NRWision
Lade...

8 Suchergebnisse

Wie läuft ein HIV-Test ab?
Reportage
03.07.2019 - 3 Min.

Wie läuft ein HIV-Test ab?

Bericht von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

In Deutschland leben rund 86.000 Menschen, die mit HIV infiziert sind. Reporterin Amelie Eggerstorfer unterhält sich mit Gesundheits- und AIDS-Beraterin Nina Flaig und Laborassistentin Ulrike Wahl über das Thema "HIV". Sie besprechen den Ablauf eines HIV-Tests und erklären, wie dieser funktioniert. Außerdem sprechen die drei über Hilfsangebote, falls der HIV-Test positiv ausfällt.

1
"Herzenslust Team" – Aidshilfe, Patientenverfügung, "Lebenszeichen" – Video-Projekt
Magazin
25.04.2019 - 54 Min.

"Herzenslust Team" – Aidshilfe, Patientenverfügung, "Lebenszeichen" – Video-Projekt

Sendung von Air-FM Radio aus Wuppertal

Die "AIDS-Hilfe Wuppertal e.V." beteiligt sich am Projekt "Herzenslust". "Herzenslust"-Teams sind Gruppen von Menschen, die sich für die AIDS-Prävention engagieren wollen. Daniel Viebach von der "AIDS-Hilfe Wuppertal e.V." erklärt im Interview mit "Air-FM Radio"-Moderator Günter Wiederstein, wie dieses Engagement aussieht. Ein weiteres Thema der Sendung ist die Patientenverfügung: Wie wichtig ist diese? Und worauf ist zu achten? Roland Brus erzählt außerdem von seinem Video-Projekt "Lebenszeichen", das die Natur in die Stadt zurückholen soll.

2
Herzfrequenz: Geschlechtskrankheiten
Magazin
20.02.2019 - 60 Min.

Herzfrequenz: Geschlechtskrankheiten

Liebesmagazin von "eldoradio*", dem Campusradio an der TU Dortmund

Geschlechtskrankheiten werden von Ärzten heutzutage eher als "sexuell übertragbare Krankheiten" bezeichnet. Der Begriff sei treffender, erklärt das Team von "Herzfrequenz". In seiner Sendung spricht es ausführlich über Erkrankungen wie HIV und Chlamydien. Der HI-Virus kann sich zur AIDS-Erkrankung entwickeln. Wie das passiert und welche Art von Hepatitis durch Sex übertragen wird, erklärt die "Herzfrequenz"-Redaktion.

3
Z.E.U.G.S.: HIV-Beratung, Hausarbeiten, Missgeschicke
Magazin
04.12.2018 - 59 Min.

Z.E.U.G.S.: HIV-Beratung, Hausarbeiten, Missgeschicke

Sendung von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Offen über HIV und Aids zu sprechen, ist keine einfache Angelegenheit. Doch das Campusradio der Uni Siegen räumt mit Vorurteilen bezüglich der Krankheit auf und gibt Tipps, wo man sich kostenlose Beratung zu dem Thema holen kann. Die Moderatoren Patrick Berger und Selina Seibt sprechen bei "Z.E.U.G.S." über die besten Beiträge aus den unterschiedlichen "Radius 92,1"-Sendungen. Dabei geht es nicht nur ernst zu: Es geht auch um Missgeschicke, Wortfindungsstörungen sowie vermasselte Hausarbeiten.

4
Mels Talk: Mein Leben mit HIV
Talk
24.08.2017 - 15 Min.

Mels Talk: Mein Leben mit HIV

Sendung vom Medienverein Düsseldorf e.V.

In dieser Ausgabe von "Mels Talk" dreht sich alles um die Krankheit AIDS und das Leben mit dem HI-Virus. Zwei Betroffene sind bei Moderatorin Melanie Schlemper im Studio zu Gast. Sabine und Harald wissen schon seit über zwanzig Jahren von ihrer Krankheit. Sie erzählen, wie sie sich infiziert haben und wie sie die ersten Symptome bemerkten. Außerdem sprechen sie von ihrem jetzigen Leben, von ihren Medikamenten und auch von den Nebenwirkungen wie Schlafstörungen und Erschöpfung.

5
AIDS-Konferenz in Paris
Bericht
27.07.2017 - 2 Min.

AIDS-Konferenz in Paris

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Vor 30 Jahren wurde die Krankheit entdeckt und noch immer gibt es kein Heilmittel dagegen: AIDS. Jedes Jahr sterben über eine Millionen Menschen an der Immunschwächekrankheit. Die beiden "hochschulradio düsseldorf"-Redakteurinnen Julia Rieger und Sophie Thiele informieren im Kollegengespräch über die internationale AIDS-Konferenz in Paris. Dort treffen sich tausende Experten, um sich über Maßnahmen gegen die Krankheit zu beraten. Dieses Jahr sorgte der Bericht über ein neunjähriges Mädchen für Aufsehen: Denn das Mädchen kam mit dem HI-Virus auf die Welt und ist mittlerweile geheilt - und das, obwohl es jahrelang keine Medikamente bekam. Neben der Suche nach Heilmitteln spielt die Eindämmung von Neuinfektionen eine große Rolle.

6
Lokalreport: Helga Josche, Aidswaisenhilfe
Magazin
19.07.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Helga Josche, Aidswaisenhilfe

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Helga Josche ist zu Gast bei Ulla Schreiber und Jens Schwarz und berichtet über ihr Aidswaisenprojekt in Südafrika. Den Traum, Kindern zu helfen, erfüllte sie sich 2011, als sie nach Südafrika auswanderte und mehrere Tagesstätten für Waisenkinder gründete. Josche berichtet über den Kampf gegen Aids und darüber, wie die Folgen der Apartheid, Kriminalität und Armut die Arbeit vor Ort erschweren. Dem Land den Rücken kehren will Josche aber nicht: "Südafrika ist ein wunderschönes Land, die Menschen sind sehr liebenswert und die Lebensfreude ist für uns unvorstellbar".

7
Letzte Spur
Bericht
27.08.2015 - 5 Min.

Letzte Spur

Beitrag von Horst Krause aus Aachen

Auch wenn die Behandlungsmethoden sich verbessert haben: AIDS ist und bleibt eine gefährliche und unheilbare Krankheit. In Deutschland leben nach wie vor 80.000 Menschen mit dem HI-Virus. In Aachen erinnern Gedenksteine in der Nähe des Domes an die Opfer der Krankheit. Viele Passanten laufen täglich an den Steinen vorbei, die sich in das Kopfsteinpflaster einfügen. Filmemacher Horst Krause hat die Menschen an diesem Erinnerungsort mit dem Thema konfrontiert.

8