NRWision
Lade...

33 Suchergebnisse

THGfm: Sprachenvielfalt am Theodor-Heuss-Gymnasium in Radevormwald
Magazin
24.03.2020 - 56 Min.

THGfm: Sprachenvielfalt am Theodor-Heuss-Gymnasium in Radevormwald

Schulradio am Theodor-Heuss-Gymnasium in Radevormwald

Welche Sprachen werden am Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) in Radevormwald gesprochen? Die Reporter von "THGfm" haben einige Schüler und Passanten in Radevormwald gefragt, welche Sprachen sie sprechen und an der Schule gelernt haben. Die Moderatoren Anastazija Ascic und Ben Erik Stiller erzählen, wie ihnen der Latein- und Französisch-Unterricht gefällt. Im Interview berichtet Latein-Lehrerin Linda Sonnborn, warum Latein keine tote Sprache ist. Die lateinische Sprache helfe beispielsweise auch im Deutsch-Unterricht. Weitere Gespräche zum Fremdsprachen-Angebot am THG gibt es mit der Fremdsprachenassistenten Maria aus Spanien und Konrektorin Nina Heinze. Auch ein Schüleraustausch mit anderen Ländern sei an der Schule möglich.

1
Radio Q international: Talk mit internationalen Studierenden
Show
06.02.2020 - 35 Min.

Radio Q international: Talk mit internationalen Studierenden

Sendung von Radio Q, dem Campusradio an der Universität Münster

Bei "Radio Q international" ist Open-Mic-Night für internationale Studierende, die aktuell an der Universität Münster studieren. Moderatorin Marie Brand bekommt Besuch von Studierenden mit unterschiedlichen Nationalitäten: Sie kommen zum Beispiel aus Pakistan, China oder Frankreich. Die Gäste berichten in "Radio Q-international" von ihren Erfahrungen als internationale Studierende. Dabei erzählen sie von ihren Erlebnissen in Münster und über ihre Wahl des Studienorts.

2
Campus TV Uni Bielefeld: Essensreste in der Mensa, "ISR", Blick hinter die Kulissen
Magazin
30.01.2020 - 13 Min.

Campus TV Uni Bielefeld: Essensreste in der Mensa, "ISR", Blick hinter die Kulissen

TV-Magazin von Studierenden an der Universität Bielefeld

Was passiert mit dem Essen, das in der Mensa übrig bleibt? Diese Frage stellt das Team von "Campus TV Uni Bielefeld" Mark Bothe. Er ist der Abteilungsleiter der Gastronomie an der Uni Bielefeld. Mark Bothe gibt außerdem Tipps, wie Studierende die Verschwendung von Lebensmitteln verhindern können. In der Sendung geht es auch um den "ISR", den "Internationalen Studierenden Rat" an der Uni Bielefeld. Er hilft Studierenden aus dem Ausland bei Problemen und bei der Vernetzung. "Campus TV Uni Bielefeld" gewährt außerdem einen Blick hinter die Kulissen: Julia Groll, Tutorin beim "Campus TV Uni Bielefeld", erklärt, wie man mitmachen kann. Sie verrät auch, wieso Marteria und Casper schon einmal eine Moderation für die Sendung übernommen haben.

3
Hört Hört: Umzug, alleine reisen, Texte auswendig lernen
Magazin
21.01.2020 - 53 Min.

Hört Hört: Umzug, alleine reisen, Texte auswendig lernen

Radiosendung der AWO Gütersloh

Jutta Fröhling hatte vor, nach über 40 Jahren aus ihrem Haus auszuziehen. Doch kurz vor der Entscheidung für eine neue Wohnung kommen ihr Bedenken. Auch Ingrid Güth berichtet von einer neuen Erfahrung. Sie reiste zum ersten Mal in ihrem Leben alleine. Etwas Neues zu erlernen, ist nicht immer einfach. Ulrike Ksol versucht, ihren Theatertext auswendig zu lernen. Doch nicht allein und in Stille, sondern im Fitnessstudio. In "Hört Hört" werden persönliche Gedanken und Geschichten von Rentnern erzählt. Weitere Themen dieser Ausgabe sind das kreative Theater von Werner Traufetter und das Neujahrsfest in Thailand.

