NRWision
Lade...

30 Suchergebnisse

Talk
03.04.2019 - 60 Min.

Kaputo auf Reisen – #19 – Der Kaputte Toaster

Podcast übers Studentenleben von Julian Hilgers und Viktor Mülleneisen aus Dortmund

Jordanien ist ein arabischer Staat. Er liegt in Vorderasien. Die Podcaster Julian Hilgers und Viktor Mülleneisen verbringen ihren Urlaub in dem Land am Roten Meer. Sie berichten von einem Fußballspiel, dass sie besucht haben: Beim Lokalderby zwischen dem "Blama SC" und dem "Al-Yarmouk FC" haben die beiden viel über die jordanische Fußball-Kultur erfahren. Viktor und Julian erzählen in ihrem Podcast außerdem, was das Land Jordanien für sie besonders macht.

1
Reportage
20.03.2019 - 17 Min.

Reise durch Kambodscha: Tempel in Angkor

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

In der Region Angkor in Kambodscha gibt es zahlreiche Tempel und Ruinen zu sehen. Vojtech Kopecky besichtigt auf seiner Reise einige der Sehenswürdigkeiten. Eine der bekanntesten Tempelanlagen ist "Bayon". Sie ist mit Reliefs verziert, die verschiedene Geschichten erzählen. Vojtech Kopecky besucht auch eine Kulisse aus dem Film "Lara Croft: Tomb Raider", die sich im Tempel "Ta Prohm" befindet. Das Besondere an dieser Anlage ist, dass sie mit Wurzeln riesiger Bäume umwachsen ist. Der Reisende schaut sich außerdem eine traditionelle Tanzshow an, bei der die Tänzerinnen kunstvoll gekleidet sind.

2
Bericht
13.03.2019 - 8 Min.

Reise durch Vietnam: Hội An – Teil 2

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die Stadt Hội An liegt in Vietnam. Vojtech Kopecky macht dort eine Bootstour mit. Außerdem besichtigt der Reisefilmer ein traditionelles Haus und eine Ausstellung für Steinmetz-Arbeiten. Zum Abschluss geht es dann nach Kambodscha, zum Highlight der Reise: die Tempelanlage in Angkor.

3
Reportage
06.03.2019 - 9 Min.

Reise durch Vietnam: Hội An – Teil 1

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Während seiner Rundreise durch Vietnam macht Vojtech Kopecky in Hội An Halt. Die Stadt liegt am südchinesischen Meer und war zu Zeiten der Seidenstraße eine bedeutende Hafenstadt. Der Reisefilmer besucht unter anderem einen Bonsaigarten und die Altstadt von Hội An. Diese zählt zum "UNESCO"-Weltkulturerbe. Sie ist vom Krieg verschont geblieben und ihre ursprünglichen Bauwerke sind noch erhalten. Vojtech Kopecky sammelt außerdem Eindrücke von historischen Gebäuden und prachtvoll gestalteten Gärten.

4
Talk
14.02.2019 - 75 Min.

Rockzentrale TV: "A GLOBAL MESS", Filmprojekt über Punk in Südostasien

Musikmagazin aus Düsseldorf

"A GLOBAL MESS" soll ein Dokumentarfilm über die Punk-Szene in Südostasien werden. Die Macher sind Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh aus dem Ruhrgebiet. Beide sind große Punkrock-Fans. 2018 sind sie nach Südostasien gereist, um die dortige Punk-Szene zu erforschen. Ihre Reise führte Diana und Felix unter anderem nach Singapur, China und auf die Philippinen. Das gesammelte Video-Material soll nun zu einem Film zusammengeschnitten werden. Dafür sammeln Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh über eine Crowdfunding-Kampagne Geld.

5
Dokumentation
13.02.2019 - 20 Min.

Besuch in Leshi (Myanmar)

Bericht von Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Das Neujahrsfest der Naga ist eines der spektakulärsten Feste in Myanmar. Ein Teil der Bevölkerungsgruppe der Naga lebt im "Leshi Township" in Myanmar - dort treffen sich alle Naga-Stämme am 15. Januar für das Fest. Auf seiner Reise durch das asiatische Land besucht Heidulf Schulze die Kleinstadt. In seinem Reisebericht für den Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach zeigt er Bilder vom Neujahrsfest und den Menschen.

6
Reportage
12.02.2019 - 11 Min.

Reise durch Vietnam: "Stadt innerhalb der Flüsse", Hauptstadt Hanoi

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Der Name Hanoi bedeutet "Stadt innerhalb der Flüsse". Auf seiner dreiwöchigen Reise durch die asiatischen Länder Vietnam und Kambodscha entdeckt Vojtech Kopecky am Anfang seines Abenteuers die vietnamesische Hauptstadt. Dabei besucht er nicht nur die typischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch geschichtsträchtige Orte.

