamigen Song. Von Trap und Elektro geht's zu Hip-Hop, Soul und Dancehall. DJ Dash und Flash präsentieren in "Vinyl Asyl" ihre Lieblingssongs aus diversen Genres und spielen die neusten Tunes aus der Open-Minded-Clubszene. Als "Schallmützel der Woche" gibt's ein verschollenes oder besonderes Stück aus der Club- und Musikkultur. Diesmal zu hören: die "Golden Boys" mit "Berimbau".

4
Aufzeichnung
29.10.2015 - 59 Min.

Fernsehkonzert: "CarlTeh Band" aus Münster

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die "CarlTeh Band" aus Münster begeistert mit einer Mischung aus Pop, Reggae-Rock und Dancehall auf der "Fernsehkonzert"-Bühne in Bielefeld. Moderator Kasper Lemke trifft sich vor dem Konzert mit dem Frontmann Carl und dem Musiker Jerone im Backstage-Bereich. Der in Jamaika geborene Carl erzählt, was ihn nach Münster verschlagen hat. Jerone verrät, dass er auf drei verschiedenen Sprachen rappen kann: Deutsch, Englisch und Türkisch. Die multikulturelle "CarlTeh Band" lädt zum entspannten Mit-Swingen ein.

5
Aufzeichnung
27.06.2013 - 71 Min.

Fernsehkonzert: Ganjaman aus Berlin

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Ganjaman aus Berlin hat sich den Musikrichtungen Reggae und Dancehall verschrieben. Der Ausnahmekünstler verbindet in seinen Songs revolutionären Anti-Imperialismus mit dem Rastafaritum, das nach einem Paradies auf Erden im "Hier und Jetzt" strebt. Aufgewachsen ist Ganjaman in einem besetzten Haus in Berlin-Schöneberg. Wenn er nicht gerade für ein Konzert - wie hier bei Kanal 21 in Bielefeld - auf der Bühne steht, arbeitet Ganjaman auch als Produzent, Tontechniker, Plattendreher, Veranstalter und Moderator.

6