4
Campus TV Uni Bielefeld: Stress im Studium, "Fridays for Future"-Hochschulgruppe, "AIESEC"
Magazin
07.01.2020 - 18 Min.

Campus TV Uni Bielefeld: Stress im Studium, "Fridays for Future"-Hochschulgruppe, "AIESEC"

TV-Magazin von Studierenden an der Universität Bielefeld

Stress begleitet viele Studierende durch den Uni-Alltag. Zu viel Stress kann krank machen. Das Team vom "Campus TV Uni Bielefeld" erklärt, wo man sich Hilfe suchen kann, wenn man den Stress alleine nicht mehr bewältigt bekommt. Im Studio spricht Moderatorin Rebecca Gruttmann außerdem mit einem Mitglied der neu gegründeten Hochschulgruppe "Fridays for Future". Student Nico erklärt, welche Ziele die Gruppe in Bezug auf die Universität Bielefeld verfolgt. Reporterin Michelle Tilocca spricht zudem mit zwei Vertretern der Austauschorganisation "AIESEC". Die Organisation wird von Studierenden betrieben und vermittelt günstige Auslandsaufenthalte während des Studiums. Und: Das Team vom "Campus TV Uni Bielefeld" blickt zurück auf den letzten Bielefelder Hörsaal-Slam.

5
SDIpodcast 001: SDI-Vorbereitungsseminar 2019
Magazin
06.08.2019 - 58 Min.

SDIpodcast 001: SDI-Vorbereitungsseminar 2019

Podcast vom Medienforum Duisburg e.V.

Der "Verein für Soziale Dienste International e.V." (SDI) bietet Jugendlichen die Möglichkeit, einen "Internationalen Jugendfreiwilligendienst" zu leisten. Im "SDIpodcast" geht es vor allem um das Vorbereitungsseminar 2019. Das Seminar soll die Jugendlichen auf ihren Aufenthalt im Ausland vorbereiten. Die Jugendlichen erzählen im Podcast, wieso sie sich gerne sozial im Ausland engagieren möchten. Auch ehemalige Teilnehmer kommen zu Wort und sprechen über ihre Erfahrungen mit dem "SDI".

6
Historia Universalis: Kritik zur Ruanda-Veranstaltung ("SYNOP* meets History") – HU042
Talk
29.05.2019 - 63 Min.

Historia Universalis: Kritik zur Ruanda-Veranstaltung ("SYNOP* meets History") – HU042

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

In dieser Sonderfolge vom "Historia Universalis"-Podcast blicken Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut auf die "SYNOP* meets History"-Veranstaltung zum Thema "Völkermord in Ruanda" zurück. Grund dafür ist ihr Gast Jörn. Jörn hat ru­an­dische Wurzeln und ist der Meinung, dass Themen wie ein Völkermord nicht in einer lockeren Runde und einer Bar besprochen werden sollten. Im Podcast unterhalten sie sich deshalb erneut über den Völkermord in Ruanda. Außerdem berichtet Jörn über seinen Vater, der vermutlich bei diesem Völkermord ums Leben gekommen ist.

7
Hertz International: Nicaragua – Unruhen, Welthaus Bielefeld
Magazin
17.04.2019 - 60 Min.

Hertz International: Nicaragua – Unruhen, Welthaus Bielefeld

Magazin mit internationalen Themen von "Hertz 87.9", dem Campusradio für Bielefeld

Ein Jahr nach Beginn der Unruhen in Nicaragua befasst sich das Team von "Hertz International" mit der aktuellen Lage in dem Land in Mittelamerika. Moderator Simon Siemianowski spricht mit Reinhard Jenke vom "Welthaus Bielefeld". Er engagiert sich für die Städtepartnerschaft, die Bielefeld und Estelí in Nicaragua verbindet. Das "Welthaus Bielefeld" ist auch von der schwierigen Situation in Nicaragua betroffen: Es muss seine Arbeit dort stark einschränken. Was genau das bedeutet und wie es mit Auslandsaufenthalten für Studierende in dem Land weitergeht, wird im Laufe der Sendung geklärt.

