NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

Theatertalk: "Stadtbestäubung" — Lyrik-Projekt, "Mein Vater und seine Schatten" – Theaterstück
Magazin
17.02.2020 - 58 Min.

Theatertalk: "Stadtbestäubung" — Lyrik-Projekt, "Mein Vater und seine Schatten" – Theaterstück

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Zum "Welttag der Poesie" findet in Münster Mitte März 2020 das Lyrik-Projekt "Stadtbestäubung" statt. Schauspielerin Carola von Seckendorff ist mit einigen Kollegen daran beteiligt. Sie erzählt im "Theatertalk", wie die Gruppe bereits 2019 Passanten in Münster mit Gedichten überraschte. Carola von Seckendorff spricht außerdem über das Projekt "24h Münster" zum Thema Demokratie. Weitere Gäste von Moderator Wolfgang Türk sind Autor Martin Heckmanns und Schauspieldirektor Frank Behnke. Das Stück "Mein Vater und seine Schatten", das aktuell am Theater Münster aufgeführt wird, stammt von Martin Heckmanns. Im Gespräch erzählt er, wie das Stück anhand der Biografie seines Vaters die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland erzählt.

1
Trotz Stacheldraht und Mauer
Beitrag
25.01.2017 - 14 Min.

Trotz Stacheldraht und Mauer

Beiträge von Doris und Helmut Krah aus Sassenberg

Musik verbindet - nicht nur die Klänge verschiedenster Instrumente, sondern auch Menschen. Die Chöre "Frisch auf" Roßwein e.V. und "Eintracht" Buchen-Sohlbach sind der lebende Beweis dafür. Seit 1959 sind die beiden Chöre miteinander befreundet - und das, obwohl sie aus Ost- und Westdeutschland kommen und die Mauer sie damals trennte. 2009 konnten sie dennoch das 50-jährige Jubiläum der Sängerfreundschaft feiern. Die Chormitglieder Emmi Blume, Werner Krumbiegel und Heinz Röcher schauen auf die vielen Erinnerungen aus den gemeinsamen Jahrzehnten zurück. Sie erklären, wie sie Stacheldraht und Mauer mit Erfolg getrotzt haben.

2
Emschertal Movie Camera: Berlin-Reise
Dokumentation
23.11.2016 - 34 Min.

Emschertal Movie Camera: Berlin-Reise

Beiträge und Reportagen von Manfred Korf / Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Manfred Korf von der "Emschertal Movie Camera" ist nach Berlin gereist. Er stellt die bekanntesten Sehenswürdigkeiten vor. Dazu zählen der Alexanderplatz, der Fernsehturm und die Marienkirche. Der Berliner Fernsehturm ist mit seinen 368 Metern das höchste Bauwerk Deutschlands. Mehr als eine Million Besucher schauen ihn sich jährlich an. Er zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Auch ein Besuch am Potsdamer Platz darf nicht fehlen. Er ist zu einem der markantesten Orte von Berlin geworden und für viele Touristen ein Anziehungspunkt. Manfred Korf schaut sich außerdem das Willy-Brandt-Haus an. Dort trifft er auf NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, die der Presse einige Fragen beantworten. Weiter geht es zum Bundeskanzleramt und dem Reichstagsgebäude. Dort besichtigt der Filmemacher die bekannte Kuppel. Eine Fahrt auf der Spree sowie ein Besuch von Schloss Sanssouci vollenden den Berlin-Trip.

3
Unbegreiflich, aber wahr?
Kurzfilm
04.07.2013 - 5 Min.

Unbegreiflich, aber wahr?

Kurzfilm von der der Filmstube Köln

Cowboys in Unterhosen, DDR-Urlauber und wild tanzende Indianer - Westen und Osten, Realität und Fiktion vermischen sich in diesem Streifen der Filmstube Köln. Unglaublich.

4