7
Aufzeichnung
31.07.2018 - 82 Min.

Historia Universalis: Geschichte des buddhistischen Südostasiens – "SYNOP* meets History" – HU022

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Bei der Veranstaltung "SYNOP* meets History" erzählt Elias Harth von der Geschichte und den großen Religionen Südostasiens. Zusammen mit dem buddhistischen Mönch Phrakrupalad Phaiboonkit Silapong aus dem Kloster "Wat Somdej" in Losheim im Saarland spricht der "Historia Universalis"-Podcaster insbesondere über den Buddhismus und den Islam. Außerdem geht es um die Ursachen und die aktuelle Lage der Konflikte in Myanmar. Die Buddhisten würden sich dort auf den Schutz ihrer Religion berufen. Auf diese Weise würden sie die Gewalt gegen die Muslime rechtfertigen. Es stelle sich daher die Frage, ob der Buddhismus wirklich eine friedfertige Religion ist. Die Veranstaltung findet in der Bar "SYNOP*" in Saarbrücken statt.

8
Bericht
10.07.2018 - 18 Min.

Rund um Hanoi - Reisebericht aus Vietnam

Reisebericht von Hans-Georg Grombein, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Rund um und in Hanoi liegen die Orte und Sehenswürdigkeiten, die Hans-Georg Grombein in seinem Reisebericht aus Vietnam zeigt. Zu den Zielen der Asien-Reise gehören zum Beispiel das Grab des Premierministers Ho Chi Minh und der "Literaturtempel", Vietnams älteste Universität. Sie wurde in Gedenken an Konfuzius errichtet und ist heute ein Museum. Auch eine Bootsfahrt durch die Halong-Bucht steht mit auf dem Programm. Auf der mehrtägigen Reise erfährt die deutsche Reisegruppe Wissenswertes über Land und Leute und erlebt hautnah, wie es sich in der vietnamesischen Hauptstadt lebt.

9
Magazin
02.05.2018 - 26 Min.

SÄLZER.TV: Römerlager Anreppen, Besuch aus China, Mindener Stichlinge

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Das Römerlager Anreppen wird erst 1968 entdeckt. Es zählt zu den wichtigsten frührömischen Denkmälern in Deutschland. Schätzungsweise 6.000 römische Soldaten waren in dem 23 Hektar großen Lager untergebracht. "SÄLZER.TV"-Reporter Dr. Henry Meier macht eine kleine Radtour dorthin. Er begibt sich auf die Spuren des Römerlagers. Außerdem: Die "Material Innovative Gesellschaft" aus Salzkotten ist dabei, den chinesischen Markt zu erobern. Die Spezialisten für Baubeschichtungen und Farben produzieren bereits seit mehr als zwei Jahre erfolgreich im asiatischen Raum. Bürgermeister Ulrich Berger begrüßt daher eine chinesische Delegation in Salzkotten. Und: Die Kabarett-Gruppe "Mindener Stichlinge" besteht seit mittlerweile mehr als 50 Jahren. Das aktuelle Programm heißt: "Früher war alles aus Holz". Es rechnet auf humorvolle Art mit der aktuellen Politik ab.

10
Dokumentation
22.02.2018 - 33 Min.

Usbekistan - Auf den Spuren der alten Seidenstraße - Teil 2

Reisebericht von Wolfgang Schrader aus Münster

Usbekistan, das Zentrum der Seidenstraße, wie es auch genannt wird, liegt in Zentralasien in der Mitte zwischen Kasachstan, Turkmenistan, Tadschikistan und Kirgisistan. Wolfgang Schrader aus Münster besucht das Land kurz nach der Wende und der Loslösung von der alten Sowjetunion. Er bereist die Hauptstadt Taschkent, die Museumsstadt Xiva und Buchara. Dort besucht Wolfgang Schrader mit seiner Reisegruppe typisch usbekische Wochenmärkte, prächtige Moscheen und penibel angelegte Gärten und Parks - immer auf den Spuren der alten Seidenstraße, der einst wichtigsten Handelsroute in Asien.

11
Magazin
14.02.2018 - 26 Min.

FLUX: Programmkinos im Ruhrgebiet, "Synlab", Müll-Selbsttest

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Folkwang Universität der Künste

Im Ruhrgebiet gibt es 20 Programmkinos. "FLUX" stellt zwei von ihnen vor: das "endstation.kino" in Bochum und das "filmforum" in Duisburg. Das Bochumer Kino befindet sich im ehemaligen Bahnhof Langendreer und feiert 2018 sein 30-jähriges Bestehen. Es zeigt Filme, die von kleineren Verleihern herausgegeben werden - so kommen auch Filme aus dem Nahen Osten und Lateinamerika ins Programm. Das "filmforum" ist zugleich Kino, Archiv und Bildungsstätte. Sie ist das erste Kino, das von einer Stadt beschlossen und als Kultureinrichtung betrieben wurde. Das Thema "Filmgeschichte" spielt hier eine große Rolle, auch Festivals sind wichtig. Nach dem Kino geht's in die Folkwang zum "Synlab": einer Art Studio, in dem live-elektronische Projekte geprobt und erforscht werden - mithilfe einer der besten Synthesizer der Welt. Außerdem in der Sendung: Luisas Selbsttest. Sie testet 30 Tage, wie weit sie ihren Müll reduzieren kann. Eine gewinnbringende Challenge. Zuletzt folgt eine Video-Reise nach Asien.

12