8
Meine Geschichte on air – Teil 3: Hobbys, Musik, Sprache und Freundschaft
Magazin
05.02.2019 - 56 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 3: Hobbys, Musik, Sprache und Freundschaft

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Junge Flüchtlinge vom Herder-Gymnasium der Stadt Minden und der "Flüchtlingshilfe Hafenschule Minden" erzählen von ihren Hobbys, ihrer Sprache, Musik und Freundschaften. Trotz aller kultureller Unterschiede zeigt das Magazin der "Medienwerkstatt Minden-Lübbecke", wie ähnlich sich die jungen Menschen sind. Doch auch die Hobbys der Geflüchteten sagen etwas über ihre Vergangenheit und Flucht aus. In der Sendung geht es außerdem um Geschichten und Fabeln aus deren Heimatländern. Kennen junge Flüchtlinge in Deutschland eigentlich deutsche Märchen?

9
Meine Geschichte on air – Teil 2: Verlassene Heimat – Leben zwischen Trauer und Hoffnung
Interview
31.01.2019 - 57 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 2: Verlassene Heimat – Leben zwischen Trauer und Hoffnung

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Fünf junge Geflüchtete aus Syrien und dem Irak unterhalten sich über Krieg und Flucht, ihre Ängste und Wünsche. In der Sendung der "Medienwerkstatt Minden-Lübbecke" interviewen Sabah und Mohammad Jaqoob, Rana und Ceylan. Sie alle haben verschiedene Religionen und kommen aus unterschiedlichen Städten in Syrien und dem Irak. Doch ihre Erinnerungen an Verfolgung aufgrund der Religion in der Heimat, ihre Ängste um zurückgelassene Familienmitglieder und ihre Träume für eine bessere Zukunft ähneln sich.

10
Meine Geschichte on air – Teil 1: Flucht, Traditionen, Religionen und Zukunftsträume
Magazin
13.12.2018 - 57 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 1: Flucht, Traditionen, Religionen und Zukunftsträume

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Der Duden definiert das Wort "Internationalität" als "Überstaatlichkeit". Doch wer könnte das Gefühl dahinter besser erklären als Menschen aus verschiedenen Nationen? Deshalb erzählen in der Sendung der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke Schülerinnen und Schüler aus acht verschiedenen Ländern ihre eigenen Geschichten. Von Flucht, Traditionen und Religionen bis hin zu alltäglichen Themen wie Lieblingsessen und Zukunftsträume berichten die Schüler aus ihrem Leben. Sie haben eine eigene Radiosendung für "Radio Westfalica" produziert und lassen die Grenzen zwischen Menschen und Herkunftsländern verschwimmen.

11
Abenteuer Austausch – Alltag als Austauschschüler oder Gastfamilie
Interview
24.10.2018 - 56 Min.

Abenteuer Austausch – Alltag als Austauschschüler oder Gastfamilie

Sendung der Radiowerkstatt der VHS Moers

Cem Behrs ist erst 15 Jahre alt, als er für elf Monate als Austauschschüler in die USA geht. Mit diesem Abenteuer erfüllt er sich einen Traum. Er geht zur Highschool, spricht Englisch, reist an die Westküste und lernt nach und nach die Unterschiede zwischen der deutschen und der amerikanischen Kultur kennen. Im Interview mit Moderator Diego Lamber berichtet Cem von seinen Erlebnissen in den USA. Seine Mutter und weitere Gäste erzählen außerdem, welche Bereicherung es als Gastfamilie sein kann, einen Austauschschüler bei sich zu Hause aufzunehmen. Der Auslandaufenthalt von Cem lief über die gemeinnützige Jugendaustauschorganisation "AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.".

12