NRWision
26.07.2017 - 3 Min.

Social Bots locken Twitter-User auf Porno-Seiten

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

  • Beitrag
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/social-bots-locken-twitter-user-auf-porno-seiten-170726/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Mehrere Millionen Nutzer des Kurznachrichtendienstes Twitter sind auf eine Spam-Kampagne hereingefallen. "Social Bots" - also Computerprogramme, die in sozialen Netzwerken wie richtige Nutzer agieren - haben Twitter-Nutzer mit sexuellen Anspielungen und Einladungen zu Treffen kontaktiert. "hochschulradio düsseldorf" berichtet von rund 90.000 automatisierten, falschen Benutzerkonten. Sie boten den betroffenen Nutzern Links an, die sie unfreiwillig auf Porno-Internetseiten führten. Mehr als 30 Millionen Mal ließen sich User so in die Irre führen. Einige schlossen sogar ungewollt Abos auf diesen Seiten ab. Mittlerweile wurden die Fake-Accounts von Twitter gelöscht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.